Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Plattenspieler

Einzeltest: TonArt Stöger Revelation II


Eine Offenbarung

18510

Mit den Newcomern ist das manchmal so eine Sache: Man kann vorher nicht sehen, wie lange ein Konzept herangereift ist, bis es der Öffentlichkeit präsentiert wird. Bei den Plattenspielern von Tonart Stöger kann man sich sicher sein: Verdammt lange – und das merkt man auch

Franz Stöger ist ein alter Hase: Einer der renommiertesten HiFi-Händler Österreichs und seit Jahrzehnten im Geschäft. Und das eben nicht nur als Händler und Vertrieb diverser namhafter Produkte, sondern immer selbst forschend und probierend in Sachen Klang unterwegs, das aber zumeist im Hintergrund, denn Franz Stöger ist so einer, der muss mit sich selbst und seiner Entwicklung ganz im Reinen sein, bevor er das der Öffentlichkeit präsentiert. Vor ein paar Jahren war dies ein Paar gewaltiger Lautsprecher mit Koaxialsystem und einer ausgefuchsten Elektronik für den Bassbereich, die uns nachhaltig beeindruckt haben, und nun hat der erste Plattenspieler aus dem Hause TonArt Stöger seinen Weg zu uns gefunden. Bei erster Betrachtung kommen einem das eine oder andere Element bekannt vor – was aber nichts damit zu tun hat, dass Stöger sich von einem anderen Hersteller Teile bauen lässt. Das Gegenteil ist der Fall: Seit Jahren schon beliefert der österreichische Tüftler einen sehr renommierten Hersteller bei dessen Plattenspieler. Was uns noch aufgefallen ist: Der Plattenspieler Revelation II kommt erfreulich reduziert daher – es gibt eine sehr kompakte Zarge, die Tellerlager und Tonarmbasis trägt. Dazu kommt eine externe Motordose mit einer Steuerung, die deutlich massiver als das Laufwerk selbst wirkt, dazu aber später. Wie gesagt: Die Zarge selbst ist so minimal wie möglich gehalten.

9
qc_philipps_bild_ht_1596704851.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Sie steht auf insgesamt drei Spikefüßen mit Untersetzern, von denen zwei vom Untergrund entkoppeln, während der vordere Fuß hart an den Untergrund angekoppelt ist. Das ist in Ordnung, denn das Laufwerk bringt insgesamt schon eine ordentliche Mass mit sich, teils durch die dicke Basisplatte, aber vor allem durch den wunderschön gefertigten Teller, der ein Kunstwerk in sich ist. Gedreht aus massivem Aluminium, das eine elegante, mattgraue Oberfläche zeigt, hat der Teller – leider unsichtbar im täglichen Betrieb – zusätzlich eingelassene Gewichte, sieben an der Zahl, aus Messing. Nach innen hin ist der Teller mehrfach in der Dicke abgestuft, außen gibt es eine Nut, in der der Riemen läuft. Der Teller wird aufgesetzt auf die Hülse eines invertierten Tellerlagers, das für sich genommen schon eine imposante Konstruktion ist, die wir leider nicht zerlegen konnten. Der Sitz zwischen Lager und Plattenteller ist schon komplett spielfrei – trotzdem wird der Teller noch mit 5 Maschinenschrauben befestigt. Für eine schlupffreie Drehung des aufgelegten Vinyls sorgt eine griffige Gummimatte, dazu gibt es ein Tellergewicht. In der neben dem Teller stehenden Motordose verrichtet ein Gleichstrommotor seinen Dienst.

Preis: um 23600 Euro

TonArt Stöger Revelation II


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Radio Radtke GmbH
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 26.09.2019, 10:03 Uhr