Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Snooper SMH-550DAB


Android-Naviceiver Snooper SMH-550DAB

Naviceiver Snooper SMH-550DAB im Test, Bild 1
21409

Snooper bringt gleich drei neue Festeinbau-Navigationssysteme auf Android-Basis heraus. Wir testen das 10,1-Zoll-Modell SMH-550DAB.

Das Gehäuse des Snoopers kommt im normierten 1-DIN-Maß daher. Damit passt es ohne weitere Umbauten leicht in die Radioschachts vieler Fahrzeuge. Vor dem Geräte- Body sitzt an einem Kugelkopf der große, schwenkbare 10,1-Zoll-Touchscreen. So gelingt es, auch in Autos mit 1-DIN-Schacht ein Großbild-Navi unterzubringen. Zu beachten ist dabei, dass der Monitor keine wichtigen Bedienelemente des Autos wie z.B. den Warnblinkschalter verdecken darf. Neben dem von uns getesteten SMH-550DAB sind zwei weitere neue Modelle in anderen Größen erhältlich, die in Ausstattung und Technik identisch sind. Das Snooper SMH- 520DAB bietet für 550 Euro ein Gehäuse im 2-DIN-Format mit integriertem 7-Zoll- Bildschirm. Das SMH-580VW ist speziell auf Volkswagen zugeschnitten und kostet mit seinem 8-Zoll-Monitor 700 Euro.

Naviceiver Snooper SMH-550DAB im Test, Bild 2Naviceiver Snooper SMH-550DAB im Test, Bild 3Naviceiver Snooper SMH-550DAB im Test, Bild 4Naviceiver Snooper SMH-550DAB im Test, Bild 5Naviceiver Snooper SMH-550DAB im Test, Bild 6Naviceiver Snooper SMH-550DAB im Test, Bild 7Naviceiver Snooper SMH-550DAB im Test, Bild 8
 

Android 10


Beim Betriebssystem setzt Snooper auf Android in der Version 10. Damit ist der individuellen Erweiterung mit diversen Apps die Tür geöffnet. Die Installation kann entweder direkt aus dem Play Store erfolgen, denn das SMH-550DAB beherrscht WiFi, oder alternativ über den APK Installer. Ab Werk ist auf dem Snooper bereits eine Vielzahl an Apps vorinstalliert, darunter alle, die zur Bedienung der vielfältigen Funktionen nötig sind. Zur Installation von Apps und anderen Dateien stehen insgesamt 64 GB Speicher zur Verfügung. Ab Werk sind davon 17,5 belegt. Es bleibt also noch reichlich Speicherplatz, um eigene Apps und Mediendateien aufzuspielen.  

Navigation


Ausgeliefert wird das SMH-550DAB mit vorinstalliertem iGo primo samt europäischem Kartenmaterial und POI-Datenbank. Damit ist eine zuverlässige und komfortable Offline- Navigation an Bord, die auch funktioniert, wenn kein Internetzugang gegeben ist. Ebenso kann online mit Google Maps oder einer anderen Navi-App Ihrer Wahl navigiert werden.  

Smartphone-Anbindung


Das Snooper lässt sich kabelgebunden per USB oder drahtlos per Bluetooth sowohl mit iPhones als auch Android-Telefonen koppeln. Dabei werden sowohl Android Auto als auch Apple Car Play unterstützt. Bei Android-Geräte kann zudem der Bildschirminhalt per USB-Mirroring gespiegelt werden. Natürlich ist auch herkömmliches Freisprechen über das externe Mikrofon sowie Musikstreaming vom Handy möglich.  

Digitalradio


Neben dem Empfänger für analoges UKW-Radio bietet das Snooper auch Digitalradio DAB+. Nach automatischem Sendersuchlauf erscheint dort rechts im Bild die Liste der empfangbaren Sender, aus der per Fingertipp das gewünschte Programm ausgesucht werden kann. Slideshows und Zusatzinfos werden angezeigt. Lobenswert: Eine DAB-Scheibenantenne liegt dem Karton bereits bei.  

Soundprozessor


Klangenthusasten werden sich über den integrierten DSP freuen. Dieser bietet neben dem 15-bändigen Equalizer für Frequenzen von 80 Hz bis 15 kHz zusätzlich ein parametrisches Equalizerband für den Bassbereich von 0 bis 214 Hz. Die vierkanalige Laufzeitkorrektur ist in 1-Millisekunden-Schritten von 0 bis 12 ms schaltbar. Frequenzweichen und diverse „Special Effects“ sind integriert.  

Testergebnisse


Die Ausstattung des SMH-550DAB ist schlichtweg spitze! Dafür heimst das Snooper die Bestnote ein. Die Bedienung ist problemlos, alle während der Fahrt wichtigen Funktionen sind direkt vom Home Screen über große Schaltflächen abrufbar. Und wer die Bedienung von Android-Geräten gewöhnt ist, wird sich auch in der App-Struktur und bei den Einstellungen auf Anhieb zurecht finden. In der Praxis schlägt sich der Naviceiver damit sehr gut. Leichte Abzüge gibt es im Messlabor für die niedrige mögliche Ausgangsspannung des Vorverstärkers. Will man dem Gerät über die Cinch-Preouts mehr als 300 mV entlocken, so nehmen die Verzerrungen sprunghaft zu. Dieses lässt sich jedoch durch die Verwendung externer Endstufen mit entsprechend hoher Empfindlichkeit ausgleichen. Bei Verwendung der integrierten Endverstärker, also dem direkten Anschluss der Lautsprecher, ist dies ohnehin nicht von Relevanz.

Fazit

Das Snooper SMH-550DAB bietet mit Android Auto, Car Play, DAB+, Offline-Navigation, offenem Android-System und vielem anderen mehr eine Ausstattung auf absolutem Spitzenniveau. Für 650 Euro wird hier enorm viel geboten.

Kategorie: Naviceiver

Produkt: Snooper SMH-550DAB

Preis: um 650 Euro


4/2022
4.5 von 5 Sternen

Oberklasse
Snooper SMH-550DAB

Bewertung 
Klang 15% :
Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15% :
Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15% :
Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02% :
USB / Laufwerk 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40% :
Bedienung 10%

Verarbeitung 5%

Empfangstest 5%

Ausstattung 20%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Car Guard Systems, Dortmund 
Hotline 0231 8808400 
Internet www.snooper.de 
Technische Daten
Verstärkerleistung in Watt 15 
Ausgangsspannung in Volt 0,3 
Ausgangsimpedanz in Ohm 1000 
CD / USB
THD+N (%) 0.083 
SNR (A) 73 
Tuner
THD+N (%) 0.081 
SNR (A) 53 
Übersprechen (dB) 37 
Monitorgröße Zoll 10,1 
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen Ja 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Nein 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Ja 
USB / iPod 2/ Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Ja 
Sonstiges CarPlay, Android Auto 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 12.04.2022, 10:01 Uhr
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 15.77 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 17.12 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 7.96 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.