Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Mork - Eremittens Dal (Peaceville)


Mork - Eremittens Dal

Schallplatte Mork - Eremittens Dal (Peaceville) im Test, Bild 1
17435

Mork sind sicher eine der prominentesten neueren Vertreter des norwegischen Black Metal. Stilistisch ordnen sie sich ein zwischen den Glanztaten der 1990er-Jahre von Bands wie Satyricon, Burzum oder Darkthrone, wobei sie eine ordentliche Prise Dissection und Dimmu Borgir einfließen lassen. Natürlich muss auch die übliche Panda-Kriegsbemalung auf die Gesichter – okay, ist halt Tradition, auch wenn’s heutzutage ein bisschen lächerlich wirkt. Seine außergewöhnliche Stellung im Genre verschafft sich der Vierer aus Halden im südlichen Teil Norwegens mit der Art und Weise, wie sie die verschiedenen Einflüsse aus 30 Jahren Schwarzmetall zusammenweben, mit mystisch wirkenden Spannungsbögen und kompositorisch auf höchstem Niveau Gitarrenriffs aufs Vinyl bannen, die man seit den seligen „Shadowthrone“- und „A Blaze in the Northern Sky“-Zeiten (Satyricon bzw. Darkthrone) nie wieder so überzeugend gehört hat. Die Kunst, schneidende, treibende Riffs auch mal über vier oder mehr Takte hinweg aufzubauen, so dass sie ihre Wirkung erst gegen Ende entfalten, ist seit 1995 ein wenig in Vergessenheit geraten – Mork greifen sie wieder auf und perfektionieren sie.
Schallplatte Mork - Eremittens Dal (Peaceville) im Test, Bild 2
Zum Glück verkneifen Mork sich den Pathos einiger Kollegen (ich nenne keine Namen). Dazu kommt eine zeitgemäße, druckvolle und transparente Produktion, die zum Glück immer noch den kalt klirrenden Geist des alten norwegischen Black Metal bewahrt, ohne dessen soundtechnische Gräueltaten zu wiederholen. Neben Myrkurs „Mareridt“ (esoterischer und verspielter) die Black-Metal-Scheibe des Jahres 2017!



A1 Hedningens Spisse Brodder

A2 Holdere Av Fortet

A3 Forsteinet I Hat

A4 Eremittens Dal

A5 I Hornenes Bilde


B1 Likfølget

B2 Et Rike I Nord

B3 I Enden Av Tauet

B4 Mørkets Alter

B5 Gravøl



VÖ-Datum: 13.10.2017Anzahl Platten: 1Format: 12"Label: PeacevilleBestellnr./Katalognr.: VILELP706

Mixed by: Freddy Holm

Mastered by: Enormous Door

Specials: nummeriert

Pressqualität (0–10): 8

Fazit

Ein Lichtblick für und die Zukunft des rifforientierten Old-School Black Metal
Mork - Eremittens Dal (Peaceville)

03/2019 - Michael Bruss

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Heimkino

>> mehr erfahren
Michael Bruss
Autor Michael Bruss
Kontakt E-Mail
Datum 18.03.2019, 11:59 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages