Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Musiksystem

Einzeltest: JVC RV-NB300DAB


Volles Rohr

18908

Boomblaster im Winter? Aber ja doch, schließlich wird auch dieser Winter bald vorbei sein, sodass man den JVC RV-NB300DAB wieder schön mit nach draußen nehmen kann. Außerdem beginnt bei einigen Hartgesottenen spätestens im Januar die neue Grillsaison, also – auf geht´s!

Der Boomblaster gehört gefühlt schon so lange zu JVC, wie es diese fetten rohroder tonnenförmigen Musikgeräte gibt. Anders als zum Beispiel ein Smartphone oder andere mobile Audioplayer, ist der JVC RV-NB300DAB weniger fürs einsame Musikvergnügen vorgesehen; wer mit dem Boomblaster unterwegs ist, der ist auf Party aus.

Aus allen Kanälen


Zum Lieferumfang des RV-NB300DAB gehört neben der Fernbedienung ein stabiler Tragegurt, der an eigens dafür vorgesehenen Ösen befestigt wird, um beim Tragen des immerhin knapp siebeneinhalb Kilo schweren Boliden buchstäblich für ausgewogene Verhältnisse zu sorgen. Vor Ort angekommen, lässt sich der Boomblaster von diversen Quellen zum Klingen bringen; das CD-Laufwerk und der UKW-Tuner sind immer an Bord, unser Testmodell empfängt DAB+, wie schon die Typenbezeichnung vermuten lässt. Externe Quellen werden analog per Aux- Buchse und digital per USB-Schnittstelle oder drahtlos per Bluetooth eingebunden, so kommt auch das Smartphone zum Einsatz. Für kreative Partygäste gibt es als besonderes Schmankerl noch zwei Buchsen auf der Rückseite: Eine für ein Mikrofon und eine weitere für ein Instrument, vorzugsweise eine E-Gitarre. Beide Klinkenbuchsen lassen sich über kleine Einsteller im Pegel anpassen, sodass eine Zwei-Mann-Combo den Boomblaster als Verstärkeranlage nutzen kann. Für die optische Unterstützung bei fortgeschrittener Party lässt sich die integrierte Lightshow aktivieren; verschiedenfarbige Leuchtbänder umgeben die Frontlautsprecher und bieten insgesamt vier Szenarien. Schnelles bis langsames Pulsieren, umlaufendes Licht sowie Dauerlicht, und das alles in verschiedenen Farbtönen im Wechsel. Natürlich lässt sich das auch abschalten. Das sollte man zumindest in Erwägung ziehen, wenn der BoomBlaster ausschließlich vom Akku versorgt wird. JVC setzt hier auf einen mehr oder weniger fest eingebauten Akku, den man für gut 50 Euro separat erwerben kann. Diese Investition kann sich durchaus lohnen, schließlich hat man keinen Ärger mit auslaufenden Batterien oder ungeladenen bzw. defekten Standardakkus. Die insgesamt 5000 mAh Kapazität des Akkupakets reichen für einige Stunden satten Sound, unabhängig von der Steckdose, ohne Lightshow sogar noch etwas länger.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
JVC RV-NB300DAB

Oberklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Neu im Shop:

Hifi-Tassen, 4 Motive, auch als Set

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
QLED_zum_Kampfpreis_1598610071.jpg
TCL 65C815

Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 11.12.2019, 11:51 Uhr