Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Nubert nuBox 511-Serie - Seite 3 / 3


Multitalent

Klang

Wie üblich beginne ich nach der 48-stündigen Einspielphase mit dem Stereotest der beiden Hauptlautsprecher und bin schon nach wenigen Augenblicken hin und weg. Der Grund dafür ist die durchweg feinfühlige Spielweise, in der die nuBox 511 zu Werke geht und die ganze Schönheit der Musik wiedergibt. Unverfälscht, ohne Schnörkel oder Umschweife werden Stimmen und Instrumente zu Gehör gebracht und lassen mich glauben, ich befände mich mitten im Publikum eines Livekonzertes. Dass die 511 aber nicht nur etwas für feinfühlige Klassikfreunde ist, sondern es auch versteht, Rockfans zu begeistern, wird schnell deutlich, als ich unseren CD-Player mit Daft Punks „Something about us“ füttere. Trotz der immens tiefen Abstimmung dieses Songs lässt sich die 511 auch hier nicht aus der Ruhe bringen und überwältigt mich geradezu durch ihre satte und jederzeit saubere Grundtonreproduktion sowie eine Spielfreude, die ansteckt und mich schnell dazu verleitet, noch ein paar weitere Tracks der „Discovery“ zu hören. Kein Wunder, dass ich nach dieser exzellenten Stereovorstellung des 511er-Duos ganz gespannt auf die Mehrkanalperformance des von mir erwählten 5.1-Systemes bin und dieses mit „Watchmen“ gleich vor eine relativ schwierige Aufgabe stelle.

Doch auch diese Hürde nimmt das schwäbische Sextett mit Bravour und stellt den mit Details nur so gespickten Angriff auf den Comedian in jeglicher Hinsicht perfekt dar. Egal ob Dialoge, krachendes Mobiliar, zerberstende Mauerstücke oder klirrende Glaselemente, jede noch so kleine Einzelheit wird sauber und natürlich reproduziert und findet ihren exakten Platz in der tollen Raumabbildung, die wir hier erleben dürfen. Keine Frage, die hervorragende Stimmreproduktion, die tonale Ausgewogenheit und das satte und staubtrockene Bassfundament bringen echtes Kinofeeling in die eigenen vier Wände und machen so richtig Spaß auf mehr.

Fazit

Selten habe ich ein so facettenreiches Mehrkanalsystem erlebt wie dieses. Während das Nubert-Set in den Händen hartgesottener Rockfans und Heimkinoeinsteiger dynamisch, kraftvoll, natürlich und letztlich zuverlässig und wie ein „Volkswagen“ agiert und dank seiner sinnvollen Ausstattung in nahezu jedem Raum groß aufspielt, verwandelt es sich in den Händen akribisch vorgehender Musikliebhaber und anspruchsvoller Mehrkanalfreunde in einen Mercedes Benz der gehobeneren Kategorie. Zudem weiß dieses 5.1-Set durch seine sehr gute Verarbeitung, seine hervorragende Ausstattung sowie ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen.

Preis: um 1600 Euro

Nubert nuBox 511-Serie

Oberklasse


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Baut Sony jetzt Elektro-Autos?

Eine erstaunliche News gibt es von Sony zu berichten: Im Laufe der Pressekonferenz am 6. Januar 2020 auf der CES in Las Vegas präsentierte Sony ein Elektro-Auto namens Vision-S. Große Verwunderung bei allen anwesenden Journalisten: "Baut Sony jetzt auch Autos?".
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Roman Maier
Autor Roman Maier
Kontakt E-Mail
Datum 03.11.2009, 11:35 Uhr