Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Pure Cello - Komponist: Diverse. Interpret: Vincent Bélanger (Audio Note Music)


Pure Cello - Komponist: Diverse. Interpret: Vincent Bélanger

18535

Es stand ja zu erwarten: Die High-End-Industrie übernimmt auch die Musikproduktion. Nun, ganz so dramatisch, wies sich das anhört, ist es nicht: Zum einen sind auch Tontechniker und Studioleute schon immer Equipment-Nerds gewesen und zum anderen ist die Spanne, um die sich ein Tonträger teurer machen lässt, nur weil High-End-Ausrüstung bei der Aufnahme und dem Mastering benutzt wurde, doch arg begrenzt. Dennoch: Audio Note England hat ein eigenes Plattenlabel gegründet, von dem ich jetzt zwei Produktionen in Händen halte. Natürlich wird hier in den Liner Notes recht ausführlich auf das verwendete Equipment eingegangen, auch, wenn die Aufnahme der Alben schon länger zurückliegt. Zumindest beim Remastering ist man dann aber in die Vollen gegangen und hat sich in Sachen Technik nicht lumpen lassen – und Audio Note ist stolz darauf, zumindest die hauseigenen Kabel verwendet zu haben. Kommen wir aber nun zum wichtigen Teil, der Musik. Vincent Bélanger spielt auf dem Album „Pure Cello“ dem Titel entsprechend Kompositionen für Solocello. Da darf natürlich Johann Sebastian Bach nicht fehlen, Reger und Cassado. Aber immerhin die Hälfte des Doppelalbums gehört der Erstaufnahme eines Teils der sogenannten Elite-Etüden von F.W. Grützmacher, was umso bemerkenswerter ist, als dass dieser bereits seit über hundert Jahren tot ist. Er galt als führender Cellist seiner Zeit – entsprechend virtuos sind die Etüden ausgefallen, denen sich Bélanger hier stellt. Und er tut dies genauso bravourös wie bei den älteren Klassikern, bei denen es ja jede Menge mehr Vergleichsmöglichkeiten gibt.

Fazit

Auch Audio Note wird als exklusiver High-End-Hersteller mit diesen Alben seinem Ruf mehr als gerecht.
Pure Cello - Komponist: Diverse. Interpret: Vincent Bélanger (Audio Note Music)


-

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Das_Bessere_ist_der_Feind_des_Guten_1598251375.jpg
Bowers & Wilkins 705 Signature

Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 07.10.2019, 12:03 Uhr