Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte

Vergleichstest: Homecast HS 2000CI


Homecast HS 2000CI

Sat Receiver ohne Festplatte Homecast HS 2000CI im Test, Bild 1
127

Der HS 2000CI ist mit Abstand der kleinste Satellitenreceiver im Testfeld. Der offizielle Verkaufspreis von rund 170 Euro macht ihn besonders interessant.

Ausstattung und Bedienung

Durch seine kompakten Abmessungen lässt sich der Homecast auch bei wenig Platz noch im TV-Schrank verstecken. Als einziges Gerät bietet er keine Scartbuchse mehr. Der Anschluss des Fernsehers muss somit zwingend über HDMI oder alternativ über Komponente erfolgen. Neben einem Antennenein- und-ausgang beheimatet die Rückseite einen optischen Digitalausgang sowie einen Netzschalter. Die USB-Schnittstelle kann für Software-Updates genutzt werden. Nimmt man die kleine HDTVBox erstmalig in Betrieb, wird man von einem Installationsassistenten begrüßt. Nach Auswahl der Menüsprache hat man die Möglichkeit, die vorgefertigte Senderliste für Deutschland oder Österreich zu aktivieren.

Sat Receiver ohne Festplatte Homecast HS 2000CI im Test, Bild 2Sat Receiver ohne Festplatte Homecast HS 2000CI im Test, Bild 3Sat Receiver ohne Festplatte Homecast HS 2000CI im Test, Bild 4
Wer eine ORF-Karte hat, kann diese samt Cryptoworks-Modul in den auf der Frontseite platzierten CI-Schacht stecken und erhält sofort die perfekte Bildqualität von ORF 1 HD. Etwas gewöhnungsbedürftig sind die Bildschirmmenüs sowie die Fernbedienungstasten. Hier empfiehlt es sich, die mitgelieferte Bedienungsanleitung genau zu studieren.

Bild und Ton

Der HS 2000CI ist bereits die dritte HDTV-Settop- Box des Herstellers, die unser Testlabor durchlaufen hat. Auch der „Kleine“ bringt über HDMI- Verbindung ein erstklassiges Bild an unsere beiden Referenzfernseher von Toshiba und Sharp. Damit er Dolby-Digital-Tonspuren ausgegeben kann, muss man sich zunächst ins Menü begeben und die Funktion aktivieren. Die Lautstärke am AV-Receiver muss im Vergleich zur Stereo-Ausgabe bei AC3-Tonspuren deutlich erhöht werden. Dies ist besonders beim Zappen etwas störend.

Fazit

Der HS 2000CI bietet einen optimalen Einstieg in die HDTV-Welt. Der kompakte kleine Sat-Receiver ist logisch vorprogrammiert, lässt sich gut im Schrank verstecken, hat aber eine nicht ganz so logische Menüführung. Aufgrund der fehlenden Scartbuchse kann er nur an HD-ready- oder Full- HD-Fernsehern betrieben werden.

Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte

Produkt: Homecast HS 2000CI

Preis: um 170 Euro

9/2009
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test
>> mehr erfahren
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 01.09.2009, 10:48 Uhr
390_22002_2
Topthema: Sound im Audi
Sound_im_Audi_1675169789.jpg
Audio System RFIT Audi A6 C8 Evo2 – 20er System für Audi A6

Von Audio System gibt es eine Vielzahl an Nachrüstlautsprechern für Audi. Wir schaffen den Überblick und testen das RFIT Set für den A6 C8.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.41 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 14.78 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 13.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (, PDF, 7.2 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 7 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Gogler | Oliver Gogler e.K.