Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Harry Belafonte - Live at Carnegie Hall (Living Stereo)


Harry Belafonte - Live at Carnegie Hall

10388

Diese Platte war einmal eines der meistgesuchten und auf dem Sammlermarkt am teuersten gehandelten Alben weltweit. Und – man muss die Musik Belafontes nicht einmal mögen – man kann nach den ersten paar Takten auch hören, warum: Es kommt selten genug vor, aber bei manchen Alben „passt“ es einfach. „Kind of Blue“ von Miles Davis ist ein solches Beispiel im Jazzbereich, „Made in Japan“ von Deep Purple in Sachen Rockmusik. Und bei Belafonte sind es eben diese beiden Konzerte in der New Yorker Carnegie Hall im Jahre 1959, die eher spontan mitgeschnitten wurden und seitdem einen einsamen Höhepunkt in einer an solchen nicht eben armen Karriere markieren. Die Stimmung im Publikum, die gut aufgelegten Begleitmusiker, die Raumakustik und nicht zuletzt der absolute Souverän des Abends, Harry Belafonte himself, der als Sänger, Moderator und Improvisator glänzt und dessen Stimme – ein Verdienst des exzellent arbeitenden Toningenieurs Bob Simpson – Dreh- und Angelpunkt der wundervollen Show ist. Belafonte hatte sich schon zu diesem Zeitpunkt von seinen kommerziell erfolgreichen, aber harmlosen Anfängen gelöst und schon etliche politische Statements gesetzt, war dabei aber immer so charmant geblieben, dass ihm der Großteil seines Publikums treu geblieben war und er sogar neue, kritischere Geister von sich einnehmen konnte.

Und so war ihm auch in dieser Sternstunde der Applaus gewiss, in den man nach Anhören der Reissue spontan einstimmen möchte.

Fazit

Technisch und klanglich sehr gelungene Neuveröffentlichung eines der, wenn nicht des besten Live-Albums aller Zeiten
Harry Belafonte - Live at Carnegie Hall (Living Stereo)


-

Neu im Shop:

Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt

>>Mehr erfahren
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
Heller_Geselle_1567431265.jpg
BenQ TH535

Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 17.03 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 16.03.2015, 11:59 Uhr