Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Teufel Motiv 5


Aktiv & attraktiv

Lautsprecher Surround Teufel Motiv 5 im Test, Bild 1
731

Sie haben einen DVD-Player, einen Flach-TV und wollen auf ein Heimkinosystem aufrüsten ohne, dafür tief in die Tasche greifen zu müssen? Dann dürfte Teufels mit einer kompletten Verstärkereinheit ausgestattetes Motiv 5 genau das Richtige für Sie sein.

„Praxistauglichkeit und Schönheit müssen kein Widerspruch sein“, sagt Teufel über sein vollaktives Kompakt-Heimkinosystem mit der Bezeichnung Motiv 5. Und wenn dies einer wissen muss, dann die Berliner: Schließlich gehört ein Großteil der von Teufel angebotenen Mehrkanalpakete seit Jahren zu den meistverkauften Heimkinosystemen Europas.

Technik


MO 5 FCR nennt sich der kleine, mit einem schwarz-glänzenden und nach hinten leicht verjüngten Kunststoffgehäuse ausgestattete Satellit, der in diesem System die Hauptrolle spielt. Die Bezeichnung FCR steht hier für Front, Center und Rear, was sogleich erklärt, warum gleich fünf dieser „Böxchen“ zum Lieferumfang dieses Sets gehören.

Lautsprecher Surround Teufel Motiv 5 im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Teufel Motiv 5 im Test, Bild 3Lautsprecher Surround Teufel Motiv 5 im Test, Bild 4Lautsprecher Surround Teufel Motiv 5 im Test, Bild 5
Dass diese es trotz ihres geringen Volumens aber faustdick hinter den Ohren haben, beweisen die Hardfacts: So ist jeder Teilnehmer dieses Quintetts mit einem potenten Zwei- Wege-System ausgestattet, welches über einen 100 Millimeter durchmessenden Tief-Mitteltöner und eine darüber befindliche 25er Gewebekalotten-Hochtoneinheit verfügt. Das perfekt verarbeitete und exzellent lackierte Gehäuse sowie die massiven Anschlussklemmen, die auch Kabel größeren Querschnitts aufnehmen, runden unterdessen das gelungene Gesamtbild ab.

Subwoofer


Das Highlight dieses Gesamtsystems ist aber ohne Frage der zum Set gehörende Subwoofer namens A500SW. Und dieser erweist sich als echter Wolf im Schafspelz, ist er doch mit einem 250-Millimeter-Langhubtieftöner ausgestattet, der in der Front des gerade einmal 42 Liter fassenden Basswürfels thront. Direkt darüber befindet sich das Herzstück dieses Gerätes, das Steuermodul. Das mit kleinen Tastern und einem Infrarotsensor ausgestattete Modul dient der Lautstärkejustage sämtlicher Kanäle. Ja, Sie haben richtig gelesen, denn die im Inneren des A500SW untergebrachte 6-Kanal-Endstufe treibt nicht nur das Subwoofer-Chassis, sondern auch alle fünf Satelliten an. Das hat gleich zwei Vorteile: Zum einen wird kein separater Endverstärker benötigt und zum anderen gewährleistet der Hersteller, dass Lautsprecher und Verstärker perfekt aufeinander abgestimmt sind, was sich in der tonalen Ausgewogenheit des Gesamtsystems deutlich bemerkbar macht. Dazu aber später mehr, denn zunächst widmen wir uns noch dem rückseitig angebrachten Anschlussmodul, das über fünf Hochpegelund sechs Niederpegeleingänge verfügt -eben für jeden Kanal einen. Zudem fi nden sich hier der Phasenumschalter und der Sub/Bypass-Regler wieder. Obgleich für den vollaktiven Einsatz konzipiert, ist das Set auch teilaktiv im Zusammenspiel mit einem AV-Receiver einzusetzen. Sie können das Motiv 5 dann wie ein gewöhnliches Lautsprechersystem anschließen, in dem jede einzelne Box auf gewohnte Art mit der Heimkinozentrale verbunden wird.

Klang


Nach der recht einfachen Installation und etwas Einspielzeit kann es dann endlich losgehen, denn wir sind schon sehr gespannt auf die klanglichen Fähigkeiten dieses Sets. So starten wir unseren Hörtest mit Pinks „Live from Wembley Arena“-Live-DVD, auf der die Rockröhre so richtig durchstartet. Und hier beweist sich Teufels Motiv 5 als perfekter Wiedergabepartner für kleinere bis mittelgroße (30 qm) Räume, in die das Sextett dann echte Live-Atmosphäre zaubert. Problemlos werden neben der akkuraten Stimmreproduktion auch Instrumente und Bassdrums dynamisch dargestellt. Gleichzeitig werden wir in ein sauberes Surroundfeld gehüllt, welches uns nahezu lückenlos umgibt. Dieses Erlebnis wird noch intensiver, als wir uns inmitten der Autobahnverfolgung in „Die Insel“befinden. Es ist kaum zu glauben wie tiefgründig und impulsiv das Berliner Kompaktset hier zu Werke geht und gleichzeitig alle anderen Klanganteile darzustellen weiß. Quietschende Reifen, aufheulende Motoren, Schüsse, Stimmen, Explosionen sowie der begleitende Musiksoundtrack vereinen sich zu einer perfekten Symbiose, die uns schnell in ihren Bann zieht und echten Filmspaß vermittelt.

Fazit

In unseren Testräumen wurde schnell klar, dass Teufel mit seinem vollaktiven Motiv 5 einmal mehr einen Volltreffer gelandet hat. Es handelt sich zwar hier nicht um ein Fullrange- Lautsprecherset, das in der Lage ist, riesige Kinosäle zu beschallen, dafür aber um ein System, das das, wofür es entwickelt wurde, perfekt beherrscht: Und zwar die dynamische und präzise Reproduktion anspruchsvoller Mehrkanalsoundtracks in kleinen bis mittelgroßen Räumen - und das zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis. Kurz: Die perfekte Lösung für Heimkinoeinsteiger und Zocker!

Preis: um 499 Euro

Lautsprecher Surround

Teufel Motiv 5

Einstiegsklasse


10/2009 - Roman Maier

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 26.10.2009, 09:57 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages