Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Joseph Haydn, Béla Bertók – Streichquartette Belenus Quartett (Acousence)


Joseph Haydn, Béla Bertók – Streichquartette Belenus Quartett

7834

Vier attraktive junge Damen sehen uns auf dem Cover dieser Doppel-LP entgegen, gewandet für den abendlichen Konzertauftritt und bewaffnet mit dem Instrumentarium eines Streichquartetts. Im Inneren der Außenhülle: Zwei Platten, geschnitten mit der 45er-Geschwindigkeit und jeweils einem Werk, auf zwei Seiten verteilt. Epochenübergreifend agiert diese auf 999 Exemplare limitierte Produktion. Auf dem Programm stehen das Streichquartett d-Moll, Opus 76 Nr. 2 von Joseph Haydn aus dem Jahre 1799 und das Streichquartett Nr. 4 Sz. 91 von Béla Bartók. Als kleines Violinkonzert bezeichnen die Interpretinnen das späte Hayden-Quartett – entsprechend prominent agiert die erste Geige in dem hoch virtuosen Stück, während die Mitstreiterinnen durch stupende Technik tatsächlich so etwas wie Orchesterklang erzeugen. Mehr eine Sache des Gesamtklangs ist das fünfsätzige Werk Bartóks, das sich symmetrisch um einen zentralen getragenen Satz gruppiert. Mit seinem komplett gezupften vierten Satz und anderen spieltechnischen Herausforderungen stellt es eine interpretatorische Hürde dar, die das Belenus Quartett souverän nimmt und dabei sogar noch sehr leichtfüßig zu Werke geht. Der spielerischen Klasse steht die Aufnahme und Umsetzung auf Schallplatte in nichts nach.

Fazit

Hoch interessante Aufnahme zweier recht unterschiedlicher Streichquartette mit herovrragend aufgelegten Musikerinnen und Tontechnikern
Joseph Haydn, Béla Bertók – Streichquartette Belenus Quartett (Acousence)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 09.07.2013, 11:13 Uhr