Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Trilok Gurtu – Spellbound (Moosicus Records)


Trilok Gurtu – Spellbound

Schallplatte Trilok Gurtu – Spellbound (Moosicus Records) im Test, Bild 1
8127

Der mehrfach zum besten Perkussionisten gewählte Trilok Gurtu blickt inzwischen auf eine lange Karriere zurück, in der er bereits manch jungem Musiker den Weg in dessen Zukunft weisen konnte; ganz so wie es in den 1970er-Jahren der Trompeter Don Cherry mit ihm gemacht hat. Er befand, dass es nun an der Zeit ist, diesem Don Cherry seine Referenz zu erweisen und spielte ein Album ein, das seine musikalischen Visionen mit der Trompete, dem Instrument seines Mentors, verbindet. Dazu lud er sich neben anderen Musikern sieben Trompeter ins Studio, die jeweils über eine eigene Technik mit hohem Wiedererkennungswert verfügen, und umrahmt deren Auftritte mit seinem vielschichtigen und technisch perfekten Perkussionspiel. Von den insgesamt zehn Kompositionen stammen sieben von Gurtu selbst, darunter das herrliche Stück „Cuckoo“ mit Ibrahim Maalouf – mein persönlicher Favorit dieses Doppelalbums und einer der besten Songs, die ich jemals gehört habe! Mit „Jack Johnson/Black Satin“ und „All Blues“ werden auch zwei Miles-Davis-Nummern sowie mit „Manteca“ ein Klassiker von Dizzy Gillespie in neuem Kontext dargeboten. Hier begeistert Hasan Gözetlik mit orientalisch beeinflusstem Flow und erfindet die ursprünglich afro-kubanische Nummer gänzlich neu. Alle Stücke strotzen vor Individualität, besonders beeindruckend allerdings ist die Spielweise von Matthias Höfs, die es ihm erlaubt, die Töne geradezu „vibrieren“ zu lassen; Nils Petter Molvaer sticht mit seinen sphärischen Klängen ebenfalls heraus. Die ausgezeichnete Klangqualität lässt einen diesen musikalischen Meilenstein so intensiv erleben, als würde man der Live-Aufführung beiwohnen.

Fazit

Das geht schon fast in Richtung Neudefinition von Weltmusik-Jazz – absolut faszinierend! 

Schallplatte

Trilok Gurtu – Spellbound (Moosicus Records)


08/2013 - Ralf Henke

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Autor Ralf Henke
Kontakt E-Mail
Datum 12.08.2013, 10:56 Uhr
350_15366_1
Topthema: Norddeutsche HiFi–Tage 2022
Norddeutsche_HiFi–Tage_2022_1659944007.jpg
Anzeige
Norddeutsche HiFi-Tage am 20. und 21.08.22 im Privathotel Lindtner, Hamburg.

Es wird allerhöchste Zeit! Nach dem pandemiebedingten Ausfall im letzten Jahr und Anfang diesen Jahres starten die Norddeutschen HiFi-Tage 2022 mit sommerlichem Elan im August durch.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages