Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Klipsch Reference RF-7 II - Seite 4 / 4


Gib mir deinen Saft!

Fetziges und vor allem Lautsprecher Test 41 Live-Scheiben schleudert sie hingegen mit einer Vehemenz in den Hörraum, die ihresgleichen sucht. Dann darf es musikalisch auch mal die etwas freundlichere Gangart sein, Pop und Jazz. Wer die direkte Ansprache bevorzugt richtet die Lautsprecher auf die Hörposition aus; ich empfand jedoch auch deren parallele Ausrichtung als sehr gut. Das Klangbild wird etwas passiver, fetzt und rockt jedoch fast genau so. Die ausgeprägte Räumlichkeit des Chassisgespanns wird in dieser Ausrichtung noch weiter betont. Die rauchige Atmosphäre transportiert die RF-7 II dabei genauso glaubhaft wie das Rockkonzert im kochenden Stadion. Der Bass ist trotz des beachtlichen Tiefgangs straff und zieht bis in die untersten Lagen trocken durch. Der Hochton ist strahlkräftig und direkt. Die ideale Wahl der Kette muss dank des exzellenten Wirkungsgrads nicht übermäßig Leistung haben, sollte allerdings eher dunkel timbriert und nicht zu drahtig klingen. Die notwendige Leichtfüßigkeit steuert die Klipsch dann am Ende des Setups großformatig bei. Ein akustischer Genuss ist auch Elektronisches. Die schrägen Soundtüftler von Yello haben auf ihrer „Touch“ reichlich Bass und Räumlichkeit im Computer geschaffen. Dementsprechend spektakulär setzt sich die LP auf der Amerikanerin in Szene. Hier wird der Unterschied zur normalen HiFi-Box vielleicht am deutlichsten.

Auch bei sehr hohem Pegel bleibt sie absolut entspannt und stellt die zwischen den Kanälen hin und her springenden Signale inklusive der Tiefbässe absolut trittsicher in den Hörraum. Das passiert mit einer Selbstverständlichkeit, dass kleinere Lautsprecher mit unbehörnten Chassis keine Chance dagegen haben. Auch das Wooferduo gibt sich im Mittelton präzise, detailreich und offen, kein Anflug von Trägheit großer und entsprechend schwerer Membranen in Sicht. Wem highendiges Geplänkel zuwider ist und in der Musiklandschaft eindeutig der Saft fehlt, findet in der Klipsch die perfekte Partnerin, um es rund um die Uhr krachen zu lassen, und das auf hohem Niveau.

Fazit

Die RF-7 II ist eine waschechte Rockerin. Pegelfest ohne Ende, dabei äußerst dynamisch und locker bis in den Tiefbass hinein. Sie lebt den vielgeschundenen Begriff „Live“ mit Vehemenz vor und ist ideal für jedes Setup, bei dem neben Präzision und Räumlichkeit vor allem der Spaß an hohen Lautstärken im Vordergrund stehen soll

Preis: um 3800 Euro

Klipsch Reference RF-7 II


-

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Osiris Audio, Künen 
Telefon 0231 87 800 440 
Internet www.osirisaudio.de 
Gewicht(in Kg): 40 
Garantie:
B x H x T (in mm) 296/1240/398 
Chassis: 2 x 260 -mm- Tieftöner 1 x 45 -mm- Hornhochtöner 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Autor Christian Gather
Kontakt E-Mail
Datum 08.08.2012, 15:29 Uhr