Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Moniceiver

Einzeltest: Kenwood DMX8019DABS


Simply the best

18318

Das neue Spitzenmodell von Kenwood beherrscht alle derzeit verfügbaren Verbindungsstandards zum Smartphone – sogar kabellos.

Die derzeit wohl besten Möglichkeiten, das Smartphone mit dem Autoradio zu verbinden sind Apple CarPlay und Android Auto von Google. Das DMX8019DABS beherrscht beide Standards. So können Telefon-Apps bequem über den 17,7 cm großen kapazitiven Touchscreen des Kenwoods genutzt werden. Mögliche Anwendungen sind z.B. die Navigation, der Musicplayer und teilweise auch Messaging-Dienste und Internetradio. Die jeweilige Sprachsteuerung kann zudem genutzt werden. Im Falle von iPhones funktioniert CarPlay sogar kabellos über Wi-Fi. Und auch Android-Nutzer können die drahtlose Funkverbindung verwenden: Android Wireless Mirroring spiegelt das Telefondisplay eins zu eins auf den Moniceiver. So können alle Apps über dessen Touchscreen genutzt werden. Darüber hinaus sind eine HDMI/MHL-Schnittstelle und zwei USB-Anschlüsse vorhanden. Freisprechen und Audiostreaming über Bluetooth sind ebenso möglich. Zum Telefonieren können dabei zwei Telefone parallel gekoppelt werden, zum Audiostreaming derer drei.


Digitalradio

Neben dem Empfänger für analogen UKW-Rundfunk bietet das DMX8019DABS Digitalradio DAB+. Der Wechsel zwischen beiden Empfangsarten erfolgt dank „Seamless Blending“ unterbrechungsfrei. Zur weiteren Ausstattung gehören u.a. Spotify Control, drei Kameraeingänge und der mächtige DSP. Dieser bietet neben Frequenz

weichen, Equalizer und diversen Sound-Features sogar eine digitale Laufzeitkorrektur. HiRes-Audio-Dateien werden bis zu einer Auflösung von 192 kHz/24 Bit wiedergegeben.


Hier passt das Kenwood DMX8019DAB

S

In alle Autos mit Doppel-DIN-Schacht. Für viele weitere Modelle sind im Zubehör Einbau- und Anschlussadapter erhältlich. Händler und Einbaupartner finden Sie im Internet: www.hifitest.de/marken/kenwood_37/haendler

Fazit

Das Kenwood DMX8019DABS bietet Vollausstattung, reagiert flüssig auf jeden Fingertipp und macht seinen Job in allen Belangen schlicht hervorragend. Völlig zu Recht darf es sich ab sofort mit der Auszeichnung „Headunit of the Year“ unserer weltweiten Kollegen der EISA schmücken.

Preis: um 650 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Kenwood DMX8019DABS

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Klang 20% :
Bassfundament 4%

Neutralität 4%

Transparenz 4%

Räumlichkeit 4%

Dynamik 4%

Bild 19.98% :
Schärfe 3.33%

Helligkeit 3.33%

Kontrast 3.33%

Farbwiedergabe 3.33%

Blickwinkel 3.33%

Reflexion 3.33%

Labor 30.02%

• USB 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

• Tuner 7.50%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 45%

Bedienung 10%

Ausstattung 20%

Empfangstest 10%

Verarbeitung 5%

Klang 20%

Bild 19.98%

Labor 30.02%

Praxis 45%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb JVCKENWOOD Deutschland, Bad Vilbel 
Internet www.kenwood.de 
Hotline 06101 4988100 
Technische Daten
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung 4.5 
Ausgangsimpedanz 338 
USB
THD+N (%) 0.006 
SNR (A) 92 
Tuner
THD+N (%) 0.144 
SNR (A) 62 
Übersprechen (dB) 52 
Monitorgröße
Touchscreen Ja 
Dual Zone ja 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param./graf. EQ-Bänder 0/13 
Frequenzweichen HP/TP 
Laufzeitkorrektur ja 
Pre-outs
AV-in / AV-out Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja /0 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Sonstiges Wi-Fi 
Preis (in Euro) 650 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Kommentar Derzeit der beste Moniceiver auf dem Markt 
Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
Heller_Geselle_1567431265.jpg
BenQ TH535

Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 24.08.2019, 10:01 Uhr