Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Monitor Audio Bronze-Serie


Medaillenträchtig

13139

Schlicht und unscheinbar kommen sie daher, die Lautsprecher des Bronze-Surroundsets von Monitor Audio: Komplett in Schwarz gehalten könnten sie auf den ersten Blick als Standardware durchgehen – auf den zweiten Blick offenbart sich aber die solide Qualität eines erfahrenen Lautsprecherbauers

Den Leuten, die sich mitschwarzen Lautsprechern nicht anfreunden können, sei gesagt: Die Bronze-Serie gibt es auch in diversen anderen Varianten – der Preisklasse entsprechend foliert, aber das ist ordentlich gemacht und uns ist es ohnehin lieber, wenn der Etat in die Technik fließt. Neben der hier gezeigten Version in Eiche Schwarz gibt es noch weiße Esche, Walnuss und Rosenholz.  Gegenüber der Vorgänger-Boxenfamilie hat sich einiges getan: Eine komplett neue Generation von selbst entwickelten Chassis sorgen für eine ausgewogene Wiedergabe bei besten technischen Daten: Gerade im Bereich Heimkino und den dort geforderten dynamischen Fähigkeiten keine schlechte Idee! Die neuen Chassis nutzen die so genannten C-CAM-Membranen – und bei Monitor Audio hat diese wichtig klingende Abkürzung sogar eine richtige Bedeutung: C-CAM bedeutet „Ceramic-coated Aluminium-Magnesium“-Membran – also eine Aluminium-Magnesium-Legierung als Ausgangspunkt für die Membranen (und hier ist für viele Hersteller schon das Optimum erreicht). Monitor geht aber noch einen Schritt weiter und lässt die Membranen in einem aufwendigen Prozess sintern, so dass die Oberfläche eine keramische Struktur erhält und somit extrem hart wird.

9
qc_philipps_bild_ht_1596704851.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Partialschwingungen sind so kein Thema mehr.  Vom inneren Aufbau her steht die deutlich günstigere Bronze ihren großen Schwestern in nichts zurück, das heißt, die Chassis finden optimale Arbeitsbedingungen vor, die Verstrebungen im Gehäuse unterbinden Resonanzen, bevor sie überhaupt entstehen können. Die Bronze-Standbox arbeitet als Zweieinhalb-Wege-Box. Der „halbe Weg“ bedeutet, dass die beiden Tieftontreiber und der Tiefmitteltöner lediglich bei den ganz tiefen Frequenzen parallel arbeiten, nach oben hin aber die unteren beiden Chassis viel früher aus dem Rennen genommen werden als das obere. Die drei 13-Zentimeter-Treiber mit ihrer robusten Membran finden eine optimale Mischung aus Belastbarkeit, Tiefgang und Resonanzarmut. Darüber übernimmt die goldfarbene 25-Millimeter-C-CAM-Kalotte, die sehr breitbandig den Bereich von 2500 bis 30000 Hertz (!) abdeckt – da haben auch die Fledermäuse etwas davon! Spaß beiseite: Versuche haben gezeigt, dass die feinsten Details auch weit über den Grenzen des menschlichen Hörvermögens zum gefühlten Höreindruck beitragen.   Die Bronze 6 sind Bassreflexlautsprecher mit einem Doppelkammer Reflexsystem und zwei strömungsoptimierten Reflexrohren. In einem etwas kleineren Set gibt es noch die Bronze 5 mit zwei Tiefmitteltönern.

Preis: um 2700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Monitor Audio Bronze-Serie

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Vergin Ton Hifi
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 19.12.2016, 09:59 Uhr