Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
229_20265_2
Mobil_und_lichtstark_1611238848.jpg
Topthema: Mobil und lichtstark Acer B250i

Wer geschäftlich unterwegs ist, kommt mittlerweile schon gar nicht mehr ohne Großbild-Projektion aus. In erster Linie ist der Acer B250i aber kein Arbeitstier, vielmehr soll er den Feierabend und die Freizeit versüßen.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Micro-Anlagen

Vergleichstest: Yamaha Pianocraft E 700


Yamaha Pianocraft E 700

671

Schon seit Jahren ist Yamaha mit seiner legendären Pianocraft Serie quasi Trendsetter unter den hochwertigen Mini-Systemen. Die neue E 700 mit einem Ein-Block-DVD-Receiver setzt diese Tradition fort.

Ausstattung

Zwar ist der Receiver der E 700 fast der kleinste im Test, doch in dem kompakten Gerät steckt neben Verstärker und RDS-Tuner ein ausgewachsener DVD-Player. Die elegante Pianocraft ist somit in der Lage, neben CDs (auch Disks mit MP3 und WMA) DVDs in Ton und Bild wiederzugeben. Auch wenn es sich dabei nicht um echten Surroundsound handelt, machen Musik-DVDs mit dem passenden Bild auf einem Fernseher einfach mehr Spaß. Zum Anschluss an den Fernseher steht neben Scartbuchse noch ein Komponentenausgang (mit Progressive Vollbildausgabe) zur Verfügung. Neben dem eleganten Design der schmucken Anlage fällt zudem die gediegene Verarbeitungsqualität auf. Die beiden Lautsprecher gefallen mit schwarzem Hochglanz-Finish, welches an Klavierlack erinnert. Hier ist tatsächlich der Name der Anlage Programm. Eine kleine Sensation brachte zudem der Laborbericht der Lautsprecher, denn so vorbildlich linear haben sich kleine Lautsprecher selten gemessen.

Klang

Die kleine Anlage liefert für ihre Größe eine beachtliche Lautstärke und satte Bässe. Besonders gefällt uns auch die Hochtonwiedergabe der „Black Beauties“, Stimmen und akustische Instrumente werden mit einem weiten Obertonspektrum reproduziert und klingen daher frisch und natürlich. Auch dynamische Bläsersätze werden locker-flockig in den Hörraum „geschmettert“. Erst bei live eingespielten Schlagzeugaufnahmen erreicht die kleine Anlage ihre Grenzen, für diese Extrempegel reichen Chassis- Größe und Verstärkerleistung doch nicht ganz aus.

Fazit

Yamaha bleibt mit der E 700 seiner Pianocraft-Philosophie treu: edles Design, hochwertige Materialien und guter Klang im Miniformat. Schön, dass Yamaha seine Klassiker pflegt und mit moderner DVD-Technik und Kompatibilität für MP3, WMA, DiVx und Co. aufrüstet. Der extrem faire Preis der E 700 spricht ebenfalls für sich.

Preis: um 400 Euro

Yamaha Pianocraft E 700

Oberklasse


-

Neu im Shop

Raumakustik verbessern durch Schallabsorber

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 15.10.2009, 12:21 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.