Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Stereo

Einzeltest: Spendor D 7.2


Lautsprecher für anspruchsvolle Musik-Liebhaber

20182

Die Marke Spendor gehört zu den Herstellern, die Meilensteine unter den Lautsprechern konstruiert haben. Legendär sind die Abhörmonitore LS3/5a, die beim britischen Radiosender BBC jahrelang als Referenz dienten. Für ambitionierte HiFi-Fans bietet Spendor mit der D-Serie optimale Spielpartner, die frisch aktualisierte D 7.2 haben wir zum Test geordert.

Mit der seit einigen Jahren erhältlichen D-Serie spricht Spendor den besonders anspruchsvollen HiFi-Liebhaber an, denn in dieser Serie setzt Spendor seine Top-Treibertechnologie ein und spendiert allen Lautsprechern besonders hochwertig verarbeitete Gehäuse. Übrigens: Sämtliche Treiber und Gehäuse werden von Spendor selbst entwickelt und in Großbritannien gefertigt. Maximale Qualitäts-Kontrolle und Zugriff auf jedes noch so kleine Detail ist somit sichergestellt.  

26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png

>> Mehr erfahren

Spendor D 7.2

 
Schon das rund 95 Zentimeter hohe Gehäuse der Spendor 7.2 beeindruckt durch edle Holzoberflächen und perfekte Verarbeitung. Wahlweise ist die D 7.2 in vier verschiedene Holzversionen und einer weiß lackierten Variante erhältlich. Im Inneren des Gehäuses sorgen ausgefeilte Versteifungen für minimale Resonanzen - sprich unverfärbten Klang. Spendor setzt ausserdem auf gezielt eingesetzte Dämmaterialien im Gehäuse, um möglichst viel Schallenergie innerhalb des Lautsprechers in Wärme zu verwandlen. Maßnahmen, die einen unverfälschten, direkten und dynamischen Klang sicherstellen sollen. Auch die speziell geformte Bassreflexöffnung auf der Gehäuserückseite sorgt optimalen Luftfluss ohne Störgeräusche, in der neuen 7.2 Version wurde diese Öffnung sogar nochmals im Detail optimiert. In der 2,5 Wege Konstruktion der D 7.2 kommt ein neuentwickelter Tiefmitteltöner mit EP77 Polymer-Membran mit maximaler Verfärbungsfreiheit zum Einsatz, während der Tieftöner über eine extrem stabile Membran aus einem Kevlar-Verbundmaterial verfügt und selbst bei hohen Pegeln nicht ins Taumeln gerät. Spendor‘s Lösung für den Hochtöner ist besonders ausgefeilt. Der LPZ (Linear Presure Zone) Hochtöner besitzt eine Edelstahl Frontplatte mit einer speziellen Formgebung auf der Rückseite um die Druckverhältnisse im inneren des Teibers zu perfektionieren. Die Frontplatte arbeitet als Phasenkorrektur mit Hilfe einer Microfolie. Gleichzeitig wird auf beiden Seiten der Kalotte eine symmetrische Druckumgebung geschaffen, womit der Hochtöner in einem optimalem Umfeld arbeitet. Der LPZ arbeitet somit wie eine akustische Linse. Das Ergebnis ist eine völlig neutrale Hochtonwiedergabe mit enormer Klangbühne und faszinierender Leichtigkeit.  

Preis: um 5600 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Spendor D 7.2

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 21.12.2020, 09:57 Uhr
194_0_3
Topthema: 35 Special
35_Special_1601364021.jpg
Anzeige
Audio Physic Avanti 35

Manche Konzepte sind einfach so gut, dass man sie nicht in jedem Modelljahr mit Gewalt verändern muss. Evolution, klar, aber bei der Audio Physic Avanti stimmt das Grundgerüst einfach durch und durch

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land