Kategorie: Mediaplayer, Lautsprecherchassis Hochtöner

Serientest: Quadral Install 7, Quadral Install 10


Quadral Einbaulautsprecher Install 7 und Install 10

Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 1
23039

Eine ganz besondere Kategorie Lautsprecher gerät mir auch immer mal wieder in die Finger, Einbaulautsprecher. Die Kandidaten von Visaton hatten wir ja schon einmal im Visier, dieses Mal sind es zwei Treiber von einer deutschen Lausprecherlegende Quadral.

Eigentlich sind die beiden Chassis vor allem für den Deckeneinbau gedacht, wo sie in vorgefertigten Ausschnitten in Trockenbau- oder Holzplatten sitzen. Das Chassis muss nur in ein passend gesägtes oder gefrästes Loch eingesetzt werden, danach bringen sich die Kunststoff- Halteklemmen beim ersten Dreh an den vorne liegenden Schraubköpfen in Position und werden durch Weiterdrehen dann stramm fixiert – das hält bombenfest in bis zu 36 Millimeter starkem Material! Und das Ideal der unendlichen Schallwand ergibt sich auf diese Art und Weise von selbst.   

Die Chassis selbst sind beides Koaxial- Lautsprecher, wie sie im anspruchsvolleren Einbaubereich gerne verwendet werden, weil sie gegenüber den günstigeren Breitbandlautsprechern auch im Hochtonbereich breit abstrahlen. Mit dem Know-How von Quadral hat man es geschafft, den Hochtöner wirklich im Zentrum des Tieftontreibers zu positionieren, so dass eine maximal homogene Abstrahlung entsteht, die der eines wirklich guten Hifi -Lautsprechers in nichts nachsteht.

Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 2Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 3Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 4Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 5Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 6Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 7Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 8Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 9Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 10Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 11Lautsprecherchassis Hochtöner Quadral Install 7, Quadral Install 10 im Test , Bild 12
Die Typenbezeichnungen der beiden Install-Laustprecher entsprechen dem nominellen Durchmesser in Zoll, umgerechnet sind dies also 18 und 25 Zentimeter.   

Der Install 7 hat eine 178 Millimeter durchmessende Konusmembran aus kohlefaserverstärktem Polypropylen, in deren Mitte eine 28-Millimeter-Gewebekalotte sitzt. Der Rand des Chassis läuft in einem akustisch optimierten breiten Kunststoffring aus, der mit der Einbauöffnung abschließt. Hinten auf dem Korb montiert sitzt bereits die fertig montierte Frequenzweiche, so dass der Lautsprecher nur noch an einen Verstärker angeschlossen werden muss und damit spielfertig ist.   

Dem Install 10 sieht man an, dass hier noch mehr Aufwand getrieben wurde: Die Membranen sind hier beide aus Metall. Während der große 32-Millimeter- Hochtöner auf eine Titankalotte setzt, besteht der 254 Millimeter große Konus aus einer Aluminium-Titan-Magnesium- Legierung für höchste Stabilität bei geringem Gewicht. Die Schalllinse vor dem Hochtöner sorgt für beste Linearität im Superhochtonbereich. Auch hier ist die Weiche bereits fest montiert. Von den Parametern der Treiber her können beide Lautsprecher problemlos nach hinten offen betrieben werden – und genau das haben wir in der kommenden Ausgabe vor!  

Beide Lautsprecher strahlen bis unter 50 Hertz in der Schallwand noch mit gutem Pegel Schall ab und haben einen mehr als ordentlichen Wirkungsgrad – knapp 90 Dezibel beim Install 7 und sogar über 90 Dezibel beim Install 10. Beide haben eine leichte Betonung im Oberbassbereich. Der Install 7 überträgt bis 20 Kilohertz, der Install 10 sogar noch deutlich darüber hinaus. Beachtlich bei beiden Lautsprechern ist das lineare Verhalten unter Winkeln und die hohe Belastbarkeit. Da der Impedanzverlauf beider Modelle konstant über 6 Ohm liegt, können sie auch mit relativ kleinen Verstärkern gut betrieben werden – der Wirkungsgrad gibt es allemal her. Wen man den großen Install 10 in der Wohnzimmerwand versenkt und damit ohne eine einzige Box im Raum kompromisslosen High-End-Sound hat, ob im Stereo- oder Surround-Betrieb.

Fazit

Quadrals Einbaulautsprecher sind eine durchdachte, praktische und klanglich exzellente Lösung für eine Anzahl von Einbausituationen

Kategorie: Lautsprecherchassis Hochtöner

Produkt: Quadral Install 7

Stückpreis: um 152 Euro

2/2024

Quadrals Einbaulautsprecher sind eine durchdachte, praktische und klanglich exzellente Lösung.

Quadral Install 7

2/2024

Quadral Install 7
HIGH-END-TIPP

Kategorie: Lautsprecherchassis Hochtöner

Produkt: Quadral Install 10

Stückpreis: um 286 Euro

2/2024

Quadrals Einbaulautsprecher sind eine durchdachte, praktische und klanglich exzellente Lösung

Quadral Install 10

2/2024

Quadral Install 10
HIGH-END-TIPP
Ausstattung & technische Daten: Quadral Install 7
Technische Daten
Hersteller: Quadral 
Bezugsquelle: Quadral 
Internet: www.quadral.com 
Unverb. Stückpreis ca. 152 Euro 
Chassisparameter K+T-Messung
Z (in Ohm):
Fs (in Hz): 46 
Re (in Ohm): 7.23 
Rms (in Kg/s): Nein 
Qms: 4,35 
Qes:
Qts: 0,81 
Cms (in mm/N) Nein 
Mms (in g): Nein 
BxL (in Tm) Nein 
Vas (in l): Nein 
Le (in mH): 0,24 
Sd (in cm²): Nein 
Ausstattung
Korb / Frontplatte: Nein 
Membran Kunststoff/Gewebe 
Dustcap: Nein 
Sicke: Nein 
Schwingspulenträger: k.A. 
Schwingspule: 36 mm 
Xmax absolut: Nein 
Magnetsystem: Ferrit 
Polkernbohrung: Nein 
Sonstiges Nein 
Durchmesser: (in mm) 289 mm 
Einbaudurchmesser: 203 mm 
Einbautiefe in mm 91,7mm 
Ausstattung & technische Daten: Quadral Install 10
Technische Daten
Hersteller: Quadral 
Bezugsquelle: Quadral 
Internet: www.quadral.com 
Unverb. Stückpreis ca. 286 Euro 
Chassisparameter K+T-Messung
Z (in Ohm):
Fs (in Hz): 50 
Re (in Ohm):
Rms (in Kg/s): Nein 
Qms: 4,53 
Qes: 1,32 
Qts: 1,02 
Cms (in mm/N) Nein 
Mms (in g): Nein 
BxL (in Tm) Nein 
Vas (in l): Nein 
Le (in mH): 0,32 
Sd (in cm²): Nein 
Ausstattung
Korb / Frontplatte: Nein 
Membran Aluminium/Titan 
Dustcap: Nein 
Sicke: Nein 
Schwingspulenträger: k.A. 
Schwingspule: 36 mm 
Xmax absolut: Nein 
Magnetsystem: Ferrit 
Polkernbohrung: Nein 
Sonstiges Nein 
Durchmesser: (in mm) 289 mm 
Einbaudurchmesser: 258 mm 
Einbautiefe in mm 107,5 mm 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 20.02.2024, 09:58 Uhr
379_21926_2
Topthema: Die ewige Legende
Die_ewige_Legende_1667396535.jpg
Harwood Acoustics LS3/5A

Es gibt Lautsprecher und dann gibt es noch die LS3/5A. Sie spaltet sowohl ihre Hörer, als auch die, die sie gar nicht kennen. Warum das so ist? Nun, dafür muss man sich vor allem anschauen und natürlich hören, was sie kann und nicht, was sie nicht kann.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 21.23 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof