Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Musikserver

Einzeltest: DigitBit Aria Piccolo


Organisationskünstler

14333

Das Speichern und gerade das Verwalten einer digitalen Musiksammlung sind oftmals mühselig. Gut das DigiBit seine Aria-Systeme nun auch um ein Kompaktmodell erweitert, das solche Probleme der Vergangenheit angehören lässt.

Ohne zu sehr wie ein in Erinnerungen schwelgender Senior zu klingen, aber es ist beeindruckend zu sehen, wie sehr sich Computer in den letzten Jahren weiterentwickelt haben. Der erste PC, der in unserem Haushalt eingerichtet wurde, ein Turm im damals üblichen „Technikgrau“, besaß eine Prozessorleistung von weniger als einem GHz und eine für damalige Verhältnisse große Festplatte von 1,2 Gigabyte. Heute, fast 20 Jahre später, hat fast jeder ein Gerät in seiner Tasche, das etwa die vierfache Rechenleistung hat, mit Apps deren Updatedateien teilweise ein GB überschreiten. So ist es also nicht unbedingt verwunderlich, dass auch die Unterhaltungselektronik nicht mehr zwangsweise gigantische Geräte benötigt. Es macht also durchaus Sinn, ein funktionierendes System, das nicht zwangsläuig auf ein Gehäuse im Vollformat angewiesen ist, in einer kompakteren Version anzubieten. So entschied man sich auch bei der spanischen Firma DigiBit dafür, den Musikserver Aria ein wenig schrumpfen zu lassen. Mit dem Namenszusatz Piccolo versehen reduziert sich die Gehäusebreite nun auf schlanke 300 Millimeter und auch in der Tiefe verkleinerte sich das System um runde zehn Zentimeter. Insgesamt ist er also in etwa so groß wie zwei VHS-Kassetten, um mal bei Vergleichen mit veralteter Technologie zu bleiben.

Einerseits ist dies natürlich, wie bei vielen Kompaktgeräten, unter anderem dadurch geschuldet, das man das Netzteil des Aria ausgelagert hat, ebenso wie das optische Laufwerk, so dass beide Komponenten nun extern verwendet werden. Für den Strom gibt es also ein Steckernetzteil, während für CDs nun ein schlankes USB-Laufwerk von Asus verwendet wird, das dem Piccolo beiliegt. Diese Lösung ist für ein Gerät wie den Aria Piccolo tatsächlich gar nicht schlecht, denn wer füttert seinen Musikserver schon ständig mit physischen Datenträgern? Sollte also mal wieder eine CD die eigene Sammlung bereichern, kann man das Laufwerk im Bedarfsfall kurz anschließen und dann wieder entfernen. Lange wird man es aber wohl niemals verwenden müssen, denn der Aria Piccolo steht seinem großen Bruder in puncto Ripping-Geschwindigkeit in nichts nach. Kaum ist eine CD eingelegt worden, setzt ein leises Surren ein, das sich nach einigen Momenten dann allerdings in ein deutlich lauteres Arbeitsgeräusch wandelt. Nach nur etwa vier bis fünf Minuten öffnet sich das Ladefach, und der Vorgang ist abgeschlossen. Vollkommen ohne eigenes Zutun und selbst ohne dafür ein Tablet oder Smartphone in die Hand genommen zu haben. Einzig das Format und den gewünschten Speicherort muss man beim Aria Piccolo einmalig festlegen, danach werden CDs jedes Mal einfach ausgelesen und ausgeworfen.

Preis: um 3095 Euro

DigitBit Aria Piccolo


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Plattenspieler-Legende Technics legt nach!

Die Marke Technics begeisterte Generationen von HiFi-Fans, bis leider Anfang der 2000er-Jahre der Mutterkonzern Panasonic die Marke erstmal auf Eis legte. Doch 2014 startete Technics neu und bietet seitdem wieder hochwertige HiFi-Komponenten sowie die Neuauflage des legendären Plattenspielers SL-1200 an. Um das mittlerweile 55-jährige Bestehen der Marke gebührend zu feiern, bringt Technics den direktbetriebenen Plattenspieler SL-1210GAE Limited Edition auf den Markt. Dieses schwarze Sondermodell basiert auf dem international gefeierten HiFi-Plattenspieler Grand Class SL-1200G. Der SL-1210GAE wird ab Juni 2020 erhältlich sein und ist auf nur 1.000 Einheiten weltweit limitiert – davon 700 Einheiten exklusiv für Europa in einer Sonderausführung mit einem des Typs JT-1210 Tonabnehmer von Nagaoka.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

15% auf Akustikelemente

>>mehr erfahren
178_0_3
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Kinofeeling_fuer_Zuhause_1587975467.jpg
Anzeige
Sofas für das perfekte Heimkino

Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Forum GmbH
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 01.09.2017, 14:59 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Axmann Audio
www.silberkabel.net
Beratungshotline:
Tel.: 02202 863271


Die Stereoanlage
die-stereoanlage.de
Beratungshotline:
Mo-Sa: 12-19 Uhr
Tel.: 040 200 35 55


Fernseh- Sat- und Hausgeräteservice Stara
iq-fernsehservice-stara.de
Beratungshotline:
Tel.: 06135 30 31


Knopf Hifi Technik
www.knopfhifi.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10:30-19 Uhr
Sa: 10:30-15 Uhr
Tel.: 0211 331 776


Schnellenbach GmbH
schnellenbach-tv.de
Beratungshotline:
Mo,Fr: 9-12, 15-17 Uhr
Di,Mi,Do: 15-17 Uhr
Sa: 9-13 Uhr
Tel.: 0202 501 162

zur kompletten Liste