Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Sat Receiver ohne Festplatte

Einzeltest: Vizyon VZ-7700 HD se


Individuelle Sendersuche

8949

Mit dem VZ-7700 HD se bietet der türkische Hersteller Vizyon seinen im Heimatland sehr beliebten Sat-Receiver auch auf dem deutschen Markt an. Wir haben uns ein Testmuster angefordert. 

Zum Lieferumfang des Vizyon gehören neben einer ausführlichen Bedienungsanleitung auch ein HDMI-Anschlusskabel und natürlich eine Fernbedienung. 

Ausstattung


An der Frontseite des VZ-7700 HD se sind Bedientasten platziert. Hinter einer Klappe hat der Hersteller eine USB-Schnittstelle sowie einen Kartenleser für Smartcards untergebracht. Die Rückseite bietet zahlreiche Anschlussmöglichkeiten. So gibt es neben HDMI und Scart auch einen analogen Video- und Audioausgang sowie eine koaxiale Schnittstelle zur Verbindung mit der HiFi-Anlage. Über LAN-Kabel lässt sich der Vizyon ins Heimnetzwerk integrieren. Eine weitere USB-Buchse, RS232 und ein Netzschalter runden die Rückseite ab. 

Täglicher Betrieb


Unser Testmuster ist ab Werk mit einer Senderliste für Astra, Hotbird und Türksat versehen. Bis zu vier Sat- Positionen lassen sich parallel mit dem Receiver empfangen. Besonders interessant: Innerhalb des Suchlaufmenüs lassen sich die Transponderfrequenzen nach unterschiedlichen Kriterien durchforsten. So erlaubt der Vizyon beispielsweise neben der Suche nach nur freien TV- und Radiosendern auch eine Suche nach ausschließlich in SD und HD ausstrahlenden Programmen. 

Bild und Ton


Der Receiver liefert ein scharfes, natürliches Bild bis zu einer Auflösung bis zu 1080p. Ein übersichtlicher elektronischer Programmführer, Teletext, mehrere Favoritenlisten, Zoom-Funktion und Sleeptimer hat er an Bord. Selbstverständlich lassen sich auch alle Radioprogramme mit dem VZ-7700 HD se empfangen. Ist der Vizyon mit dem Internetrouter verbunden, lassen sich RSS-Feeds, Wetterinformationen, Youtube und FTP-Dienste abrufen. Schließt man einen USB-Stick an, kann man hierauf gespeicherte Foto-, Video- und Musikdateien abspielen.

Fazit

Der Vizyon bietet eine individuelle Sendersuche und ist auch als Abspieler für eigene Medieninhalte einsetzbar.

Preis: um 150 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Vizyon VZ-7700 HD se

Mittelklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Bild 25%

Ton 15%

Ausstattung 20%

Verarbeitung 10%

Bedienung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb FMP, Essen 
Telefon 0201 74700625 
Internet www.fmp-int.de 
Messwerte
Abmesungen (in mm) 280/60/240 
Stromverbrauch Standby / Betrieb 0.8/6 
Aktuelle Software-Version im Test 1.08.7478 
Ausstattung
Preis/Leistung gut 
+ Mediaplayer via USB 
+ schnelle Umschaltzeiten 
Klasse Mittelklasse 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Gutes Vorbild macht Schule

Abseits von den üblichen Produktmeldung der Hersteller erreichen uns manchmal auch Informationen über spannende Aktionen und Events. Besonders erfreulich finde ich, wenn einige Hersteller neben ihrem Alltagsgeschäft – sprich der Entwicklung und Verkauf ihrer Produkte – auch ein soziales Engagement an den Tag legen und völlig unkompliziert die eigenen Produkte einem guten Zweck zuführen.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
Premium_4K_Heimkino_Beamer_1571760806.jpg
BenQ W5700

Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.

>> Wir haben ebenfalls genau hingeschaut.
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

highfidelityköln
Dirk Weyel
Autor Dirk Weyel
Kontakt E-Mail
Datum 13.01.2014, 14:50 Uhr