Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Trini Lopez - At PJ’s (Reprise Records)


Trini Lopez - At PJ’s

11002

Trini Lopez war in den sechziger Jahren der König des Latin Pop, den man vor allem mit höchst erfolgreichen Singles wie „La Bamba“ in Verbindung bringt. Ungewöhnlich ist seine Diskografie aber alleine schon wegen des jetzt in einer audiophilen Neuauflage vorliegenden Debüt-Albums. Es handelt sich nämlich um eine echte Live-Aufnahme aus dem legendären Nightclub „PJ’s“ am Santa Monica Boulevard in Los Angeles, der in den sechziger Jahren die Heimstatt vieler Jazz-Größen war, bevor er in den siebziger Jahren noch einmal eine zweite Blüte als „Starwood Club“ erlebte. Trini Lopez wurde auf der Bühne des PJ’s von Produzent Don Costa entdeckt und für Reprise Records verpflichtet. Das Album wurde dann einfach an Ort und Stelle aufgenommen, wobei der Produzent großen Wert auf die Live-Atmosphäre legte und auch Extra-Mikrofone im Publikumsraum aufstellte. Das Resultat ist wirklich ein beeindruckendes: Wenn man sich erst einmal an die ungekünstelte Akustik einer echten Live-Situation gewöhnt hat, dann kann man auf dieser hervorragend klingenden Reissue die Meisterschaft des sympathisch-bescheidenen Lopez bewundern, mit seinem Publikum umzugehen und in seinen Bann zu ziehen.

Die Songauswahl aus einem breiten Spektrum vor allem von Folk-Nummern, die durchaus kritische Töne anschlagen, bringt der junge Lopez so charmant herüber, dass man im Verlauf des Album förmlich spüren kann, wie sich die anfangs unruhige Menge mehr und mehr dem Künstler zuwendet. Die Zugabe „Unchain My Heart“ wird so locker und charmant vorgetragen, dass ich mich wirklich frage, wie ich die dagegen so unbeholfene und überdramatisierte Version von Joe Cocker jemals gut finden konnte.

Fazit

Einer der souveränsten Popstars seiner Zeit in einem vor Spielfreude und Authentizität nur so strotzenden Live-Album – klanglich herausragend!
Trini Lopez - At PJ’s (Reprise Records)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Aktuelles aus der Redaktion

Liebe Leser von hifitest.de, in der Redaktion geht es gerade ganz gewaltig musikalisch zu. Der Drucktermin für drei unserer Printausgaben von HIFI TEST, EINSNULL und dem Lautsprecherjahrbuch drängelt und die letzten Testkandidaten stehen praktisch vor unseren Hörräumen und dem Messlabor Schlange.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Akustikelemente verbessern die Raumakustik

>> Mehr erfahren
149_18782_2
Topthema: Clever gelöst
Clever_geloest_1573556023.jpg
Geneva Cinema+

Erst ein kraftvoller Filmsound macht bewegte Bilder am Fernseher zum authentischen Kinoerlebnis. Geneva bieten mit ihrem Cinema+ ein intelligentes TV-Soundsystem an, das sich vom Gros der Soundbarlösungen abhebt. Wir haben´s getestet.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

RAP HIFI auf dem Gutshof (ehem. RAP – Rudolph Audio Parts)
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 08.07.2015, 12:02 Uhr