Kategorie: Subwoofer (Home)

Einzeltest: Velodyne DB-10


Präziser Tiefbass aus kleinem Gehäuse

Subwoofer (Home) Velodyne DB-10 im Test, Bild 1
20403

Velodyne präsentiert mit der Deep Blue Serie komplett neu entwickelte Aktiv-Subwoofer, die gleichermaßen kompakt und leistungsstark sind. Den Velodyne DB-10 haben wir für einen weltweit ersten Exklusiv-Bericht zum Test geordert.

Seit über 40 Jahren steht die Marke Velodyne für Tiefton in Perfektion. Generationen von Hifi- und Heimkino-Liebhabern wissen die klanglichen Qualitäten der Velodyne Aktiv-Subwoofer zu schätzen und lassen sich von der ureigenen Dynamik und Tiefbasspräzision dieser Bass-Spezialisten begeistern. Seit Ende 2019 ist Velodyne die Tochterfirma des Hamburger HiFi-Vertrieb Audio Reference – einem der in der Branche renommiertesten Partner für hochwertige Audio-Komponenten. Audio Reference Firmenchef Mansour Mamaghani knüpft an den erstklassigen Ruf der Marke Velodyne an und hat das umfangreiche Produktprogramm von Velodyne erweitert: Die erste, neue Produkt-Serie unter neuer Leitung ist die Deep Blue Serie, aus der wir mit dem DB-10 einen enorm leistungsstarken und dennoch kompakten Subwoofer für unseren Test ausgewählt haben.


Deep Blue DB-10


Tiefreichend, mächtig und druckvoll wie ein Ozean sollte er sein, der perfekte Aktiv-Subwoofer. Um diesen Anspruch bei der neuen Deep Blue Serie zu erfüllen, hat das deutsch-amerikanische Velodyne-Team nichts dem Zufall überlassen und sämtliche Komponenten der neuen Serie komplett neu entwickelt.

Subwoofer (Home) Velodyne DB-10 im Test, Bild 2Subwoofer (Home) Velodyne DB-10 im Test, Bild 3Subwoofer (Home) Velodyne DB-10 im Test, Bild 4Subwoofer (Home) Velodyne DB-10 im Test, Bild 5
Dreh- und Angelpunkt des DB-10 ist ein extrem leistungsstarker Tieftöner mit verstärkter 10-Zoll Membran und einer vierlagigen 52-mm Schwingspule. Zwei riesige, übereinander liegende Ferrit-Magnete sorgen für den entsprechenden Antrieb. Als Energielieferant für dieses Treiber-Kraftpaket ist ein Aktiv-Modul mit einer Ausgangsleitung von 350 Watt zuständig, bei Bedarf liefert dieses Modul kurzfristig sogar bis zu 850 Watt Impulsleistung. Damit diese enorme Leistung in unverzerrten, präzisen und tief reichenden Schall umgewandelt werden kann, hat Velodyne dem DB-10 ein besonders stabiles und resonanzarmes Gehäuse spendiert. Mit einer Wandstärke von 25 Millimetern und einer sogar doppelt so starken Schallwand bleibt das geschlossen Gehäuses des DB-10 auch bei hohen Lautstärken absolut klangneutral und garantiert präzisen Tiefbass. Dank der geschlossenen Bauweise (und aktiver Entzerrung) liefert der Velodyne staubtrockenen und beachtlich tiefreichenden Bass, den man diesem recht kompakten Gehäuse kaum zutrauen würde. Strömungsgeräusche der sonst üblichen Bassreflexöffnungen sind dank des geschlossenen Prinzip des DB-10 ebenfalls nicht zu erwarten.

Labor und Praxis


Der mit Abmessungen von rund 29 x 31 x 35 Zentimetern sehr handliche Subwoofer macht im Messlabor eine erstklassige Figur und spielt sauber und präzise bis in Regionen unter 20 Hertz. Selbst bei höheren Pegeln geht dem kompakten DB-10 nicht „die Puste aus“ und liefert bei Bedarf auch dynamische Pegel bis rund 105 dB. Der Anschluss des DB-10 an eine HiFi- oder Heimkino-Anlage erfolgt problemlos über Cinch-Buchsen oder alternativ per Hochpegel-Anschlüsse, falls am HiFi-Verstärker kein Sub-Out vorhanden ist. Pegel, Trennfrequenz und Phase lassen sich per Drehregler einstellen. Dank absolut neutraler, ausgewogener und auf den Punkt spielender Tiefbasswiedergabe lässt sich der Velodyne DB-10 problemlos in jeden Hörraum integrieren und an vorhandene Lautsprechersysteme anpassen. Sind Pegel und Trennfrequenz erst einmal per Hörtest gefunden, begeistert der DB-10 durch seine physikalisch spürbare Kraft in den untersten Lagen. Wie ein deutlich größerer Subwoofer bewegt der DB-10 gewaltige Luftmengen im Hörraum und schüttelt knackige Impulse locker aus dem Ärmel – präzise, ausgewogen und enorm spielfreudig, so macht Heimkino richtig Spaß!

Fazit

Mit der brandneuen Deep Blue Serie hat Velodyne unter neuer Führung von Audio Reference einen großen Wurf gelandet, denn das Kraftpaket DB-10 legt die Messlatte für kompakte Aktiv-Subwoofern nochmal deutlich höher. Satte, präzise und dynamische Tieftonwiedergabe bis unter 20 Hertz aus einem handlichen Gehäuse – der Velodyne Deep Blue DB-10 ist ein absolutes Highlight und die ultimative Kaufempfehlung für jeden Heimkino- und Musik-Liebhaber.

Preis: um 990 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Subwoofer (Home)

Velodyne DB-10

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

03/2021 - Dipl.-Ing. Michael Voigt

 
Bewertung 
Klang 70% :
Präzision 20%

Pegelfestigkeit 20%

Dynamik 15%

Physische Wirkung 15%

Labor 10% :
Frequenzgang 5%

Verzerrung 5%

Praxis 20% :
Verarbeitung 15%

Ausstattung 5%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Audio Reference, Hamburg 
Telefon 040 53320359 
Internet www.audio-reference.de 
Ausstattung
Ausführungen Anthrazit, kratzfeste Vinyl-Oberfläche 
Abmessungen (B x H x T) (in mm) 296/316/348 
Gewicht (in kg) 11 
Bauart geschlossen, Frontfire 
Leistung (lt. Hersteller) 350 Watt (RMS) 
Membrandurchmesser 200 mm 
Volume / Trennfrq. / Phase Regler 
Eingänge Cinch / Hochpegel 
Fernbedienung / App Nein / Nein 
Preis/Leistung hervorragend 
+/- + extremer Tiefgang 
+/- + präzise Bass-Wiedergabe 
+/- + kompakte Abmessungen 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. LP

>>als Download hier
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 16.03.2021, 09:57 Uhr
336_21360_2
Topthema: Mundorf präsentiert:
Berliner_Lautsprecher_1648810181.jpg
Lautsprecher-Berlin Studio AMT

Das haben wir nicht so oft: Ein genau geführtes Protokoll eines Entwicklers von der Konzeption bis hin zum fertigen Lautsprecher. Bei der „Studio AMT“ von Lautsprecher Berlin haben wir die Gelegenheit, den Gedanken der Entwickler vom Reißbrett bis in den Hörraum zu verfolgen

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 3/2022

Sonnenschein und Frühling? Genau passend dazu gibt es hier die CAR&HIFI 3/2022 mit unserem alljährlichen Frühjahrs-Spezial. Auf 15 Extraseiten präsentieren wir die spannenden Highlights der Saison. Bereits im Test haben wir in dieser Ausgabe drei DSP-Endstufen und einen High-End-DSP für Klangfreaks. Also sofort runterladen und lesen!
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
HiFi Test TV HiFi 3/2022

Allen Krisen zum Trotz - und man spürt förmlich den Willen und die Energie, die dahinter steckt - will die Branche wieder ans Licht, im wahrsten Sinne des Wortes.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.98 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 11 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land