Kategorie: Plattenspieler

Vergleichstest: Lenco L-3807


Lenco L-3807

Plattenspieler Lenco L-3807 im Test, Bild 1
5595

Der solide Lenco L-3807 erinnert in vielen Details an den legendären Technics SL-1210, ist also ein echtes Werkzeug für den ambitionierten DJ. Neben seiner sehr soliden Verarbeitung und dem hohen Gewicht bietet der recht günstige L3807 einen echten Direktantrieb und erreicht daher auf Knopfdruck fast augenblicklich seine Nenndrehzahl – so wie von DJs gewünscht. Die auf dem Plattentellerrand eingeprägten Markierungen dienen zusammen mit einem Stroboskop-Licht zur Kontrolle der exakten Drehzahl von 33 1/3 oder 45 Umdrehungen pro Minute. Bei Bedarf kann die exakte Drehzahl mittels Schraubenzieher an einem kleinen Poti justiert werden – bei unserem Testmuster war die Drehzahl ab Werk 100%ig korrekt. DJs werden sich zudem über den als Schieberegler ausgelegten Pitchregler freuen, mit dem im heißen Disco-Betrieb der Beat einer Aufnahme angepasst werden kann. Dazu verfügt der Lenco noch über zwei Tasten, mit denen man kurzfristig die Drehzahl erhöhen oder absenken kann, perfekt, wenn man die Beats von zwei Plattenspielern synchronisieren will.

Plattenspieler Lenco L-3807 im Test, Bild 2Plattenspieler Lenco L-3807 im Test, Bild 3
Apropos Disco: Neben einer wirklich soliden Verarbeitung, gefederten Standfüßen und einem robusten Tonarm bietet der Lenco L-3807 ein kleines LED-Lämpchen direkt an der Aufsetzstelle der Nadel, das ist sehr praktisch im dunklen Discokeller. Wer es noch heller am DJ-Arbeitsplatz braucht, kann ein Zusatzlicht (nicht im Lieferumfang) in eine XLR-Buchse mit 12 Volt Stromversorgung stecken. 

Praxis


Wie es sich für einen „guten“ Plattenspieler gehört, sind beim Lenco L-3807 sowohl Auflagekraft als auch Antiskating problemlos und präzise einstellbar. Das Handling mit dem Pitchregler verläuft präzise und der durchzugstarke Motor reagiert unvermittelt – ideal für den harten Disco-Einsatz. Mit dem ab Werk installierten Tonabnehmersystem klingt der Lenco L-3807 knackig und druckvoll, kann sogar unter HiFi-Gesichtspunkten mit recht ordentlicher Tonalität und Ausgewogenheit glänzen.

Fazit

Ganz klar: Der Lenco L-3807 ist das perfekte Arbeitsgerät für Hobby-DJs. Robust, prima ausgestattet und klanglich überzeugend ist er für deutlich unter 300 Euro ein echtes Schnäppchen auch für HiFi-Fans!

Preis: um 280 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Plattenspieler

Lenco L-3807

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

03/2012 - Michael Voigt

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Lenco, NL-Venlo 
Telefon 0900 1520530 
Internet www.lenco.eu 
Kurz und knapp
+ solides Laufwerk 
+ Direktantrieb / Pitch Regler 
Klang 1,3 
Labor 1,3 
Praxis
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 19.03.2012, 13:18 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Hoer an Michael Imhof