Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Subsignal – La Muerta (Gentle Art of Music)


Subsignal – La Muerta

Schallplatte Subsignal – La Muerta (Gentle Art of Music) im Test, Bild 1
16564

Ich gebe zu, ich stehe Prog beziehungsweise Art Rock aus deutschen Landen etwas misstrauisch, zumindest aber zwiespältig gegenüber. Oft klingt das, was die Herren und Damen Musiker da aufs Vinyl bannen, sehr verkopft, wenig organisch, technisch sehr gut gespielt, manchmal seelenlos und zu oft zu kitschig. Wenn nämlich selbst Eloy im Vergleich trocken und seriös wirken, dann ist da was faul. Subsignal sind spätestens mit ihrem siebten Studioalbum und Debüt auf dem Label Gentle Art of Music ein leuchtendes Gegenbeispiel meiner Kritik. Zwar finden sich auch hier massenweise relativ süßliche Melodien, jedoch zünden diese emotional, statt nur die Gehörgänge zu verpappen. Das mag zum einen daran liegen, dass die beiden Gründungsmitglieder Arno Menses (Gesang) und Markus Steffens (Gitarre) ehemals bei den Prog-Metallern Sieges Even im Einsatz waren (unbestreitbar eine echte Hausnummer der deutschen Musikgeschichte), zum anderen daran, dass die Produktion, anders als zum Beispiel bei den Labelkollegen Frequency Drift, druckvoll, packend, klar und präzise gelungen ist und so die Musik adäquat und mit Schmackes unterstützt. Schon der Refrain des Openers und Titeltracks „La Muerta“ macht eindeutig klar, dass man im Hause Subsignal mehr will, als nur zu gefallen. Dazu passt auch die leichte, nie überhandnehmende Prog- Schlagseite. Dabei haben Melodie und Eingängigkeit immer Vorrang vor allzu technischer Selbstdarstellung – ein weiteres Plus für die Band. Daumen hoch!

Fazit

Sehr gelungener progressiver Art Rock mit gutem Sound und tollen Melodien.

Schallplatte

Subsignal – La Muerta (Gentle Art of Music)


09/2018 - Michael Bruss

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 24.09.2018, 11:54 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik