Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: Opera Consonance Air-1


Geradlinig

14636

Du siehst, wohin du siehst, nur Eitelkeit auf Erden … wenn man sich auf der High End in diesem Jahr umgesehen hat, dann ist die Tendenz zum Protz ungebrochen. Das darf ja auch ruhig sein, wenn ich mich auch persönlich dann mehr über Geräte freue, die durch und durch technisch aussehen

Und so begab es sich, dass ich, schlendernd über die High End 2017, an einem kleinen Stand in einer Halle stehenblieb, weil sich mein wandernder Blick zunächst unbewusst an einem eigentlich recht kleinen Plattenspieler festgesaugt hatte, der einfach anders war als die meisten anderen. Okay, man hatte ihn schön in goldfarbenem Lack herausgeputzt, sich aber ansonsten nicht großartig mit Designelementen abgegeben. Und das hat ja dann auch schon wieder was. Das hervorstechendste Merkmal war der Tonarm: So häufig sieht man neue Tangentialarme denn auch nicht. Langer Rede kurzer Sinn: Den Plattenspieler haben wir gleich auf der High End eingepackt und für unser Plattenspieler-Spezial mitgenommen. Ach, das hätte ich fast vergessen: Bei dem Neuling handelt es sich um ein Modell der chinesischen Marke Opera Consonance namens Air-1 – damit ist dann auch schon alles gesagt. Das Modell gibt es im abgebildeten Goldton oder in Schwarz, beide Versionen kosten knapp 7.500 Euro, womit die Zielvorgabe klar ist. Die Leser unserer Zeitschrift sind natürlich im Bilde, aber für den einen oder anderen nicht so Bewanderten hier eine kurze Zusammenfassung: Seit es Musikwiedergabe von einer runden Scheibe gibt, kämpft das wiedergebende Gerät mit ein paar grundsätzlichen physikalischen Gegebenheiten. So gesehen war der Edison-Wachswalzen-Phonograph vielleicht doch das überlegene Medium.

Spaß beiseite: Ein konventioneller Tonarm macht im Verlauf der Abtastung eine kreisförmige Bewegung. Dies alleine würde schon dazu führen, dass es fast überall im Verlauf der Abtastung zu mehr oder weniger großen Spurfehlwinkeln kommt. Der runde (spiralige) Verlauf der Rille mit einem großen Radius am Anfang der Platte und einem deutlich kleineren zum Ende hin macht es nicht besser. Man kann mit einem konventionellen Arm den Fehlwinkel und seine Konsequenzen zwar optimieren, niemals aber beseitigen. Richtig macht es eine Wiedergabetechnik, die genau so abtastet, wie der Schneidstichel beim Mastern das Signal aufzeichnet. Ganz einfach also? Nun, zumindest in der Theorie. Zum einen erhält beim Schneidvorgang der Schneidkopf seinen Vorschub per externem Signal: Der Verantwortliche an der Maschine regelt den Rillenabstand, je nach gewünschter Länge der Plattenseite und der zu schneidenden Amplitude. Der Tonarm kennt den geschnittenen Vorschub aber nicht, sondern muss der Vorgabe folgen, ohne zu „verkanten“. Also ist entweder ein geregelter Vorschub, wie bei den zahlreichen 80er-Jahre-Leichgewichtsspielern, erforderlich, oder man geht den konsequenten Weg und verringert die Reibung so weit, dass kein eigener Antrieb erforderlich ist.

Preis: um 7498 Euro

Opera Consonance Air-1


-

Frage des Tages:
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
61%
Nein
39%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
Kino_im_Wohnzimmer_1587459751.jpg
BenQ TK850

Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


expert Flensburg
Beratungshotline:
Mo-Sa: 10-18 Uhr
Tel.: 0461 90444 0


media@home King Music
www.king-music.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 11-18 Uhr
Sa: 11-16 Uhr
Tel.: 030 88 550 600


Raum & Klang
www.raum-und-klang.de
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-19 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 0371 420 044


Service Lenz
Beratungshotline:
Tel.: 030 395 70 54


Televes Deutschland GmbH
www.televes.com/de/
Beratungshotline:
Tel.: 07024 86 86 0

zur kompletten Liste

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Nubert electronic GmbH
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 04.11.2017, 14:56 Uhr