Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Nubert nuLine 284


Schlankes Kraftpaket

7007

Aus dem Schwabenland kommen bekannterweise perfektionierte und bis ins Detail liebevoll gefertigte Produkte – Porsche und etliche Feinmechanik- Firmen sprechen fürs „Ländle“. Mit eben dieser schwäbischen Sorgfalt und Inbrunst entwickelt Günther Nubert seit über 35 Jahren Lautsprecher. Sein neuestes Produkt, die nuLine 284, haben wir zum Test geordert.

Firmengründer und Entwicklungschef Günther Nubert kenne ich seit Jahren persönlich – kaum jemand in der Branche hat mich mit derart viel Herzblut und Akribie bei der Entwicklung seiner Produkte begeistert. Jedes noch so kleine Detail, jede noch so unbedeutende Welligkeit im Frequenzgang seiner Produkte haben Günther Nubert offensichtlich schlaflose Nächte bereitet und sind in der Regel in monatelangem, wenn nicht Jahre währendem Feintuning geendet. Am Ende dieser Prozeduren kam jedenfalls bislang immer eines heraus: ein extrem durchdachter, auf optimalen Klang und bestes Preis-Leistungs- Verhältnis getrimmter Lautsprecher. Diesmal hat sich Günther Nubert allerdings etwas weit aus dem Fenster gelehnt: Die neue, schlanke nuLine 284 soll laut Pressemeldung das Potenzial weit größerer Modelle übertreffen – ob das so stimmt?

nuLine 284


In Sachen Verarbeitung hat Nubert jedenfalls nicht gespart, das gute Stück wiegt knapp 30 Kilogramm, nicht schlecht für einen rund 1,10 Meter großen Standlautsprecher. Der Grund: aufwendige Verstrebungen und massive MDF-Wände für ein extrem resonanzarmes Gehäuse – nicht schlecht so weit. Unser Testmuster kommt dazu dank Nussbaum- Furnier in einer edlen Optik daher, wahlweise bietet Nubert nämlich neuerdings aufgrund einer User-Befragung einige Lautsprecher in Echtholzoptik (ohne Aufpreis!) an. Bei der schlanken nuLine 284 handelt es sich prinzipiell um eine Bassreflexbox, bei der gleich drei 110-mm-Langhub-Chassis eingesetzt worden sind. Zusammen mit einem maximalen Hub von 2 Zentimetern und einem extrem kräftigen Antrieb durch Doppelmagneten erreichen diese drei Tieftöner trotz der schmalen Abmessungen der Box (zumindest in der Theorie) Fähigkeiten deutlich größerer Chassis.

Preis: um 1950 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Nubert nuLine 284

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 08.01.2013, 11:18 Uhr