Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Schallplatte

Musikrezension: Volbeat – Outlaw Gentleman & Shady Ladies (Universal / Vertigo)


Volbeat – Outlaw Gentleman & Shady Ladies

8111

Volbeat haben es, könnte man sagen, geschafft: Sie werden im Radio gespielt, Konzerte sind ausverkauft und die Alben verkaufen sich gut. Das liegt sicher nicht zuletzt an der Auswahl der Singleauskopplungen. Hier wurden bewusst massentaugliche Stücke herausgesucht. Doch lassen wir die Radiokost außen vor und wenden uns den interessanteren Stücken zu: „Room 24“, welches in Zusammenarbeit mit King Diamond entstand, geht richtig gut. Die düstere Grundstimmung wirkt ehrlich und die Einflüsse des Gastes sind unüberhörbar. In eine ähnliche, wenn auch nicht ganz so harte und düstere Kerbe schlagen „Dead But Rising“ und „Doc Holiday“, die phasenweise deutlich an Metallica erinnern. Das übrige Album ist wenig spektakulär und hält sich weitgehend an den aus den Singleauskopplungen bekannten Stil. Klanglich ist das Album leider kein Highlight, sondern eine etwas bessere Popproduktion. So sind viele Passagen mit lauten, verzerrten Gitarren kaum anhörbar. Richtig schlimm wird es, wenn z.B. im Refrain von „Lola Montez“ zu lauten Gitarren noch Gesang kommt. Dann verzerrt das gesamte Klangbild. Schade eigentlich, denn auch wenn „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“ kein musikalisches Meisterwerk darstellt, könnte das Album sonst durchaus Spaß machen.

Die übrige Ausstattung liegt auf dem üblichen Niveau aktueller Doppelvinyls: Klappcover und ungefütterte Innenhüllen mit den Songtexten. Die Qualität des Vinyls geht allerdings in Ordnung. Ob Ihnen das ausreicht, dieses Album der eigenen Sammlung hinzuzufügen, müssen Sie selber entscheiden.

Fazit

Volbeat sind final im Mainstream angekommen. Musikalisch wie auch klanglich.
Volbeat – Outlaw Gentleman & Shady Ladies (Universal / Vertigo)


-

Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Der Sound der Profis

Packenden Filmsound kann man mit geeigneten Lautsprechern, AV-Receiver oder auch Soundbars in erstklassiger Qualität zu Hause im Heimkino geniessen. Noch beeindruckender ist allerdings der Sound im Mastering-Studio der Film-Produzenten. Wie Filmsound im Original klingt, hat mir Oscar-Preisträger Glenn Freemantle persönlich demonstriert.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
163_18984_2
Topthema: Think different
Think_different_1579769545.jpg
Block Stockholm

Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Autor Marcus Schüler
Kontakt E-Mail
Datum 11.07.2013, 09:01 Uhr