Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Quadral Argentum 570-Set


Verkaufsschlager

Lautsprecher Surround quadral Argentum 570-Set im Test, Bild 1
13487

Die in Hannover ansässige Marke Quadral gehört zu den renommiertesten Lautsprecher-Herstellern Deutschlands. Besonders die Argentum-Serie hat über Jahrzehnte viele Musik- und Heimkino- Fans begeistern können – wir haben die aktuelle Neuauflage der Serie einem ausführlichen Heimkino-Test unterzogen.

Zu den umfangreichen Produkt-Serien von Quadral gehören HighEnd-Legenden wie die Vulkan und Titan, aber auch preislich darunter angesiedelte Serien wie Platinium, Chromium oder Rhodium haben über Jahre den guten Ruf der Marke Quadral gefestigt. Für den noch günstigeren Einstieg ins Thema "hochwertige Musikwiedergabe" hat Quadral mit der Argentum-Serie ein weiteres Ass im Ärmel, denn kaum eine andere Lautsprecher-Serie konnte in Sachen Preis-Leistung den Argentum-Produkten ernsthafte Konkurrenz machen. Im Laufe der Jahre sind Lautsprecher-Technologien, Membranmaterialien, Herstellungsverfahren und auch Messtechnik immer besser geworden, so dass die Argentum-Serie mittlerweile in fünfter Generation hergestellt wird.

Lautsprecher Surround quadral Argentum 570-Set im Test, Bild 2Lautsprecher Surround quadral Argentum 570-Set im Test, Bild 3Lautsprecher Surround quadral Argentum 570-Set im Test, Bild 4Lautsprecher Surround quadral Argentum 570-Set im Test, Bild 5Lautsprecher Surround quadral Argentum 570-Set im Test, Bild 6Lautsprecher Surround quadral Argentum 570-Set im Test, Bild 7Lautsprecher Surround quadral Argentum 570-Set im Test, Bild 8Lautsprecher Surround quadral Argentum 570-Set im Test, Bild 9
Die aktuelle Serie – Anfang 2016 auf den Markt gebracht – verfolgt natürlich weiterhin das Motto "bester Klang zu fairen Preisen", hat aber aus den preislich höher angesiedelten Serien abgeleitete Verbesserungen erfahren. Für unseren Heimkino-Test haben wir die zweitgrößten Standboxen Argentum 570, einen Center Argentum 510 BASE bestellt und diese mit kompakten Aktivwoofern QUBE 7 in doppelter Ausführung kombiniert. Als Besonderheit für dieses Set kommen mit den Rearlautsprechern PHASE 180 ganz besondere Lautsprecher ins Spiel: Diese recht flachen Lautsprecher lassen sich nämlich prima an der Wand befestigen und sind für die Surroundkanäle im Heimkino ideal geeignet. 

Argentum 570


Den Stückpreis von gerade mal 399 Euro kann man der Argentum 570 wahrlich nicht ansehen. Denn das schlanke Gehäuse der rund 96 cm hohen 3-Wege-Standbox ist tadellos verarbeitet, auch die in Schwarz oder Weiß erhältliche Dekorfolie des Gehäuses ist fugenlos verklebt. Die Fronten der Argentum Lautsprecher sind sogar Hochglanz-lackiert und verleihen der Serie sogar einen Hauch von Eleganz. Bei der Chassis-Bestückung setzt Quadral wie immer auf selbstentwickelte Treiber, die im Falle der Argentum Serie überarbeitet wurden. Die beiden Treiber für Tiefton und Mittelton verfügen über titanbedampfte, 130-mm Membranen aus Polyproplen und verbesserte Magnetfeld-Geometrie für noch verzerrungsfreieren Antrieb. Auch die neue 25-mm Seidenkalotte für den Hochton hat einige technologische Details mit auf den Weg bekommen, So findet sich dort zum Beispiel eine sanfte Schallführung für besseres Abstrahlverhalten, dämpfendes Material hinter der Kalotte um parasitären Schall zu eliminieren und ein besonders leichtes Membranmaterial für Wiedergabe bis weit über 30 kHz. Auch bei der klanglichen Abstimmung der Argentum-Serie hat Chefentwickler Sascha Reckert nochmals großes Augenmerk auf eine möglichst homogene, aber dynamisch überzeugende und dennoch feinzeichnende Wiedergabe gelegt.  

Center und Rear


Abgesehen von kleineren Membrandurchmessern und einem geschlossenen Gehäuse ähnelt der Argentum 510 BASE Centerlautsprecher vom Konzept den 570er Standlautsprechern und passt sich optisch klanglich perfekt den Frontsystemen an. Mit Abmessungen von 55 cm Breite, 17 cm Höhe und 22 cm Tiefe ist er groß genug für druckvollen Sound, jedoch kompakte genug um auch in kleineren Wohnräumen problemlos platziert werden zu können. Apropos Platzsparend: die PHASE 180 Rear-Lautsprecher unseres Testsets lassen sich aufgrund flacher Bauweise (nur 122 mm tief) und integrierter Schlüsselloch-Öse einfach an der Wand hinter dem Hörplatz befestigen. Ein Stellfuß, Regal oder ähnliches ist bei diesem Set für die Rear-Lautsprecher nicht mehr nötig, als Zubehör gibt es sogar Einbaurahmen für die Integration der PHASE Lautsprecher in Trockenbauwände. Die Bestückung der geschlossenen PHASE 180 besteht aus einem 130-mm Tiefmitteltöner und einer 25-mm Alu-Kalotte, bei der klanglichen Abstimmung wurde eine Wandmontage und der dadurch herrührenden Verstärkung tiefer Frequenzen direkt mit berücksichtigt. 

Subwoofer mal Zwei


Quadral hat mit der QUBE Serie gleich vier potente Subwoofer im Programm, die generell allesamt zu unserem Argentum-Set passen würden. Allerdings haben wir uns mit dem QUBE 7 aktiv absichtlich für das kleinste Modell entschieden und zwar in doppelter Ausführung. Denn die Physik und Praxis zeigt, dass eine Tieftonanregung im Hörraum deutlich günstiger vonstatten geht, wenn anstelle einer leistungsstarken Schallquelle zwei kleinere an unterschiedlichen Positionen arbeiten. Störende Raummoden im Tiefbass werden so hörbar weniger angeregt und der Gesamtsound wird deutlich ausgewogener und präziser. Da bei zwei Subwoofern die doppelte Membranfläche in Aktion tritt, reichen für die meisten Anwendungen kompaktere Modelle, die zu einen günstiger sind und zum anderen leichter im Hörraum aufzustellen sind. Im Falle unserer QUBE 7 aktiv handelt es sich um etwa 33 x 30 x 32 cm kompakte Woofer im eleganten, weißen Bassreflexgehäuse (auch in Schwarz erhältlich), der mit einer 180-mm Membran in Frontfire-Anordnung und etwa 70 Watt starkem Verstärker für genügend Schalldruck ab ca. 35 Hertz sorgt. Im Doppelpack liefern die beiden Kompaktwoofer tatsächlich mehr as ausreichende Lautstärke bei relativ geringen Membranauslenkungen (geringe Verzerrungen), da jeder Woofer praktisch nur den "halben" Job erledigen muss. 

Labor und Praxis


Sieht man von einer sehr leichten Betonung der Frequenzen um 1,5 kHz ab, kann man der Argentum 57 eine außerordentlich homogene Wiedergabe bescheinigen. Auch das gleichmässige Abstrahlverhalten sorgt dafür, dass auch unter Winkel keine Einbrüche im Frequenzgang zu vermelden sind. Beste Noten gibt es auch in den Kategorie "Verzerrungsarmut" und Impulstreue. Leider sorgt der 3-Wege Center prinzipbedingt in liegender Aufstellung für einige Einbrüche unter Hörwinkeln von 15° und 30°, auf Achse hingegen gibt es messtechnisch keine großen Kritikpunkte. Die beiden Subwoofer QUBE 7 ergänzen das Argentum-Set perfekt in der untersten Oktave und erweitern das Klangspektrum des Sets bis ca. 35 Hertz. Im Hörraum machte das Quadral Argentum-Set ebenfalls eine gute Figur: sowohl optisch als auch klanglich. Besonders die recht lebendige, anspringende Gangart der Argentum machte bei Filmsound sehr viel Spaß, Soundeffekte wie Explosionen, startende V-8 Motoren, Flugzeugturbinen und Ähnliches kam mit packender Dynamik zur Geltung. Doch auch auf die feinen Details versteht sich das Argentum-Set bestens: das Klirren von fallenden Patronenhülsen, das Quietschen von Zimmertüren oder rauschende Meeresbrandung vermag das Quadral-Set gekonnt und stimmig in Szene zu setzen. Auch die vorgesehen Wandmontage der PHASE 180 Rear-Lautsprecher macht akustisch Sinn, denn so lassen sich diese Lautsprecher in optimaler Höhe und Position hinter dem Hörplatz montieren und erzeugen eine realistische Surroundsound-Kulisse. Die beiden kompakten QUBE 7 sind zwar keine "Tiefbass-Monstermaschinen", liefern aber im Doppelpack satten, tiefreichenden und vor allem präzisen Druck, der aufgrund der verteilten Aufstellung von zwei Woofern im Hörraum störendes "Wummern" deutlich reduzieren kann.

Fazit

Die aktuelle Version des Quadral-Argentum-Sets bietet elegante Optik, saubere Verarbeitungsqualität und erstaunlich erwachsene Klangqualität, die selbst anspruchsvolle Musik- und Heimkino-Liebhaber begeistern kann. Dabei kostet das Argentum-Set kein Vermögen und ist ein absoluter Preis-Leistungs-Geheimtipp! Besonders in unserer getesteten Version mit zwei kompakten Qube-7-Subwoofern im Doppelpack und Phase-180-Rearlautsprechern für die praktische Wandmontage macht die Argentum-Serie im Heimkino klanglich richtig viel Sinn.

Preis: um 2530 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Lautsprecher Surround

Quadral Argentum 570-Set

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

03/2017 - Michael Voigt

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Setpreis um 2.530 Euro (5.2-Set) 
Einzelpreis Front / Center 800 (paar)/330 
Einzelpreis Rear / Subwoofer 700 (Paar)/350 
Vertrieb Quadral 
Telefon 0511 79040 
Internet www.quadral.com 
Ausstattung
Ausführung Dekorfolie: Weiß, Schwarz 
Subwoofer: QUBE 7 aktiv 
Abmessungen (B x H x T) 296/326/315 
Gewicht in Kg
Leistung (max.) laut Hersteller in Watt 70 Watt RMS 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) (in mm) 1 x 220 / 170-mm 
Frontlautsprecher: Argentum 570 
Abmessung (B x H x T) 185/960/290 
Gewicht (in Kg) 15.5 
Anschluss Single-Wiring 
Tief-/Mittelton (in mm) 2 x 180 / 130-mm 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm Seidenkalotte 
Bauart Bassreflex 
Rearlautsprecher: PHASE 180 
Abmessungen (B x H x T) 225/409/122 
Gewicht (in Kg)
Anschluss Single-Wiring 
Tief-/Mittelton (in mm) 1 x 180 / 130-mm 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm Seidenkalotte 
Bauart geschlossen 
Centerlautsprecher: Argentum 510 BASE 
Abmessungen (in mm) (B x H x T) 550/168/215 
Gewicht (in Kg) 7.6 
Anschluss Single-Wiring 
Tief-/Mittelton (in mm) 2 x 155 / 110-mm 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm Seidenkalotte 
Bauart geschlossen 
Preis/Leistung hervorragend 
+ Preis/Leistung 
+ Rearlautsprecher für Wandmontage geeignet 
+ Nein 
Klasse: Spitzenklasse 
Testurteil: überragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 11.03.2017, 10:02 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages