Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Musiksystem

Einzeltest: Burmester Phase 3


Dreiklang

14746

All-in-one wird oft leicht dahergesagt, doch Burmester liefert mit dem Phase 3 Set tatsächlich ein äußerst umfangreiches System ab, das sich aber nicht nur deshalb von der Masse absetzt.

Berlin und das Ruhrgebiet haben so manche Gemeinsamkeit. Da wäre zum Beispiel die Liebe zur Currywurst, auch wenn sich hier an den beiden verschiedenen Varianten die Geister doch erheblich scheiden. Vereinender ist da schon die Liebe zur Industriekultur. Während die Städte zwischen Rhein und Ruhr zwar in den letzten Jahren an schwerindustrieller Bedeutung verloren haben, wird bei uns in Duisburg nichts so sehr geliebt, wie alte Schlote, gemauerte Fabrikhallen und gigantische Stahlkonstruktionen, die sich die Natur langsam, aber sicher wieder zurückholt. Der Charme der vergangenen Epoche blickt an jeder Straßenecke durch und kaum ein altes Werksgelände, das in den letzten Jahren nicht entweder zur Galerie, Konzerthalle oder zu Wohnungen umfunktioniert wurde. Man möchte sich eben nicht so einfach trennen von dem, was einen groß gemacht hat, und schließlich muss man ja auch einfach zugeben, dass Industrie und Kultur wunderbar zusammen passen, wenn man das richtige Auge dafür hat. Die Berliner Audiomanufaktur Burmester, die gerade ihr 40-jähriges Jubiläum feierte, besitzt eben diesen Sinn für Stil, wie sich bei ihrem Phase-3-System zeigt. Als Testredaktion für Audiogeräte hat man schon viele HiFi-Komponenten gesehen, die, nennen wir es mal freundlich, ein eher eigenwilliges Design besitzen.

14
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvoll für Musik und TV / Home Cinema
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59895_1601454509.jpg
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59893_2_1601454509.jpg
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59893_2_1601454509.jpg

>> Mehr erfahren

Aber Geschmäcker sind verschieden, so dass sich bei praktisch jedem ausgefallenen Objekt auch jemand findet, dem es gefällt. Noch nie war die Meinung aber so einhellig positiv wie beim Phase-3-System. Vom Lagerist, über Fotografen, Redakteure und Grafiker war die geschlossene Meinung: „Das sieht richtig gut aus.“ Tatsächlich muss man sagen, dass unserem Testmuster der Stil aus praktisch jeder Pore tropft. In der Loft-Variante dominiert grauer Stahl die Optik, sowohl bei den beiden Lautsprechern, deren Front mit einer recht dicken Platte bestückt ist, wie auch beim Musiksystem an sich, das aussieht, als wäre es in einem Stück aus der Gießerei gekommen. Firmenlogo und Beschriftung der Anzeigen und Bedienelemente sind in das Metall eingeprägt. Auch die fest montierten Ständer der Kombi sind aus massivem Metall, das in breiten Streifen und soliden Bodenplatten einen äußerst robusten Eindruck macht. Trotzdem wirkt das Phase 3 System alles andere als bullig oder sperrig, sondern wirkt weiterhin recht offen und würde sich gut in jedes dem Namen angemessene Loft einfügen. Auch wenn die Optik hier Industrieromantik vergangener Tage versprüht, sollte man davon nicht auf die Technik der Anlage schließen. Im Kontrast zum Design entwickelte Burmester hier nämlich ein enorm flexibles System, das voll auf der Höhe der Zeit ist und jeden Anspruch an ein modernes HiFi-System erfüllt.

Preis: um 29800 Euro

Burmester Phase 3


-

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"- Rabattaktion

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Angebot wächst

Das Angebot an DAB+-Radiosendern wurde mit dem Start des zweiten bundesweiten Multiplexes um acht zusätzliche Programme erweitert. Damit sind neben den regionalen Angeboten via DAB+ nun 21 Radioprogramme bundesweit zu empfangen.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Heimkino Aktuell
Philipp Schneckenburger
Autor Philipp Schneckenburger
Kontakt E-Mail
Datum 15.11.2017, 09:57 Uhr