Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Lautsprecher Surround

Einzeltest: XTZ Serie 99-Set


Verwandlungskünstler

12183

Den Geheimtipp-Status lässt der Hersteller XTZ auch hierzulande langsam, aber sicher hinter sich. Vor allem in der Heimkino-Szene haben sich die Lautsprecher durch ihren enorm guten Klang bei hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis bereits einen Namen gemacht. Wir freuen uns auf den Test der brandneuen 99er- Modelle im Zusammenspiel mit dem ebenfalls taufrischen Subwoofer 12.17.

Das uns zum Test zur Verfügung stehende 5.1-Mehrkanalsystem vom Hersteller XTZ besteht  aus  zwei schlanken Standlautsprechern, zwei Rearspeakern sowie einem Center im Regalboxenformat. Die 99er-Serie ist nicht neu, sondern bereits ein richtiger Dauerbrenner im Programm der Schweden. Satte acht Jahre Entwicklungszeit kann die dritte Inkarnation der Modelle inzwischen vorweisen. Die Lautsprecher zeichnen sich durch besonders hochwertige Treiber von etablierten Herstellern aus sowie durch das Bestreben der Entwickler, möglichst guten Klang und höchstwertige Verarbeitung für vergleichsweise wenig Geld anzubieten. Schlanke  Betriebsstrukturen in Schweden, die ausgelagerte Produktion in Asien und der Verkauf der Produkte im Direktvertrieb machen die fairen Preise erst möglich. Durch den guten Kontakt zu Chassis-Produzenten können die Entwickler bei XTZ auf renommierte Treiber von Herstellern wie Seas, Peerless oder Accuton zurückgreifen. Einige der Chassis werden sogar für die Schweden maßgefertigt. 

XTZ 99.36 Mk3 FLR


Bei den hier vorgestellten Standlautsprechern handelt es sich um sehr schön proportionierte Zweieinhalbwege-Bassreflex boxen mit 100 cm Gardemaß, die im Bass- und Tiefmitteltonbereich mit zwei Treibern von Seas arbeiten. Der Tiefmitteltöner ist mit einer sehr leichten und dennoch äußerst steifen Magnesiummembran ausgestattet und stammt aus der edlen Seas-Excel-Linie. Qualitativ ebenfalls sehr hochwertig ist der Basstreiber, der auf eine bewährte Papiermembran mit Beschichtung zurückgreift. Im Hochton verrichtet ein bewährtes Bändchen seinen Dienst, das im Vergleich zum unmittelbaren Vorgänger akustisch nochmals verbessert werden konnte. Die Schallwand misst eine Handspanne, ist also kaum breiter als die 6,5-Zoll-Basschassis selbst. Aus 25-mm-MDF sind die 99.36 aufgebaut, mit Versteifungen im Inneren, was für eine sehr solide Gesamtkonstruktion sorgt. Damit die schlanken Lautsprecher schön geerdet sind, stattet XTZ sie mit stabilen Aluminiumtraversen aus. In diese können, je nach Aufstellort, gummierte Füße oder spitz zulaufende Metallkegel geschraubt werden, die zum Lieferumfang gehören. Ganz besonders spannend ist der Blick auf die Rückseite des Standlautsprechers. Hier sind drei Bassreflexrohre zu sehen, die mit Schaumstoff-Stopfen verschlossen werden können.

Preis: um 3730 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
XTZ Serie 99-Set

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Jochen Schmitt
Autor Jochen Schmitt
Kontakt E-Mail
Datum 23.05.2016, 09:56 Uhr
210_20095_2
Topthema: Geheimtipp
Geheimtipp_1605690313.jpg
Arendal 1961 5.1.2-Set

Arendal hat mit seinen Lautsprechern der 1723-Serie mehrfach exzellente Testauszeichnungen eingeheimst. Mit der neuen 1961-Serie bietet Arendal die bewährte Technologie und packenden Sound der 1723-Modellen nun auch zu beachtlich fairen Preis.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Es geht wieder los...

Es gibt viele Dinge, an denen man leicht das bevorstehende Ende des Jahres ablesen kann. Kürzere Tage, kälteres Wetter, Lebkuchen im Supermarkt, oder die ersten Prospekte für die Feiertagsdekoration. Der Musikfan kann das nahende Weihnachtsfest aber noch an einer ganz anderen Sache ablesen: Den neu veröffentlichten Alben.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 15.64 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages