Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: The Devastations - The Devastations (Munster Records)


The Devastations - The Devastations

Schallplatte The Devastations - The Devastations (Munster Records) im Test, Bild 1
16759

Das 2004 beim spanischen Label Munster Records erschienene Album geht auf eine selbst veröffentliche Promo-CD der australischen Indie-Rock-Band zurück und wurde vom deutschen „Rolling Stone“ gleich zum besten Debüt 2004 ernannt. Das Trio, das sich in Melbourne verortet, nahm 2003 auf einer ausgedehnten Europa-Tournee, wo es sich vor allem in der Berliner Musikszene umtat, viele Einflüsse auf. Dabei spielten The Devastations (deutsch etwa „Die Verwüstungen“) auch im Rahmenprogramm der Einstürzenden Neubauten. Ihrem martialischen Namen werden die Devastations am ehesten als Herzensbrecher gerecht. Auf dem Album dominieren vor allem traurig-romantische Klänge, wohliger Weltschmerz, dabei immer zu niveauvoll, um ins Schmalzige abzurutschen. Und so ein Bisschen klingt alles, als hätten man es schon mal gehört. Der erste, rein instrumentale Track, „He Wasn‘t Like That When I Knew Him“ erinnert zum Beispiel irgendwie an das Harry-Lime-Thema aus dem Filmklassiker „Der Dritte Mann“; dem vierten Track, „Hold Me“ würde ich durchaus bescheinigen, ein paar Inspirationen bei Pink Floyds „The Wall“ aufgenommen zu haben.

Schallplatte The Devastations - The Devastations (Munster Records) im Test, Bild 2
Wobei man den Devastations keinesfalls vorwerfen kann, zu plagiieren. Vielmehr spielen sie intelligent mit Zitaten, Motiven, Versatzstücken. Damit schaffen sie für den Hörer Anknüpfungspunkte, zitieren sich in einen musikalische Kontext hinein, auf dem sie aufbauen und in dem sie ihre Songs entfalten.

The Devastations

The Devastations


A1 He Wasn‘t Like That When I Knew HimA2 LoeneA3 Previous CrimesA4 Hold MeA5 Ausencia
B1 You Can‘t Reach Me NowB2 We Will Never Drink AgainB3 Love Doesn‘t End Like ThatB4 UnderB5 Sleeping Dogs
VÖ-Datum: 2004Anzahl der Platten: 1Format: 12"Label: Munster Records
Bestellnr./Katalognr.: MR 228, MR 232Recorded by: Jon Murch, Chris Thompson, Tony Cohen, Steve SchramMastered by: Chris ThompsonMixed by: Chris Thompson, Tony Cohen, Steve SchramPressqualität (0–10): 7

Fazit

Postmoderne Rockromantik von Down Under.

Schallplatte

The Devastations - The Devastations (Munster Records)


11/2018 -

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Kontakt E-Mail
Datum 16.11.2018, 12:00 Uhr
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Philips_65OLED936_1640176466.jpg
Preisgekrönte OLED-TVs

Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

>> Lesen Sie hier den gesamten Test!
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land