Kategorie: Soundbar

Einzeltest: Polk Audio MagniFi Mini AX


Ultrakompakte Soundbar von Polk Audio

Soundbar Polk Audio MagniFi Mini AX im Test, Bild 1
21473

Die Polk Audio MagniFi Mini AX ist das Wiedergabegerät der Stunde:Der Sound des Fernsehers wird deutlich verbessert, die Musikwiedergabe vereinfacht und eine Streaming-Lösung ist auch schon an Bord.

Gerade einmal 37 Zentimeter breit und 479 Euro günstig ist die neueste Soundbar von Polk Audio – in Sachen Features ist sie dagegen ein absoluter Riese  

Ausstattung

 
Polk Audio ist und bleibt vor allem ein Lautsprecher-Hersteller, dazu noch einer der traditionsreichsten und (in den USA) größten überhaupt. Die Erfahrung aus 50 Jahren Konstruktionsarbeit fließt natürlich auch in die Entwicklung einer so kleinen Soundbar, wie die neue MagniFi Mini AX, die seit Ende März erhältlich ist.  

In einem überraschend leichten Karton findet man zwischen diversem Zubehör zwei größere Kunststoffgehäuse: Klar, das größere ist der Subwoofer, der übrigens nur einen einzigen Anschluss hat, nämlich den für das Netzkabel – seine Signale erhält er drahtlos von der eigentlichen Soundbar.  

Diese wiederum ist wirklich sehr kompakt, so sehr, dass sogar das Netzteil ausgelagert werden musste, um wirklich jeden Kubikzentimeter für die fünf Chassis nutzen zu können. Damit lässt sich schon ein verblüffend großer Raumeffekt nach Dolby-Atmos-Spezifikation und DTS-X realisieren.

Soundbar Polk Audio MagniFi Mini AX im Test, Bild 2Soundbar Polk Audio MagniFi Mini AX im Test, Bild 3Soundbar Polk Audio MagniFi Mini AX im Test, Bild 4Soundbar Polk Audio MagniFi Mini AX im Test, Bild 5
Mit einer speziellen 3D-Schaltung namens Polk SDA erweitert sich die Basis noch einmal. Es geht allerdings noch besser: Bei Polk Audio kann man je nach Bedarf noch Satelliten-Lautsprecher erwerben, die sich genau so wie der Subwoofer in das „Drahlos- Netzwerk“ der MagniFi-Mini-Soundbar per Knopfdruck integrieren lassen. Man darf sich übrigens durch die Kunststoffgehäuse nicht irritieren lassen: Es handelt sich hierbei um ernsthafte Lautsprecher – das beliebig formbare Baumaterial erlaubt zum einen ein elegant-modernes Design, zum anderen dünnere Gehäusewände als Holz. Und, nicht zu vergessen: Nur so kann der günstige Preis realisiert werden.  

Neben der HDMI-Schnittstelle findet die Polk- Soundbar noch drahtlosen Anschluss über WLAN und Bluetooth. Die aktuellen Tonformate werden ebenso unterstützt wie Google Chromecast, Apple Airplay 3, und Spotify Connect. Quellgeräte können physisch über einen analogen AUX-Eingang über Mini-Klinke oder einen optischen Digitaleingang angeschlossen werden. Der wichtigste Eingang ist aber die HDMI-Buchse, den über HDMI eARC übernimmt die Fernbedienung des Fernsehers wichtige Funktionen der Soundbar gleich mit.  

Praxis

 
Aufstellung und Inbetriebnahme gestalten sich als sehr einfach. Das Pairing von Subwoofer und Soundbar ist in Sekundenschnelle erledigt. Für verschiedene Anwendungen bietet die MagniFi Mini AX unterschiedliche Programmvarianten, die für Musik, Filme, oder eine verbesserte Stimmenwiedergabe ausgelegt sind. Ein kleiner Tipp aus der Redaktion: Ich persönlich würde bei leiser Wiedergabe die „Music“-Einstellung verwenden und das Gesamtsystem einfach selbst leiser stellen – hier hat man dann einen schönen Loudness-Effekt, der ja bei niedrigen Pegeln für einen trotzdem angenehm satten Gesamtklang sorgt. Die Wiedergabequalität ist ansonsten angesichts der Größe wirklich sehr gut – die Einstellungen, vor allem die Verbesserung der Stimmwiedergabe, funktionieren ausgezeichnet und der Subwoofer mit seinem optimierten Chassis integriert sich sehr gut in den Gesamtsound und liefert eine enorm tiefe Basswiedergabe. Der erzielbare Gesamtpegel reicht dabei für kleinere bis mittlere Räume völlig aus.  

Wie bei Frontsurround-Systemen üblich, fehlt der komplette Rundumsound echter Rear-Kanäle, wie es bei einem klassischen Surround- Set mit „echten“ Rear-Lautsprechern der Fall wäre. Aber das lässt sich mit den zusätzlichen Satellitenboxen ganz leicht ändern, so dass dann in Sachen Raumklang mit der einmaligen Mischung aus virtuellen und diskreten Schallquellen keine Wünsche mehr offen sind.  

Mit der intelligenten Steuerung der Polk-Soundbar über den Fernseher und den Anpassungsmöglichkeiten lassen sich sehr gute Ergebnisse erzielen, so dass dem Klang-Genuss zuhause, vom leisen Musikören bis zum satten Kinosound, keine Grenzen gesetzt sind.

Fazit

Extrem einfach zu bedienende Soundbar mit gutem Klang und auf Wunsch zahlreichen Einstellmöglichkeiten.

Preis: um 479 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Soundbar

Polk Audio MagniFi Mini AX

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

05/2022 - Thomas Schmidt

Bewertung 
Klang 50%

Praxis 50%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb: Sound United, Nettetal 
Telefon 02157 12080 
Internet: www.polkaudio.com 
Ausstattung:
Abmessungen Soundbar (B x T x H in mm) 366 x 104 × 79 
Abmessungen Subwoofer (B x H x T in mm) 182 × 396 × 371 
Gewicht Soundbar ca. 2 kg 
Gewicht Subwoofer ca. 5 kg 
Farbe Schwarz 
Funktionsprinzip: 3.1 
Programme: EQ-Programme 
Anschlüsse HDMI, WiFi, Bluetooth, Aux, TosLink 
Besonderheiten: Dolby Atmos, DTS:X, SDA 3D 
+ sehr kompakt 
+ guter Klang 
+/- + Vielseitigkeit 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Hifi Test

>> mehr erfahren
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 04.05.2022, 09:37 Uhr
337_15052_1
Topthema: HIGH END 2022 im Mai
HIGH_END_2022_im_Mai_1649424493.jpg
Anzeige
Treffen der internationalen Audiobranche

Bald ist es soweit: Die HIGH END® 2022 wird vom 19. bis 22. Mai auf dem Messegelände des MOC in München stattfinden und die internationale Fachwelt endlich wiedervereinen. Zwei Jahre hat die Audiowelt auf den Neustart gewartet.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 3/2022

Die neue Ausgabe der HEIMKINO ist ab sofort als Print-Magazin im gut sortierten Zeitschriftenhandel sowie online als ePaper über zahlreiche Kanäle verfügbar.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik