Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
224_20180_2
Modernes_HiFi_kompakt_und_klangstark_1608210145.jpg
Topthema: Modernes HiFi - kompakt und klangstark Dynaudio Evoke 10

Für zeitgemäße Wohnraumsysteme sind große Geräte heute keine Option mehr. Dynaudio setzt darum auf innovative Lösungen, um auch im Kompaktbereich für jede Menge Hörvergnügen zu sorgen.

>> Mehr erfahren
196_18337_2
Micro-Power_1601623985.jpg
Topthema: Micro-Power Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Kategorie: Röhrenverstärker

Systemtest: Rogue Audio Ninety Nine, Rogue Audio Stereo 90 - Seite 5 / 6


Blattgefedert

22
Anzeige
ELAC Solano Serie: Höchstes Klang- und Verarbeitungsniveau
qc_stereo-schraeg_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg
qc_Solano_Claim_Text_2_1610370357.jpg

>> Mehr erfahren

Alternativ kann man sich für Ultralinearbetrieb entscheiden, bei dem durch eine spezielle Gegenkopplung mehr Leistung bei immer noch niedrigen Verzerrungen möglich ist. Das Umschalten zwischen beiden Modi geht sogar im Spielbetrieb, es knackst nur ein wenig aus den Lautsprechern. Ansonsten gibt‘s an der Endstufe außer dem zentralen Netzschalter nicht viel zu bedienen. Wenn wir schon 70 Watt pro Kanal zur Verfügung haben, dann lassen wir ruhig mal jede Sorgfalt bei der Lautsprecherauswahl sausen und hängen unseren geliebten Zweiwegerich „Nada“ an die Lautsprecherklemmen; die geschlossene Kompaktbox mit rund 86 Dezibel Wirkungsgrad sollte ganz schnell zeigen, ob die „Stereo 90“ auch „normal“ kann. Tut sie. völlig ohne Probleme. Und angenehmerweise auch ohne jede Form von dicken Backen im Bass- und Grundtonbereich. Tonal auf der unauffälligen Seite, dynamisch knackig, und mit ordentlicher Übersicht tönen Verstärker und Box äußerst zufriedenstellend miteinander. Wir lauschen Mumford & Sons‘ frisch Grammy-prämiertem Album „Babel“ und erfreuen uns an der inbrünstigen und intensiven Diktion. Das ist es, was einen Röhrenverstärker ausmachen sollte, und nicht „Gnade“ beim Kaschieren irgendwelcher Unzulänglichkeiten. Keine Frage, der Stimmbereich ist eine Paradedisziplin der Kombi: Marcus Mumford singt „Holland Road“ wirklich zum Heulen schön.

26
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvolle Klangqualität für Heimkino und Musik
qc_ambiente-schwarz_1611828615.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828615.jpg
qc_explosionfinal_2_1611828615.jpg

>> Mehr erfahren

Für das Auflösungsvermögen der Kombi spricht übrigens der Umstand, dass mir hier zum ersten Mal die Vorechos der Platte unangenehm auffielen. Beschäftigen wir uns mal mit dem Betriebsartenwahlschalter: Ultralinear- oder Triodenbetrieb, das ist hier die Frage. Und zwar keine, die so ganz leicht zu beantworten ist. Triode klingt schöner, kuscheliger und „röhriger“. Mir gefällt der Ultralinearbetrieb letztlich besser; er zeichnet den größeren Raum, wirkt geradliniger und löst wohl auch ein wenig besser auf. Von akustischer Härte ist der Verstärker auch so weit entfernt. Das Bild ändert sich ein wenig, wenn ein Lautsprecher mit deutlich mehr Wirkungsgrad zum Zuge kommt. Wir haben da noch unser rückgeladenes „DeltaHorn“ mit immerhin 94 Dezibel Wirkungsgrad im Hörraum stehen, und damit gehen die Uhren etwas anders – hier muss es der Triodenbetrieb sein. Im Ultralinearmodus rumpelt der Klang ein wenig zu viel, Im Grundton wird‘s zu dick und polterig, der Hochtonbereich klingt leicht strähnig. Schalter auf der Endstufenrückseite nach unten – alles gut. Der Hochton atmet frei und luftig, der Grundton übt sich in Disziplin, das Setup schäumt über vor Spielfreude. Das macht‘s übrigens auch besser als an einer zum Vergleich herangezogenen Single-Ended-Endstufe mit einer 2A3 im Ausgang.

Preis: um 3250 Euro

Rogue Audio Ninety Nine


-

Preis: um 3500 Euro

Rogue Audio Stereo 90


04/2013 - Holger Barske

Neu im Shop

Art Edition Schallabsorber

>>mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 23.04.2013, 11:03 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1612176713.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Ausbau geht weiter

Das Digitalradio DAB+ ist weiter auf der Erfolgsspur und nimmt kurz vor dem Jahreswechsel nochmal richtig an Fahrt auf.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages