Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: KEF LS50 - Seite 3 / 3


Bühnenspezialist

8
qc_philipps_bild_eisa_1596704738.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Klang


Den KEF LS50 sollte man durchaus eine großzügige Einspielzeit gönnen, damit sie zur Höchstform auflaufen können. Was die kompakten Monitore dann leisten, ist gelinde gesagt verblüffend. Wie kaum ein anderer Lautsprecher ist die LS50 in der Lage, auf den Punkt genau zu fokussieren und unmissverständlich klarzumachen, ob der Toningenieur im Studio gute Arbeit geleistet hat. Stehen Sänger etwas abseits der Mitte, war dies das Werk des Tonmeisters – die kompakte KEF LS50 verhüllt keine Details. Präzise auf den Hörplatz ausgerichtet, stellt sich in unserem Hörraum eine extrem saubere Mittenabbildung ein. In Ihren eigenen vier Wänden sollten Sie mit der Aufstellung ein wenig experimentieren, bis der Klang sauber „einrastet“ – das gelingt dank der enormen Durchhörbarkeit sehr schnell. Die Tiefen- und Breitenstaffelung ist außerordentlich gut, Stimmen klingen natürlich und besitzen exakt das richtige Volumen. Trotz ihrer geringen Abmessungen füllen die LS50 den Hörraum sehr überzeugend mit Musik. KEFs Monitorlautsprecher ist erstaunlich pegelfest und besitzt durchaus Nehmerqualitäten – für einen kompakten Lautsprecher mit 130-mm-Treiber mehr als beachtlich. Echten Tiefstbass sucht man vergebens, doch bis hinunter zu 70 Hertz spielt die LS50 knackig und präzise, ohne künstlich aufzudicken. Das klingt dann auch bei wandnaher Aufstellung noch richtig gut. KEFs Monitore begeistern mit ihrer plastischen Räumlichkeit und ihrem straffen und klaren Klangbild mit hervorragender Detailauflösung. Ein echter Bühnenspezialist, der besonders Gesangsdarbietungen ein ums andere Mal zum prickelnden Gänsehaut-Erlebnis werden lässt. KEFs Jubilare LS50 paaren Akkuratesse mit Spielfreude; sie sind die idealen Spielpartner, um jede Art von Musik zum Erlebnis werden zu lassen.

9
qc_philipps_bild_ht_1596704851.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Labor


Im Messlabor geben die KEF LS50 ihr Bestes: Zwar ist der Frequenzgang insgesamt etwas unruhig, doch über alles betrachtet sehr ausgewogen und ohne störende Einbrüche oder Überhöhungen. Der kompakte Monitor reicht recht tief in den Frequenzkeller hinab und erreicht mühelos unsere obere Messgrenze bei über 22.000 Hertz. Die 0-, 15- und 30-Grad- Schriebe liegen nahezu auf einer Linie, was die phänomenalen Rundstrahleigenschaften beeindruckend dokumentiert. Das Wasserfalldiagramm zeigt das sehr gute Ausschwingverhalten und das Klirrfaktordiagramm bestätigt das gutmütige Verzerrungsverhalten des Lautsprechers.

7
qc_philipps_bild_1596704380.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Fazit

KEF hat mit seinem Jubiläumsmodell LS50 einen universell einsetzbaren Lautsprecher kreiert, der optische Akzente setzt und klanglich verblüfft. Selten hat ein kompakter Mini-Monitor so groß und souverän geklungen wie dieser Lautsprecher von KEF. Und das zu diesem verführerischen Preis – uneingeschränktes Highlight!

Preis: um 1000 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
KEF LS50

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%

Abbildungsgenauigkeit 15%

Detailauflösung 15%

Räumlichkeit 10%

Dynamik/Lebendigkeit 10%

Labor 15% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Pegelfestigkeit 5%

Praxis 15% :
Verarbeitung 5%

Ausstattung 5%

Bedienungsanleitung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Paarpreis 1000 
Vertrieb KEF, GP Acoustics, Lünen 
Telefon 0231 9860-320 
Internet www.kef.com 
Garantie (in Jahre)
Ausstattung
Ausführungen Hochglanz schwarz 
Abmessungen (B x H x T in mm) 200/302/278 
Gewicht (in Kg) 7,2 
Bauart Bassreflex 
Impedanz (in Ohm) 8 Ohm (Minimum: 3,2 Ohm) 
Leistung (in Watt) k.A. 
Anschlüsse Single Wire 
Hochtöner 1 x 25 mm 
Tiefmitteltöner 1 x 130 mm 
Besonderheiten Uni-Q-Chassis, 50 Jahre Jubiläums-Edition 
Kurz und knapp:
+ hervorragende Räumlichkeit 
+ sehr natürlicher Klang 
+ erstklassige Verarbeitung 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 17.10.2012, 11:41 Uhr