Kategorie: Naviceiver

Einzeltest: Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7


Zenec Z-E3766: Infotainment fürs Wohnmobil

Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 1
19555

Die Schweizer Marke Zenec arbeitet eng mit diversen Wohnmobilherstellern zusammen und besitzt langjährige Erfahrung im Bereich Camper- Navigation. So ist das neue Modell Z-E3766 für den Fiat Ducato ganz auf die Bedürfnisse von Wohnmobilisten zugeschnitten.

Das Gehäuse des Zenecs ist exakt auf das Armaturenbrett des Fiat Ducato und seiner baugleichen Geschwister von Peugeot und Citroën zugeschnitten. Der davor sitzende neun Zoll große Touchscreen ist so ausgelegt, dass er keinerlei Bedienelemente des Ducatos verdeckt und sich perfekt integriert. Da er nicht nach oben über das Armaturenbrett steht, gibt es auch keinerlei Probleme, falls das Wohnmobil über ein Hubbett verfügt. Elektrisch kann das Z-E3766 direkt an die originale Lenkrad-Fernbedienung angebunden und darüber gesteuert werden.    


Navigation


Zenec bietet für das Z-E3766 zwei Navigationspakete an: Z-EMAP66-MH3 für 200 Euro und Z-EMAP66-MH7 für 300 Euro. Die Software ist identisch, beim MH3 sind drei Jahre kostenlose Aktualisierungen inklusive, beim MH7 sind es sieben Jahre.

Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 2Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 3Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 4Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 5Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 6Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 7Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 8Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 9Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 10Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 11Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 12Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 13Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 14Naviceiver Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7 im Test, Bild 15
Geboten wird die Wohnmobilvariante der iGo-Primo-Navigation mit Tomtom-Kartendaten von 47 europäischen Ländern. Die Fahrzeugart (Wohnmobil unter 3,5 t, 3,5 – 7,5 t, über 7,5 t) kann ebenso eingestellt werden wie die genauen Fahrzeugparameter (Gewicht, Länge, Höhe etc.). Diese Parameter werden dann bei der Routenwahl berücksichtigt, um z.B. unangenehme Begegnungen mit Brücken oder Unterführungen zu vermeiden. Eine Besonderheit des Zenecs ist die angepasste Tempolimit-Anzeige für Wohnmobile von 3,5 bis 7,5 t. In Deutschland gilt hier 80 km/h auf Landstraßen und 100 km/h auf Autobahnen. In anderen Ländern ist dies abweichend. Das Zenec zeigt das jeweils gültige Tempolimit an. Verkehrsmeldungen empfängt das Z-E3766 sowohl per herkömmlichen TMC über UKW als auch per dem deutlich schnelleren und detaillierteren TPEG über DAB+. Gefahrene Routen können abgespeichert und wieder aufgerufen werden. Sehr umfangreich ist auch die Sonderziel- Datenbank. Neben den üblichen Points of Interest bietet sie rund 20.000 Stell- und Campingplätze mit Detailinformationen z.B. zu Ver- und Entsorgungsmöglichkeiten. Sehr praktisch: Bei vielen Plätzen ist nicht nur die Telefonnummer hinterlegt, sondern es kann auch direkt durch Tipp auf das Telefon-Symbol dort angerufen werden.     

Digitalradio


Neben dem analogen UKW-Rundfunk empfängt das Zenec auch Digitalradio DAB+. Hierfür bietet es sogar einen NXP-Doppeltuner. Während der eine Tuner sich um das laufende Programm kümmert, scannt der andere im Hintergrund die Senderlandschaft. Dies ist enorm praktisch, denn es erspart das manuelle Starten des Sendersuchlaufs. Der SWR z.B. sendet in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz digital auf vier unterschiedlichen Frequenzen. Das Zenec schaltet automatisch um, wenn man von einem Sendegebiet ins nächste fährt. Ebenso schaltet es automatisch von DAB+ auf UKW, falls man in eines der wenigen nicht mit DAB+ versorgten Gebiete kommt. Ist der Empfang wieder da, wird zurückgeschaltet. Voraussetzung ist, dass der jeweilige Sender sowohl analog als auch digital ausgestrahlt wird. Der Tuner funktionierte in unseren Praxistests absolut vorbildlich. Er bietet glasklaren und rauschfreien Empfang, ohne dass man sich um etwas kümmern müsste. Ein Tipp auf das jeweilige Senderlogo genügt und das Zenec empfängt das Lieblingsprogramm.    


Bluetooth


Per Bluetooth mit dem Telefon verbunden wird das Z-E3766 zur komfortablen Freisprecheinrichtung. Wahlweise kann über das interne oder externe Mikrofon gesprochen werden. Musik kann mittels A2DP drahtlos vom Telefon oder Tablet an das Zenec gestreamt werden. Und es kann noch mehr per Bluetooth: Der Bluetooth-Source-Mode ermöglicht das Musikstreaming auch umgekehrt. Also z.B. vom Zenec auf Bluetooth- Kopfhörer oder auch -Lautsprecher. Dies ist sehr praktisch, wenn man z.B. draußen in der Sonne seine Musik genießen oder Radio hören möchte. Um eine möglichst große Bluetooth- Reichweite zu erzielen, besitzt das Z-E3766 eine BT-Antenne auf der Rückseite des Gehäuses. Und damit noch nicht genug. Mit der kostenlosen Remote App können die Grundfunktionen wie Quellenwahl und Lautstärke über das Smartphone gesteuert werden. So kann das Radio auch aus dem Wohnbereich bedient werden ohne dass man nach vorne laufen müsste. Zwei konventionelle Fernbedienungen liegen dem Karton ebenfalls bei.     

Drei Kameras


Für Rückfahr- und Frontkameras bietet das Zenec gleich drei Eingänge. Alle drei unterstützen einstellbare Hilfslinien. Einer besitzt sogar einen Audiokanal. Aktiviert werden die Kameras durch Einlegen des Rückwärtsgangs, durch Fingertipp auf den Softkey am unteren Bildschirmrand oder im Menü. Die Abschaltverzögerung von 3, 5 oder 7 Sekunden sorgt dafür, dass das Kamerabild beim Rangieren nicht sofort wieder verschwindet.      

Media


Zum Anschluss von Smartphones, Sticks oder anderem bietet das Zenec zwei USBAnschlüsse und einen HDMI-Eingang. Es unterstützt sowohl Android Auto als auch Apple CarPlay, arbeitet somit perfekt mit dem Smartphone zusammen. Der integrierte DSP bietet umfangreiche Audio-Einstellungen. Neben einem zehnbändigen Equalizer steht sogar eine Laufzeitkorrektur zur Verfügung. Im Expert-Modus hat der Nutzer Zugriff auf alle Feineinstellungen, der Easy Mode bietet eine vereinfachte Bedienung mit Voreinstellungen.     

Bedienung


Wie man es von Zenec gewohnt ist, sind sämtliche Menüs übersichtlich strukturiert und intuitiv zu bedienen. Der Touchscreen aus Echtglas funktioniert auf jeden Fingertipp prompt. Die Softkeys am unteren Bildschirmrand bieten Direktzugriff auf die wichtigsten Funktionen. So ist die Bedienung des Z-E3766 trotz des immensen Funktionsumfangs leicht zu bewerkstelligen – auch während der Fahrt.   

Fazit

Das Zenec Z-E3766 ist in Kombination mit der Software Z-EMAP66-MH7 derzeit das wohl am besten auf die Bedürfnisse von Campern zugeschnittene Infotainment-System für den Fiat Ducato. Eine lohnende Investition für anspruchsvolle Wohnmobilisten!

Preis: um 1200 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Naviceiver

Zenec Z-E3766 + Z-EMAP66-MH7

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

05/2020 - Dipl.-Phys. Guido Randerath

 
Bewertung 
Klang 15%

Bassfundament 3%

Neutralität 3%

Transparenz 3%

Räumlichkeit 3%

Dynamik 3%

Bild 15%

Schärfe 2.50%

Helligkeit 2.50%

Kontrast 2.50%

Farbwiedergabe 2.50%

Blickwinkel 2.50%

Reflexion 2.50%

Navigation 15%

Zielführung 5%

Routenberechnung 5%

Ausstattung 5%

Labor 15.02%

USB 7.50%

Verzerrung 3.75%

Rauschabstand 3.75%

Tuner 7.52%

Frequenzgang 1.88%

Übersprechen 1.88%

Verzerrung 1.88%

Rauschabstand 1.88%

Praxis 40%

Bedienung 10%

Empfangstest 5%

Verarbeitung 5%

Ausstattung 20%

Klang 15%

Bild 15%

Navigation 15%

Labor 15.02%

Praxis 40%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb ACR, CH-Bad Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Technische Daten
Verstärkerleistung/W 15 
Ausgangsspannung/V 5,3 
Ausgangsimpedanz/Ohm 960 
USB
THD+N (%) 0,009 
SNR (A) 87 
Tuner
THD+N (%) 0.039 
SNR (A) 61 
Übersprechen (dB) 40 
Monitorgröße
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen HP/TP 
Pre-outs
AV-in ja 
Video-out ja 
Anschluss Kamera
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Ja 
USB / iPod
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Ja / Nein 
Fernbedienung Ja 
Sonstiges BT Source Modus 
Klasse Absolute Spitzenklasse 
Kommentar „Bestes Infotainment für Wohnmobilisten 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Autor Dipl.-Phys. Guido Randerath
Kontakt E-Mail
Datum 28.05.2020, 09:56 Uhr
337_15052_1
Topthema: HIGH END 2022 im Mai
HIGH_END_2022_im_Mai_1649424493.jpg
Anzeige
Treffen der internationalen Audiobranche

Bald ist es soweit: Die HIGH END® 2022 wird vom 19. bis 22. Mai auf dem Messegelände des MOC in München stattfinden und die internationale Fachwelt endlich wiedervereinen. Zwei Jahre hat die Audiowelt auf den Neustart gewartet.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages