Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Badly Drawn Boy - Have You Fed the Fish? (Twisted Nerve, XL Recordings)


Badly Drawn Boy - Have You Fed the Fish?

Schallplatte Badly Drawn Boy - Have You Fed the Fish? (Twisted Nerve, XL Recordings) im Test, Bild 1
16753

Synth-Pop, das hört sich ein wenig seelenlos und fast schon kalt an – deshalb komme ich fast in Versuchung, bei der Genre-Angabe „mit Herz“ hinzuzufügen. Und überhaupt – wer braucht schon Genres? Badly Drawn Boy jedenfalls nicht. Swingiger Funk-Rock? Ja. Pop mit Country- Appeal? Auch. Volle Streicher- und Bläserarrangements über flotter Rhytmusgruppe? Mehr davon! Alles scheint ein bisschen von Beck’scher Fluffigkeit und Sorglosigkeit beeinflusst („Born Again“), aber auch von der Quirkiness der frühen dEUS wie in „40 Days , 40 Fights“. Dabei schaffen Badly Drawn Boy den Spagat zwischen Mainstream und intellektueller Singer-/Songwriter-Attitüde beinahe zur Perfektion. Beinahe deshalb, weil letzterer Aspekt manchmal vielleicht ein wenig zu penibel in die Songs reingepresst wurde, um die Street Credibility gänzlich zu wahren. Textpassagen wie „I‘m turning Madonna down and I‘m calling it my best move“ und die an ein Konzeptalbum erinnernde Reihenfolge der Tracks (auf „I Was Wrong“ folgt natürlich „You Were Right“) wirken cool – oder doch irgendwie ein bisschen zu übercool ...? Dennoch: Alles in allem ist das Album eine wunderbare, wunderliche, bewundernswerte Ansammlung musikalischer (Im-)Perfektionen, die zusammen mit dem natürlichen und transparenten Klang einfach Laune machen. Die Pressqualität der mir vorliegenden Ausgabe dagegen könnte etwas besser sein – hier und da kratzt die Nadel ein wenig durch die Rille.

Badly Drawn Boy

Have You Fed the Fish?


A1 Coming in to LandA2 Have You Fed the Fish?A3 Born AgainA4 40 Days, 40 FlightsA5 All PossibilitiesA6 I Was WrongA7 You Were Right
B1 CentrepeaceB2 How?B3 The Further I SlideB4 Imaginary LinesB5 Using Our FeetB6 Tickets to What You NeedB7 What Is It Now?B8 Bedside Story
VÖ-Datum: 2002Anzahl der Platten: 1Format: 12"Label: Twisted Nerve, XL RecordingsBestellnr./Katalognr.: TNXLLP156Produced by: John PaternoMixed by: Tim RothrockSpecials: Gelbes VinylPressqualität (0–10): 6

Fazit

Entspannter und intellektuell befriedigender Pop mit Verschrobenheitsfaktor.

Schallplatte

Badly Drawn Boy - Have You Fed the Fish? (Twisted Nerve, XL Recordings)


11/2018 -

Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Kontakt E-Mail
Datum 13.11.2018, 12:01 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land