Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Smartphones

Einzeltest: Htc Legend


I am Legend!

Smartphones Htc Legend im Test, Bild 1
2674

Wenn ein Hersteller sein neues Telefon auf den Namen „Legend“ tauft, so ist das schon selbstbewusst. Aber hat das smarte Android-Touchphone wirklich das Zeug zur Legende?

Schick ist es ja, das Legend. Der Body wird aus einem Stück Aluminium gefertigt und vermittelt einen sehr stabilen und edlen Eindruck. Lediglich an zwei Stellen auf der Rückseite, um die Kamera herum und unten am Deckel für Akku, Speicherkarte usw. sorgt eine Gummierung für Griffigkeit und kratzerfreie Auflagefläche. Auch das Glas-Display passt zu dieser hervorragenden Verarbeitung und überzeugt zudem mit großer Helligkeit und Brillanz.

Bedienung


Als echtes Android-Telefon lässt sich das HTC Legend komplett über den Touchscreen bedienen. Dabei gefällt vor allem die optisch wie technisch gelungene Oberfläche „HTC Sense“, die eine schnelle und intuitive Bedienung per Fingerzeig ermöglicht. Die Android-Tasten für den Homescreen, Menü, Zurück und die Suche liegen wie üblich direkt unter dem Display und erleichtern viele Bedienungsschritte.

Features


Als echtes „Immer online“-Handy bringt das Legend natürlich eine Menge Features mit sich, mit denen man unterwegs das Internet in vielfältiger Art und Weise nutzen kann. Ein schneller und gut funktionierender Browser ist dabei ebenso Standard wie das E-Mail- Programm. Zudem gibt es die übliche Google-Ausstattung von Android, wie etwa die spezielle Gmail-App, das Chat-Programm Google Talk oder Google Maps mit den Zusatzfunktionen Google Buzz (ortsbezogene Kurzmitteilungen, etwa über coole Party-Locations und Ähnliches) und Google Latitude (zeigt Freunde und Bekannte auf der Karte an, sofern diese selbst diesen Dienst aktiviert haben).

Smartphones Htc Legend im Test, Bild 2
Diese funktionieren natürlich nur über einen entsprechenden Google-Account, dabei sollte man sich also gut überlegen, ob und wie viele persönliche Daten man bereit ist, mit Google zu teilen. Die vorinstallierte und kostenlose Navi-App stammt ebenfalls von Google Maps und funktionierte problemlos, auch der GPS-Empfang ist gut. Für die Routenführung ist jedoch eine Datenverbindung erforderlich, das gilt es zu bedenken. An die soziale Vernetzung wurde ebenfalls gedacht, eigene Apps für Facebook und Twitter werden gleich mitgeliefert, der „Friend Stream“ fasst Meldungen verschiedener Netzwerke übersichtlich zusammen. Über den Android Market kann man zudem den Funktionsumfang des Legend jederzeit erweitern. Hier gibt es mittlerweile mehr als 90.000 Apps, darunter etwa auch eine zur bequemen Nutzung der VZ-Netzwerke wie SchülerVZ oder StudiVZ. Mit dem im Laufe des Jahres zur Verfügung gestellten Update auf Android 2.2 wird das Legend außerdem auch auf das geplante Musikangebot im Android Market zugreifen können. Doch schon derzeit ist es mit einem gut zu bedienenden Mediaplayer und den vielen kompatiblen Formaten ein echter Entertainer.

Fazit

Kein Smartphone-Test ohne einen Vergleich mit dem scheinbar übermächtigen iPhone. Doch diesen besteht das HTC Legend locker, da es mindestens genau so viele Funktionen bietet, die durchdachte Bedienung wirklich Spaß macht und es einfach verdammt gut aussieht. Das Legend hat also definitiv das Zeug zur Legende!

Preis: um 460 Euro

Ganze Bewertung anzeigen
Htc Legend

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Bewertung 
Qualität 50%

Ausstattung 20%

Bedienung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb HTC Deutschland 
Telefon 069 2222-7334 
Internet www.htc.com/de 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 56/112/11.5 
Gewicht (in g) 126 
Display 3,2“ (8,1 cm) AMOLED-Display, 320 x 480 Pixel 
Speicher intern 1 GB, microSD-Karte 1 GB mitgeliefert, bis 32 GB möglich 
Kamera 5 MP mit Autofokus und Blitzlicht, HD-Video-Funktion 
+ vollständig ausgestattetes Touchphone 
+ edler Look, hervorragende Verarbeitung 
+/-
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Advents-Highlights

Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr

>> Hier zum hifitest.de Shop
Autor Olaf Adam
Kontakt E-Mail
Datum 25.10.2010, 11:55 Uhr
307_14654_1
Topthema: Ohrenschmaus
Ohrenschmaus_1637230855.jpg
Anzeige
Neueröffnung am 18.12.2021

Deutschlands nördlichster HiFi Händler lädt zum 25-jährigen Jubiläum in seine neuen Räumlichkeiten ein. Tauschen Sie sich mit Gleichgesinnten über die Produkte führender HiFi-Marken aus – von der gut klingenden Einsteigerlösung bis zur Highend-Anlage.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 1/2022

Jüngst veröffentlichte die gfu den HEMIX Home Electronics Martkt Index für die ersten drei Quartale 2021. Demnach hat der Markt für Home Electronics sich weiter positiv entwickelt und zum Vorjahr 6,9 Prozent zugelegt. Hauptumsatzbringer waren dabei neben der weißen Ware die privat genutzten IT-Produkte mit +8,1 % und die Telekommunikation mit +7,1 %. Bei den TV-Geräten sank die Stückzahl zwar um 14,9 %, doch durch den stark gestiegenen Durchnittspreis (+16,8 %) blieb der Umsatz im TV-Segment nahezu konstant auf hohem Niveau (-0,6 %).
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car Hifi 1/2022

Sie werden es beim Download nicht gemerkt haben, doch diese CAR&HIFI ist die dickste seit langem. Neben jeder Menge Tests enthält diese Ausgabe wieder die im letzten Jahr eingeführte Preisverleihung an die besten Geräte des Jahres. Unter der Rubrik Product of the Year finden sie auf 25 Extraseiten die bestklingenden, leistungsfähigsten und highendigsten Geräte aus unserem Testfuhrpark oder auch Produkte, die uns durch ein tolles Preis-Leistungs-Verhältnis, Einsteigerfreundlichkeit oder Cleverness aufgefallen sind.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 01/2022

Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Ausgabe unseres Analogmagazins "LP". Der Titel verrät bereits, dass wir uns für dieses Heft mit dem neuen luftgelagerten Bergmann-Plattenspieler auseinandergesetzt haben. Hinzu gesellen sich Testberichte zu zwei sehr exklusiven Verstärkerkombinationen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: Grandinote aus Italien verblüfft mit einem exotischen Halbleiterkonzept, Air Tight legt die Messlatte in Sachen Röhrentechnik höher. Hinzu gesellen sich zwei interessante Phonovorstufen, ein weiterer extremer Röhrenvollverstärker und eine ganze Reihe anderer Komponenten, die Sie bestimmt interessieren werden.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang & Ton 1/2022

In dieser Ausgabe geht es tief hinunter: Zum ersten Mal in einem langen Zeitraum gibt es mal wieder einen Subwoofer von der Klang+Ton. Und deswegen haben wir es auch gleich richtig gemacht: Ein mächtiger 21-Zoll-Treiber und dazu ein DSP-Verstärkermodul mit gut 1000 Watt in schlanken 150 Litern: So gehen im Heimkino 19 Hertz und im Musikbetrieb unkomprimierte 120 Dezibel - dass sollte fürs erste reichen.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 10.89 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 15.57 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (englisch, PDF, 13.2 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages