Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Spendor Classic 1/2


Monitor-Lautsprecher Spendor Classic 1/2

17373

Sie sieht schon ein wenig „oldschool“ aus: Spendors Classic 1/2 greift alte Tugenden der legendären BBC-Abhörmonitore aus den 70er-Jahren auf und hält auch in der aktuellen Version des Monitorlautsprechers 1/2 an den klanglichen Finessen dieses außergewöhnlichen Schallwandlers fest

Spendor gehört als Lautsprechermarke zu den ganz alten Hasen der Branche. Genaugenommen haben die beiden Firmengründer Spencer und Dorothy Hughes sogar einen ganz gewaltigen Anteil an unserer HiFi-Branche, denn seit Anfang der 60er-Jahre entwickelt und fertigt Spendor (aus den Vornamen der Gründer zusammengesetzt) klanglich exzellente und wegbereitende Lautsprechersysteme. Angefangen hat alles mit einem Lautsprecher namens BC1, den Spencer Hughes für die renommierte britische Radiostation BBC entwickelt hat – denn alle anderen damals verfügbaren Lautsprecher waren den anspruchsvollen Toningenieuren der BBC einfach zu schlecht. Herausgekommen ist mit dem BC1 ein absolut unbestechliches Klangwerkzeug, welches für in den damaligen Musikproduktionen der BBC durch fantastische Räumlichkeit, unverzerrte Dynamik und präzise Basswiedergabe regelrecht Maßstäbe gesetzt hat. Auch kompaktere Modelle (die BC1 ist ein immerhin 62 cm hoher, 30 cm breiter und 37 cm tiefer Lautsprecher) wie ein LS 3/5a sind die kleineren Geschwister der BC-1 und die haben bekanntermaßen ebenfalls HiFi-Geschichte geschrieben. Der Produktname ist Programm: „Classic“ ist bei der Classic 1/2 zumindest optisch wörtlich zu nehmen, denn Spendors Klassiker entspricht in Abmessungen und optischer Anmutung dem Vorbild des legendären Studiomonitors aus den 70ern.

Also Schnee von gestern? Weit gefehlt, denn Spendor setzt in der aktuellen Version der Classic 1/2 hochmoderne Treiber ein, die technologisch absolut dem heutigen Stand der Dinge gerecht werden. Das Grundkonzept eines großen 3-Wege-Monitors, die Chassisgrößen und Platzierung auf der Schallwand entspricht allerdings dem bewährten Vorbild aus den 70ern. Daher besteht die Bestückung der Classic 1/2 auch aus einem 210-mm Tieftöner, einem 150.mm Mitteltonchassis und einer 22-mm Seidenkalotte. Moderne Membranmaterialien und Fertigungstechniken bescheren der Classic 1/2 das von Spendor bevorzugte Membranmaterial EP77 Polymer – ein Material welches stabil und gleichzeitig leicht ist und kaum störende Eigenresonanzen aufweist. Bei den eingesetzten Treibern handelt es sich übrigens wie bei Spendor üblich um komplett selbst entwickelte und im Spendor-Werk in UK gefertigte Komponenten. Tatsächlich legt Spendor großen Wert auf die komplette Fertigung aller relevanten Bauteile in den eigenen Werkhallen. Recht ungewöhnlich in der heutigen Zeit, aber die über 50-jährige Erfahrung im Lautsprecherbau und das Fachwissen über Treiber will Spendor in den eigenen Händen behalten. Auch die arbeitsintensive Fertigung der Lautsprechergehäuse wird nach wie vor bei Spendor selbst erledigt.

Preis: um 6490 Euro

Spendor Classic 1/2


-

 
Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"

>> Mehr erfahren
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Smart_Speaker_1530617191.jpg
Dynaudio Music

Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 48.3 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 13.03.2019, 14:57 Uhr