Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Lautsprecherkabel

Einzeltest: Audiomica Celes Excellence Bi Wire


Audiomica Celes Excellence Bi Wire

10641

Wenn Sie stolzer Besitzer von sehr hochwertigen HiFi-Lautsprechern sind und auch der Verstärker sowie Zuspieler (CD-Player, Plattenspieler etc.) von hoher Qualität sind, haben Sie beste Voraussetzungen für optimalen Musikgenuss. Spätestens jetzt sollten Sie Ihr Augen merk auf einer unkritischen Raumakustik haben und ausserdem ihre Lautsprecher durch Ausprobieren auf dem zentimetergenau, klanglich optimalen Standort platzieren. Wer jetzt noch weiter am Klang tüfteln möchte und das Maximum aus seiner Kette herausholen will, sollte auch an der Verkabelung nicht sparen und auf hochwertige Lautsprecherkabel setzen. Der Hersteller Audiomica produziert in Polen in aufwendiger Handarbeit ein großes Sortiment an HiFi-Kabeln, wie zum Beispiel dem „Celes Excellence Bi Wire“. Dieses Referenzklasse-Kabel in auffällig rotem Design eignet sich perfekt dazu, die Klangqualität audiophiler Lautsprecher mit Bi-Wiring-Anschlüssen auszureizen. Insgesamt 8 einzelne, voneinander isolierte Leiterstränge aus hochreinem Kupfer ermöglichen den getrennten Signaltransport vom Verstärker zum Hochton- bzw. Tieftonzweig des Lautsprechers. Die acht einzelnen Leiter mit einem Gesamtquerschnitt von gut 8 mm²  werden durch einen PVC-Mantel, eine Kupferschirmung und ein PET-Geflecht bestens abgeschirmt und gegen Beschädigungen geschützt.

Wahlweise ist das Audiomica Celes Excellence mit versilberten Banana-Steckern oder versilberten Kabelschuhen in diversen Längen erhältlich.

Fazit

Das Celes Excellence von Audiomica ist ein Lautsprecher-Kabelder High-End-Klasse und für das fi nale Klang-Tuning einer hochwertigen HiFi-Anlage bestens geeignet. Es kann durch seine ausgewogene tonale Balance begeistern und lässt musikalische Impulse ebenso unverfälscht zum Lautsprecher „durch“ wie feinste tonale Details. Es lässt den Lautsprecher in allen Klangfarben strahlen – so soll es sein! Audiomicas Celes Excellence ist DAS Lautsprecherkabel für den anspruchsvollen Musikgenießer, der auch bei kleinen Details seiner Anlage keinen Kompromiss eingehen will.
Ganze Bewertung anzeigen
Audiomica Celes Excellence Bi Wire

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Verarbeitung 20%

Performance-Gewinn 60%

Praxis 20%

Ausstattung & technische Daten 
Preise (2 x 2,5 Meter) 1.253 Euro 
Vertrieb CCR Highend, Kastorf 
Telefon 04501 828445 
Internet www.ccr-highend.de 
Ausstattung
Erhältliche Längen 2,5 m, 3,0 m, 4,5 m 
Spezifikationen
Mantel / Leiter Geflechtschlauch/8 x 1 mm2 Einzeladern 
Aufbau Bi-Wiring 
Kontakte zweifach galvanisch versilbert 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung gut 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Studio Bramfeld
Autor Robert Glückshofer
Kontakt E-Mail
Datum 24.03.2015, 14:59 Uhr