Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: Polk Audio Signature S60e-Set


Polk S60e Surroundset: Dynamischer Sound fürs Wohnzimmerkino

17652

Die Signature-Serie der amerikanischen Marke Polk wurde eigentlich schon vor einigen Jahren vorgestellt. Die etwas anderen klanglichen Ansprüche der europäischen Kundschaft haben dazu geführt, dass mit der überarbeiteten Signature E nun eine Lautsprecherserie zur Verfügung steht, die mit viel Sorgfalt von deutschen Akustik-Spezialisten feingetunt wurde. 

Polk Audio gehört in den USA zu den ganz großen Lautsprechermarken, in Deutschland sind die Produkte aus Baltimore der breiten Masse noch recht unbekannt. Das könnte sich allerdings mit der neuen Signature-E-Serie schnell ändern, denn mit ihrem eleganten Design und dem für europäische Geschmäcker angepassten Klang dürfte diese Serie viele Liebhaber finden.      


Signature E


Aus dem umfangreichen Programm der neuen Polk-Serie haben wir uns ein schlagkräftiges 5.0-Surroundset zusammengestellt. Als Frontsysteme agieren mit den S60e die größten Standlautsprecher der Serie, bestückt mit drei Tieftönern dürfte eine Bassperformance zu erwarten sein, sodass ein zusätzlichen Subwoofer im Heimkino nicht zwingend nötig wird. Aktuelle Woofer zur Serie (HTS Sub 10 und HRS Sub 12) waren zum Testzeitpunkt noch nicht verfügbar, wir testen also eine durchaus wohnraumtaugliche, platzsparende und ebenso kostengünstigere 5.0-Variante. Als Center wählten wir den S35e und für die Rearkanäle kommen die großen Regallautsprecher S 20e zum Einsatz. Die Gesamtkosten des Sets liegen bei rund 2.350 Euro. Alle Modelle der Signature-E-Serie haben Gehäuse aus hochwertig folierten MDF in den Versionen Weiß und Dunkelgrau, wobei jeweils eine Holzstruktur angedeutet ist. Zusammen mit den großzügig gerundeten Gehäusekanten sehen die Signature E recht elegant aus, selbst die etwa 113 Zentimeter hohen S60e lassen sich problemlos ins Wohnambiente integrieren. Auffälligstes Merkmal der S60e ist neben der dreifach-Bestückung mit leistungskräftigen Tieftönern (einer davon agiert als Tiefmittelton- Treiber) die spezielle, patentierte Bassreflexöffnung auf der Unterseite der Standlautsprecher.

Der eigentliche Bassport strahlt dabei auf einen Trichter, der die Luftströmungen kanalisiert und mögliche Turbulenzen oder Strömungsgeräusche minimiert. Nebenbei dient die dazu nötige Bodenplatte als Fundament des Lautsprechers, an dem vier ausladende Metallfüße für sicheren, kippfreien Stand sorgen. Alle Treiber der Lautsprecher wurden auf einer aufgedoppelten Schallwand montiert, deren ebenfalls gerundeten Kanten für geringe Schallbrechung an den Gehäusekanten sorgen. In der „getunten“ E-Version wurde außerdem Augenmerk auf hohe Resonanzarmut der Gehäuse gelegt, innere Verstrebungen wurden optimiert und zusätzliche Kammern für die einzelnen Treiber eingebaut. Bei der Treiberauswahl setzte Polk auf Tieftöner mit glimmerverstärkten Polypropylenmembranen und einer vierlagigen Schwingspule für hohe Belastbarkeit und maximale Dynamik. Eine überarbeitete Staubschutzkalotte sorgt für noch höhere Stabilität der Membran und somit für einen glatteren, verzerrungsfreieren Frequenzverlauf.     

Preis: um 2345 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Polk Audio Signature S60e-Set

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 22.04.2019, 15:00 Uhr