Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Phonokabel

Serientest: WSS K30 Silver Line, WSS K30 Platin Line - Seite 2 / 4


Steckspiele


Vorbildlich für alle Anwendungszwecke konfiguriert haben wir von den beiden Kabeltypen, die WSS zurzeit als Phonoverbindung anbietet, je eines mit zweifacher Cinch-Bestückung erhalten, je eines mit geradem und eines mit gewinkeltem SME-Stecker. So soll es sein, so kann der Tester bei jedem seiner noch so exotischen Dreher das passende Kabel auswählen. Die obligatorische Watsche in die Runde vorneweg: Man ist heute, im Jahre 2012, komplett chancenlos bei dem Versuch, sich einen kompletten Überblick über die Anzahl der angebotenen Kabelmarken zu verschaffen. Man hat das Gefühl, dass fast schon jeder einzelne Händler eine eigene Marke anbietet, die – natürlich - das Nonplusultra in Sachen Technologie und Klang darstellt. Meistens steckt dahinter billigstes Gerümpel aus Fernost, nett mit ein bisschen Gewebeschlauch aufgepeppt und mit renommierten Steckern veredelt – wenn es denn die Originale sind. Kein Wunder, dass der informierte Kunde der Geschichte skeptisch gegenüber steht – und dennoch scheint in diesem Geschäft immer noch so viel Geld zu stecken, dass es munter so weiter geht. Dem quasi diametral gegenüber steht eine Firma wie WSS. Hauptunterscheidungsmerkmal zu den zahllosen Kabelmarken ist, dass eine greifbare Person und ihre Geschichte dahinter stehen. Hier gibt es nämlich wirklich eine und es ist eine Geschichte, die dem Interessenten wieder ein bisschen das Vertrauen zurückgibt.

Dieser Konrad Wächter also war seines Zeichens Ingenieur und leitender Angestellter bei einem großen industriellen Kabelhersteller, bis er sich 1978(!) selbstständig machte und unter dem Firmennamen Kabel Wächter GmbH eine eigene Produktion auf die Beine stellte. Das hatte damals immer noch nichts mit HiFi zu tun – Spezialkabel für Werkzeugmaschinen standen auf dem Programm, für deren ganz besondere Anforderungen ein hochflexibler Werkstoff namens PELON entwickelt wurde. Das Erfolgsunternehmen konnte 1995 an einen internationalen Konzern verkauft werden – Konrad Wächter gönnte sich dagegen eine Auszeit vom „Strippengeschäft“. Vor zehn Jahren war es dann so weit, dass er Beruf und Hobby miteinander verbinden konnte und unter dem Namen Wire Sound&Systems Audiokabel anbietet. Inzwischen gibt es drei verschiedene Kabelsortimente, die jeweils Netz-, Lautsprecher- und NF-Leitungen umfassen – aus der Silver- und der Platin-Line kommen die Phonokabel, die wir uns hier etwas genauer angesehen haben. Die Bezeichnungen sind dabei nicht wörtlich zu nehmen, denn das Leitermaterial der Silver-Line besteht aus Kupfer, während das der Platin-Line aus Silber ist.

Preis: um 98 Euro

WSS K30 Silver Line


-

Preis: um 485 Euro

WSS K30 Platin Line


01/2013 - Thomas Schmidt

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 08.01.2013, 11:19 Uhr