Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Taga TAV-606 SE


Preiswert ins Vergnügen

Lautsprecher Surround Taga TAV-606 SE im Test, Bild 1
10452

Der Hersteller Taga hat bereits mehrfach durch äußerst günstige und dennoch erstaunlich gut klingende Lautsprecher sowie Stereo-Elektronik auf sich aufmerksam gemacht. Wie sich das 5.0-Lautsprecher-Set TAV-606SE zum Schnäppchenpreis von 470 Euro im Heimkino schlägt, haben wir ausgiebig getestet.

Richtig gelesen: Das aus zwei Standlautsprechern, einem Centerspeaker und zwei kompakten Regalboxen für die Surroundkanäle bestehende Set kostet gerade mal 470 Euro – da denkt man im ersten Moment nicht gerade an hochwertig verarbeitete Produkte. Doch weit gefehlt: Schon beim Auspacken macht das TAV606SE einen erstaunlich guten Eindruck. Mit einem Gewicht von rund 15 Kilogramm deuten die Standlautsprecher auf eine akzeptable Materialstärke des Gehäuses hin. Auch ist das wahlweise in den Farben Schwarz, Wenge oder Walnuss erhältliche Set zwar nicht Echtholzfurniert, dafür ist die Holzdekorfolie tadellos verarbeitet und weist keinerlei Lücken oder Fehlstellen bei der Verklebung auf.

Lautsprecher Surround Taga TAV-606 SE im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Taga TAV-606 SE im Test, Bild 3Lautsprecher Surround Taga TAV-606 SE im Test, Bild 4Lautsprecher Surround Taga TAV-606 SE im Test, Bild 5Lautsprecher Surround Taga TAV-606 SE im Test, Bild 6
Auf den ersten und auch zweiten Blick kann das Set mit deutlich teureren Lautsprechern locker mithalten. Auch sorgen die soliden Bi-Wiring-Lautsprecher-Klemmen bei den Frontlautsprechern, mitgelieferte Spikes und die abnehmbare Frontbespannung für weitere Pluspunkte. 

Ausstattung


Die beiden Buchstaben „SE“ in der Typenbezeichnung weisen auf die „Special Edition“ unseres Testmusters TAV-606SE hin, denn im Gegensatz zu dem (noch günstigeren) „Standard-Set“ TAV-606 wurden hier hochwertigere Chassis mit kräftigerem Magnetantrieb eingesetzt. Apropos Chassis: Taga legt als Hersteller großen Wert darauf, ausschließlich selbst entwickelte und in der eigenen Fabrik (natürlich in Fernost) hergestellte Treiber zu verwenden. Zum einen bietet dies die volle Kontrolle über die Qualität der Produkte und sorgt zum anderen für den erstaunlich günstigen Gesamtpreis. Die Bestückung der 3-Wege-Frontlautsprecher besteht aus zwei 130-mm Treibern im Bassreflex-Gehäuse, einem 110-mm-Mitteltontreiber und einer großen 25-mm-Hochtonkalotte, die zur Verbesserung des Abstrahverhaltens über einen kleinen Hornvorsatz verfügt. Dieser Hochtöner findet sich auch im Center- Speaker und den Rear-Lautsprechern. Allerdings sind Center und Rear mit kleineren 80-mm-Tiefmitteltönern bestückt und diese arbeiten in einem geschlossenen Gehäuse. Alle Chassis sämtlicher Lautsprecher des Sets sind übrigens sauber in die hochglanzlackierten Frontplatten der Gehäuse eingelassen, das sieht gut aus und macht auch akustisch Sinn. 

Labor und Praxis


Da zum Set, welches in einem großen Karton geliefert wird, kein Subwoofer gehört (der kann optional erworben werden), erwarten wir von den Frontlautsprechern eine angemessene Tiefbasswiedergabe. Und tatsächlich schaffen die TAV-606F SE eine untere Grenzfrequenz von 35 Hertz, sehr beachtlich für diese noch handlichen Standlautsprecher. Im Messlabor glänzen die 606F durch ausgewogenen Frequenzgang bis ca. 1 kHz, weisen zwischen 1 kHz und 5 kHz jedoch deutlich erkennbare Einbrüche und Peaks auf, die sich auch bei der Messung des Impulsverhaltens in leichten Resonanzen widerspiegeln. Diese Ausrutscher müssen sich im Hörtest jedoch nicht unbedingt stark bemerkbar machen, auch sollte bei der Bewertung dieser kleinen „Patzer“ die Preisklasse berücksichtigt werden. Recht ausgewogen zeigt sich der Center- Lautsprecher auf Achse, nur unter Winkeln von 30 Grad bildet sich ein Einbruch bei 1,5 kHz heraus, Alles in allem liefert das günstige Set im Messlabor eine sehr anständige Vorstellung und zeugt von einer sorgfältig durchgeführten Abstimmung von Gehäuse, Treibern und Frequenzweiche. Im Hörtest spiegelte sich der bassstarke Eindruck des TAV-606SE-Sets wider; tatsächlich liefern die Stand-Lautsprecher ausreichend Druck und Tiefgang, dass auch bei actionreichen Filmen ein zusätzlicher Subwoofer nicht vermisst wird. Die Waldbrand-Szene bei „Tribute von Panem“ wird durch das Taga-Set eindrucksvoll wiedergegeben, besonders das stimmige tonale Zusammenspiel von Front-, Center- und Rear- Lautsprechern kommt einem echten „Filmsound“ zugute. Auch Dialoge ertönen klar verständlich und präzise aus dem Klanggetümmel heraus. Ein Quercheck mit 5.1-kodierten Musikaufnahmen untermalt schließlich nochmals den tonal recht ausgewogenen Charakter des Taga-Sets. Zwar reden wir bei diesem Lautsprecher nicht von einer Referenz in Sachen Neutralität und Detailauflösung, doch fallen keine störenden Peaks im Gesamtklang auf. Insgesamt klingt das Taga-Set sogar sehr angenehm und warm, wahrscheinlich sorgt die im Labor gemessene Senke im Mittelhochton für diesen niemals spitzen Gesamtklang.

Fazit

Wer hätte das gedacht: Für mehr als faire 470 Euro bietet Taga mit dem TAV-606SE ein optisch und klanglich absolut überzeugendes 5.0-Surround-Set. Die Frontlautsprecher sind im Bass kräftig genug und tiefreichend, ein zusätzlicher Subwoofer ist auch in mittelgroßen Heimkinos nicht zwingend nötig. Sogar die Verarbeitungsqualität des TAV-606SE kann sich sehen lassen und bietet keinen Anlass zu Kritik. Erstaunlich, wie viel Sound zu derart günstigem Preis geboten wird: Das Taga TAV-606SE ist daher ein echter Preistipp!

Kategorie: Lautsprecher Surround

Produkt: Taga TAV-606 SE

Preis: um 470 Euro

Ganze Bewertung anzeigen


2/2015
4.0 von 5 Sternen

Einstiegsklasse
Taga TAV-606 SE

Bewertung 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%

Tiefbasseigenschaften 15%

Tonale Ausgewogenheit 10%

Detailauflösung 10%

Zusammenspiel 10%

Hörzone Center 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrungen 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Setpreis 470 
Garantie
Vertrieb Stereo & Surround, Oberhausen 
Telefon 0208 88368160 
Internet www.sunds-shop.de 
Ausstattung
Ausführung Folie Schwarz,Wenge, Walnuss 
Frontlautsprecher: TAV-606F SE 
Abmessung (B x H x T) 230/980/250 
Gewicht (in Kg) 15 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefton (in mm) 2 x 130 mm 
Mittelton (in mm) 1 x 110 mm 
Hochton (in mm) 1 x 25 mm 
Bauart Bassreflex 
Rearlautsprecher: TAV-606S SE 
Abmessungen (B x H x T) 165/265/145 
Gewicht (in Kg) 2.3 
Anschluss Single-Wiring 
Tief-/Mittelton (in mm) 1 x 80 mm 
Hochton (in mm) 1 x 25 mm 
Bauart Geschlossen 
Centerlautsprecher: TAV-606C SE 
Abmessungen (in mm) (B x H x T) 430/165/145 
Gewicht (in Kg) 3.5 
Anschluss Single-Wiring 
Tief-/Mittelton (in mm) 2 x 80 mm 
Hochton (in mm) 1 x 25 mm 
Bauart Geschlossen 
empfohlene Raumgröße (in m²) Nein 
kurz und knapp:
+ tadellose Verarbeitung 
+ tiefreichender Klang 
+ + Preis-Leistung 
Klasse: Einstiegsklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Testurteil ausgezeichnet 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton

ePaper Jahres-Archive, z.B. Klang & Ton
>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 03.02.2015, 14:59 Uhr
464_23055_2
Topthema: Tischlautsprecher
Tischlautsprecher_1708954284.jpg
Block Helsinki

Ob als stylischer Beistelltisch oder leistungsstarkes Soundsystem, Audioblock verbindet mit dem Bluetooth-Tischlautsprecher Helsinki beides in einem Produkt.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 14.32 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik