Kategorie: Smartphones

Einzeltest: Wiko Highway Pure 4G


Oh, là, là

Smartphones Wiko Highway Pure 4G im Test, Bild 1
12394

Nun vermissen nicht wenige iPhone-Besitzer die elegante  Glasrückseite, mit der das iPhone 4 noch glänzen konnte,  da kommt der französische Hersteller Wiko mit seinem  Highway Pure 4G um die Ecke – mit Glasrückseite und  sagenhafte 5,2 Millimeter schlank.

Schon beim Auspacken zieht das Highway Pure begehrliche Blicke auf sich, es ist nämlich nicht nur extrem dünn, das bisschen Material ist zudem hervorragend verarbeitet. Das  Smartphone besteht quasi aus zwei Glasscheiben – Gorilla-Glas der dritten Generation – sowie einem Metallrahmen, der alles zusammenhält. Darin eingelassen sind die drei Bedientasten sowie ein abgedeckter Slot für die Nano-SIM-Karte; mehr passte aus konstruktiven Gründen nicht rein, deshalb macht auch das obligatorisch beiliegende  Adapter-Set für andere Karten größen wenig Sinn.

Smartphones Wiko Highway Pure 4G im Test, Bild 2Smartphones Wiko Highway Pure 4G im Test, Bild 3Smartphones Wiko Highway Pure 4G im Test, Bild 4
Aus den gleichen Gründen muss man sich auch mit den 16 GB internem Speicher begnügen, denn, wie man sich denken kann, war auch kein Platz mehr für microSD-Karten. Wem die gläserne Rückseite zu rutschig oder zu empfindlich ist, der ist gut beraten, die mitgelieferte Kunststoffschale aufzuziehen, damit ist das schöne Teil gut geschützt und rutscht zudem nicht so schnell aus der Hand. Der sonstige Lieferumfang beschränkt sich auf das übliche Headset und die Ladetechnik. 

Allez, allez!


Das Highway Pure 4G ist nicht nur schlank, es ist auch schnell. Die Hardware bietet zwar klassenübliche Leistung, man hat jedoch das Betriebssystem stark verschlankt, so dass die Kombination aus beiden extrem flüssig läuft. Umso erstaunlicher ist es da, dass das Highway Plus eine halbe Minute zum Hochfahren benötigt, das ist definitiv zu lange. Dafür gehört der Prozessor zur energieeffizienten Sorte, was dem Smartphone trotz des 2.000  mAh schlanken Akkus eine ordentliche Laufzeit von satten neun Stunden HD-Video im Dauerbetrieb beschert. Damit wird das Smartphone im normalen Praxisbetrieb gut zwei Tage ohne Ladung auskommen, was mittlerweile ja eine Seltenheit geworden ist. Die Sprachverständlichkeit beim Telefonieren ist gut, und zwar auf beiden Seiten, das Gleiche  gilt für die Reichweite des WLANs.  

Sounds good


Eine Stärke des Smartphones offenbarte sich erst beim Multimedia-Test. Hierzu wird das  Smartphone mit diversen Multimediadaten gefüllt, um dann herauszufinden, welche Formate unterstützt werden. Beim Abspielen der Audiodaten nutze ich das beigelegte Headset, das einen eher mittelprächtigen Eindruck hinterlässt. In den Einstellungen stieß ich auf die Möglichkeit, Dirac D zu aktivieren. Hierbei handelt es sich um eine softwarebasierte Korrektur der Wiedergabe über Kopfhörer, und zwar genau der beiliegenden. Die Dirac-App kennt die Klangcharakteristik der  mitgelieferten In-Ears und kann so die bekannten Schwächen weitestgehend elektronisch kompensieren. Das funktioniert allerdings nur bei den mitgelieferten Hörern, es sei denn, Sie holen sich ein kostenpflichtiges Update der Dirac-App. Durch einfaches Ein-/Ausschalten der Funktion wird aus dem eher topfig verfärbten Klangbild eine klare, breite Bühnenabbildung, die jedes Detail zu Ihrem Recht kommen lässt. Unabhängig von der aktivierten Dirac-Schaltung gibt es im Player noch einen hochwertigen 5-Band-Equalizer mit zusätzlicher Bassverstärkung sowie einem Surround-Setting. Neben den üblichen Presets für diverse Stilrichtungen gibt es auch eine Nutzereinstellung, die Sie nach Ihrem Geschmack variieren können. Mir reichte allerdings eine lineare Wiedergabe mit zugeschaltetem Dirac HD beim mitgelieferten Headset sowie mit deaktiviertem Dirac bei der Verwendung mit einem höherwertigen Kopfhörer. 

Fazit

Wiko hat aus dem schlanken Design  so viel wie möglich herausgeholt,  die notwendigen Kompromisse betreffen allenfalls die Prozessorleistung sowie den internen Speicher. Gerade diesen hätte ich mir allerdings größer gewünscht, lohnt es sich doch,  das Wiko als edlen mobilen Audioplayer  zu nutzen, nur die 16 GB sind doch   allzu schnell gefüllt.

Preis: um 300 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Smartphones

Wiko Highway Pure 4G

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

06/2016 - Thomas Johannsen

Bewertung 
Qualität 50%

Ausstattung 20%

Bedienung 30%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb k.A. 
Telefon k.A. 
Internet www.wikomobile.de 
Ausstattung
Betriebssystem Android 4.4.4 
Abmessungen (B x H x T in mm) 141.9/68.1/5.2 
Gewicht (in g) 98 
Erhältlich in: Weiß, Silber-Schwarz, Champagner-Schwarz, Türkis 
Display 12,1-cm-AMOLED-Display mit 1280 x 720 Pixeln Auflösung (306 ppi) 
Rechenleistung Quad-Core-Prozessor bei 1,2 GHz mit 2 GB RAM 
Kommunikation 4G LTE 800/1800/2100/ 2600 MHz H+/3G+/3G WCDMA 900/1900/ 2100 MHz GSM/GPRS/EDGE 850/900/1800/ 1900 MHzGSM/GPRS/EDGE 850/900/1800/ 1900 MHz, WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 
Sensoren Helligkeitssensor, Gyroskop, Beschleunigungssensor, GPS, A-GPS 
Verfügbare Speicher intern 16 GB nicht aufrüstbar 
Kameras Rück mit 8 MP und Autofokus, Front 5 MP 
Akku Interner Li-Ion-Akku 2.000 mAh 
Audioformate: MP3, MIDI, eAAC, WB, AMR, ACC, ACC+, WAV, AWB, FLAC 
Bildformate: JPEG, GIF, PNG, BMP 
Videoformate MP4, H264, WMV9, VC1, DivX, VP8, HEVC 
Stamina 9 Stunden HD-Video 
Bootzeit (in sec) 31 
+ hervorragendes Design 
+ + sehr gute Audio-Qualität 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Thomas Johannsen
Autor Thomas Johannsen
Kontakt E-Mail
Datum 28.06.2016, 15:01 Uhr
347_21535_2
Topthema: Meters Level Up
Meters_Level_Up_1656322820.jpg
7.1-Gaming-Kopfhörer von Meters im Test

Filme, Musik, Gaming, Videokonferenzen – das Headset Meters Level Up mit virtuellem 7.1-Sound ist ein stylischer Allround-Kopfhörer für alle Anwendungen.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik