Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Audio Deva Atmo Sfera


Weniger ist mehr

14628

Die Resonanz ist der Feind. Sie wird bedämpft, abgeleitet, in ihrer Entstehung bekämpft, in ihrer Resonanzfrequenz verschoben. Man könnte sie aber auch einfach weglassen: Wo kein Material, da keine Resonanz

Premiere hatte der bemerkenswerte kleine italienische Dreher auf der High End 2017, aber schon vorher konnte man sein Entstehen im Zuge eines Kickstarter-Projekts im Internet bewundern. Für diejenigen unserer Leser, denen das nichts sagt: Kickstarter ist eine Plattform im Internet, auf der hoffnungsvolle junge Unternehmer oder Erfinder ihre Projekte einer breiten Öffentlichkeit vorstellen und zur Anschubfinanzierung Spenden einsammeln. In der Regel haben Spender ab einer gewissen Summe als Extra-Anreiz ein Vorkaufsrecht bei Serienreife des entsprechenden Produkts zu einem Preis, der unter dem späteren UVP liegt. Solche Kampagnen sind seit ein paar Jahren der Renner und werden nicht nur für Produktentwicklung eingesetzt, sondern auch für Großprojekte wie Kinofilme. So ist zum Beispiel der berühmt-berüchtigte „Iron Sky“ zu einem großen Teil aus einer solchen Spendensammlung entstanden. Und jetzt also die hoffnungsvolle junge Plattenspielerfirma Audio Deva aus Italien. Wer sich angesichts der vermeintlich so jugendlichen Finanzierungskampagne eine Garage mit ein paar Elektrotechnik-Studenten vorstellt, die sich einen Plattenspieler basteln, der liegt meilenweit daneben. Gestandene Ingenieure haben sich viel Zeit genommen, mittels modernster Material-Simulationstechnik einen Plattenspieler zu bauen, der zumindest viele Probleme, mit denen sich andere Hersteller herumschlagen, eben gar nicht erst entstehen lässt.

26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png

>> Mehr erfahren

Ergebnis ist nun der etwas andere Dreher: der Atmo Sfera. Zwei Versionen davon gibt es: Die sogenannte Lifestyle-Edition: Eine einfachere Variante mit fest montiertem Ortofon-Tonabnehmer und etwas weniger Materialaufwand, die es dafür schon für 1.690 Euro zu kaufen gibt. Und die High-End-Version, mit der wir uns hier auseinandersetzen. Diese haben wir gerne mit dem von Hersteller und Deutschlandvertrieb Authentic Sounds empfohlenen Ortofon Quintet Bronze genommen. Der Atmo Sfera hat natürlich, wie jeder andere Plattenspieler auch, eine Basis, auf der alle weiteren Bestandteile aufbauen. Ungewöhnlich ist hier, dass in der recht stabilen, als abgerundetes Dreieck ausgeformten Grundplatte gemeinsam sowohl Tonarmbasis, Tellerlager und Motor sitzen. Der Konstrukteur verweist hierzu auf das Whitepaper des Atmo Sfera, in dem er auf die Hauptresonanz der Grundplatte hinweist, die bei 18 Kilohertz liegt und damit weit entfernt von dem Frequenzbereich ist, den der Motor anregen könnte. Außerdem arbeitet der extrem kleine Motor durch die Ankopplung an die vergleichsweise hohe Masse der Aluplatte praktisch vibrationsfrei. Der Metallpulley liegt extrem nah an der Schwungmasse des Tellers und überträgt seine Kraft über einen Gummiriemen (auch hier hat man die Materialwahl nicht dem Zufall überlassen). Der Teller selbst ist, zusammen mit der aufzuschraubenden Klemme, eine fast perfekte Halbkugel, ebenfalls aus Aluminium.

Preis: um 3990 Euro

Audio Deva Atmo Sfera


-

Neu im Shop

Akustikelemente für Wandmontage

>> Mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 01.11.2017, 09:58 Uhr
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Sound_unterm_Sitz_1615815214.jpg
Audio System US 08 Active 24V

Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann