Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Chopin: Martha Argerich – 24 Préludes Op. 28 (Deutsche Grammophon / Clearaudio)


Chopin: Martha Argerich – 24 Préludes Op. 28

1981

Zum 200. Geburtstag des Komponisten wird diese gut 30 Jahre alte Aufnahme der Präludien Opus 28 von Clearaudio wieder aufgelegt. Das Werk ist wie das wohltemperierte Klavier durch alle Tonarten hindurch angelegt – natürlich in Chopin’scher Manier mit etlichen pianistischen Höchstschwierigkeiten gespickt. Vor denen muss sich eine Martha Argerlich natürlich nicht fürchten, die schon ganz andere Hürden der klassischen Klavierliteratur mit Bravour genommen hat. Was bei ihrer Chopininterpretation viel mehr gefällt, ist das Weglassen dieser übertriebenen und manierierten Temposchwankungen, mit denen viele ihrer männlichen Kollegen versucht haben, die immer wieder in Chopins Werk hineininterpretierte Erotik zu betonen – oft bis an die Grenze des Erträglichen. Nicht so Martha Argerich: Unbestechlich legt sie die Substanz der Chopin’schen Komposition frei, der eine bedeutungsschwangere Spielweise gar nicht nötig hat. Natürlich geht sie auch temperamentvoll zu Werke, wenn es die Noten vorgeben, noch beeindruckender aber ist die Zurückhaltung, mit der sie ihre stupende Technik in leisen Momenten der Komposition einsetzt, um ganz das Werk aus sich heraus sprechen zu lassen. Die von Clearaudio neu herausgegebene Produktion ist wie immer liebevoll aufbereitet und klanglich allererste Klasse.

Die Aufnahme aus den späten 70er-Jahren ist sauber produziert und baut ein realistisches Bild des großen Konzertflügels auf.

Fazit

Kleine Stücke eines großen Komponisten – zum 200. Geburtstag neu aufgelegt. Interpretatorisch glänzt Martha Argerich durch intelligentes und zurückhaltendes Spiel, der Klang der Platte ist vorzüglich.
Chopin: Martha Argerich – 24 Préludes Op. 28 (Deutsche Grammophon / Clearaudio)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Neuer hifitest.de Chefredakteur

Liebe Leser,
an dieser Stelle möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Denn ab sofort bin ich der neue Chefredakteur von hifitest.de und werde aktiv daran arbeiten, diese Website noch spannender und informativer zu gestalten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive

>> Mehr erfahren
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
Ausgezeichneter_4K_Beamer_1571760547.jpg
BenQ W2700

Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.

>> Einen detaillierten Test gibt’s hier.
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 30.06.2010, 11:58 Uhr