Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Tonabnehmer

Einzeltest: Audio-Technica AT-VM95


… es lebe der König

18223

Wachablösen sind gerade im Großserienbereich zumeist von einigem Getöse begleitet, man denke nur an das Produktionsende des VW Käfers. Und in diesen Dimensionen, übertragen auf HiFi-Maßstäbe, bewegen wir uns hier tatsächlich

Eher heimlich, still und leise dagegen hat sich ein ganz Großer aus unserem Themenbereich verabschiedet: Das Audio-Technica AT-95E gibt es nicht mehr. Auf einer nicht mehr zuverlässig erfassbaren Anzahl von Plattenspielern als Grundausstattung montiert, als günstiger Ersatz für ein nicht mehr lieferbares System, als Basis für Modifikationen oder einfach zum Musikhören war es nicht wegzudenken, das kleine Grüne. Und Musikhören konnte man wirklich mit dem AT-95E – es machte nichts wirklich falsch und man konnte manchmal nachdenklich vor der Anlage sitzen und sich ehrlich fragen, ob es wirklich Tonabnehmer braucht, die ein Vielfaches mehr kosten. Jetzt hat es ausgedient, der Nachfolger wurde schon präsentiert: Das VM-95 ist optisch ein bisschen peppiger, kostet ein bisschen mehr und – für uns das Wichtigste – es kann mit jedem nur erdenklichen Nadelschliff versehen werden. Das reicht von der „dicken“ Nadel für Schellackplatten bis hin zum scharfen Shibata-Schliff – ein Eldorado für den experimentierfreudigen Hörer, der eben nicht eine Vielzahl von Systemen mal eben gegeneinander austauschen möchte.

Damit scheint auch das günstige AT-91 mit dem Kohlefaser-Nadelträger und dem konischen Schliff angezählt zu sein – gut möglich, dass es als absolute Grundausstattung für OEM-Kunden weiter produziert wird, allerdings verschwinden Originalsysteme zunehmend aus den Lieferlisten der einschlägigen Online-Shops. Das macht auch Sinn, denn es gibt das ATVM95 in der günstigsten Variante auch mit einem konisch geschliffenen Diamanten. Der Preisbereich beginnt bei gut 30 Euro für das AT-VM95C (Conical) und etwa 50 Euro für das AT-VM95E (Elliptical). Damit liegen wir zwar etwas über den letzten Verkaufspreisen für AT-91 und AT-95, müssen aber dabei auch bedenken, dass diese etwas mehr Vorlaufzeit hatten. Gut möglich, dass sich die Preise nach einer gewissen Marktdurchdringung noch nach unten anpassen. An dieser Stelle kommt eine schlechte Nachricht für die Fans „edlerer“ Schliffe: Oberhalb des gefassten elliptischen Diamanten folgt eine recht steile Preisstufe: Für das mit fast identischen technischen Daten ausgestattete AT-VM95EN mit nacktem Diamanten sind dann schon über 100 Euro fällig. Dies erklärt sich durch den deutlich höheren Fertigungsaufwand bei der Produktion des Nadelträgers.

Audio-Technica AT-VM95


-

 
Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabattaktion

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Angebot wächst

Das Angebot an DAB+-Radiosendern wurde mit dem Start des zweiten bundesweiten Multiplexes um acht zusätzliche Programme erweitert. Damit sind neben den regionalen Angeboten via DAB+ nun 21 Radioprogramme bundesweit zu empfangen.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

Musik&Akustik
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 07.08.2019, 10:01 Uhr