Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Spendor A5R


Hey, Big Spendor!

12150

Was in der Anleihe der Titelzeile so klingt wie der Welthit von Bette Midler, ist tatsächlich ein echter Welthit: ein entzückend gut klingender Lautsprecher der Marke Spendor mit geradezu verschwenderischem Klangpotenzial.

Hinter dem Markennamen Spendor stecken  zwei enthusiastische Musik- und HiFi- Liebhaber: Das Ehepaar Spencer und Dorothee Hughes, die in den 60er-Jahren Spendor  gründeten und aus deren  Anfangsbuchstaben  sich der Firmenname erklärt. Von Anfang an  setzten die Hughes auf komplett selbst entwickelte Komponenten . namentlich Lautsprecher-Chassis. Während viele Hersteller bereits  damals und erst recht heute auf Stand-Chassis  großer Lieferanten in Fernost zurückgreifen,  will Spendor weiterhin jedes Detail im Lautsprecherbau im Griff haben und fertigt bis heute seine Chassis von Hand in Hailsham. So viel  Aufwand und Detailverliebtheit hat übrigens  dazu geführt, dass Spendor einer der wenigen  Hersteller weltweit ist, die den legendären  BBC-Studiomonitor LS3/5 mitentwickelt haben und fertigen durften. 

|||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||||Spendor A5R


Der Standlautsprecher A5R  ist ein kleines Standmodell der A-Serie, das seit  Jahren den ambitionierten Musikfan ansprechen soll und mit erstklassigem Klang und bester Verarbeitung zu nachvollziehbaren Preisen  lockt. Der Buchstabe .R. in der Typenbezeichnung A5R steht für ein wiederum revidiertes  Modell in der vierten Generation, sprich ein  im Detail weiter verbessertes und feingetuntes  Erfolgsmodell. Die Grundkonzeption der A5R  steht bereits seit Jahren als bewährtes Konzept:  ein rund 83 cm hoher, 2 1/2-Wege-Standlautsprecher mit leistungsstarken Chassis in einem  ausnahmsweise geschlossenen Gehäuse. Dies  liefert zwar etwas weniger Basspegel, dafür  punktet diese Konstruktion bei der sauberen  Impulswiedergabe. Allerdings hat sich im Laufe der Jahre in der Chassis-Technologie besonders bei der Verfügbarkeit von hochmodernen  Membran-Materialien und Fertigungsmöglichkeiten einiges getan, so dass man bei Spendor  der A5 eine kleine, aber feine Frischzellenkur  verpasste. So verfügt die A5R nun über 11-cm- Tiefmitteltontreiber mit äußerst resonanzarmen, leichten und dennoch verwindungssteifen  Membranen aus einem Kevlar-Verbundmaterial. Auch wurde der Hochtöner mit seiner  22-mm-Kalotte überarbeitet und liefert nunmehr ein noch weiteres Frequenzspektrum und  noch geringere  Verzerrungen. Die  Verteilung  der Frequenzen auf die beiden Chassis übernimmt ein aufwendig konstruiertes Netzwerk  aus nach klanglichen Eigenschaften selektierten  Spulen und Kondensatoren. Großen Anteil an  der Klangqualität eines Spendor-Lautsprechers  hat sein Gehäuse . so auch bei der A5R. Dieses  wurde besonders stabil konstruiert und effektiv  im Inneren bedämpft, so dass praktisch keinerlei störenden Gehäuseresonanzen zu erwarten  sind. Für den optischen Genuss einer Spendor  A5R sorgt die hochwertige Verarbeitungsqualität der paarweise selektierten Echtholzfurniere,  die zusammen mit einer seidenmatten Lackierung der A5R eine edle Anmutung verleihen.  

Preis: um 2600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Spendor A5R

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 12.05.2016, 15:03 Uhr