Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
173_19182_2
Eine_glatte_Eins_1585740698.jpg
Topthema: Eine glatte Eins Philips 55OLED804

Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.

>> Mehr erfahren
182_0_3
Heimisches_Kinozimmer_1593420121.jpg
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Tonabnehmer

Einzeltest: Shelter 501 Mk III


Der jüngste Spross

10182

Es ist immer wieder ein freudiges Ereignis, in einer Familie ein neues Mitglied willkommen zu heißen. Das gilt natürlich besonders, wenn man sicher sein kann, dass eine große Ähnlichkeit zu den wohlgeratenen älteren Geschwistern vorhanden ist

Schon die dritte Generation des Dauerbrenners Shelter 501 ist bei uns vor einiger Zeit eingetroffen und hat sich auf meinen diversen Plattenspielern in den letzten Wochen einspielen dürfen – immer wieder mit mindestens einem halben Ohr begleitet, bis sich das Wohlgefallen nicht mehr merklich gesteigert hat. Wir werden übrigens zum Thema Einspielzeit von Tonabnehmern in einer der nächsten Ausgaben ein Themen-Spezial veröffentlichen und dabei einmal festhalten, was an der Sache Mess- und Hörbares dran ist. In jedem Fall hat sich das 501 III innerhalb von nicht einmal 40 Spielstunden zu dem runden und stimmigen System entwickelt, als das es entwickelt worden ist. Genau genommen: weiterentwickelt – als wir das Shelter 501 II Ende 2007 auf unseren Redaktions-Spielern im Rahmen eines großen Shelter-Familien-Tests laufen hatten, war es bereits seit einigen Jahren auf dem Markt. Wir gehen nach einer fast zehnjährigen Bauzeit davon aus, dass der Konstrukteur genügend Erkenntnisse gesammelt hat, um das System vielleicht nicht komplett neu zu entwickeln, aber doch in einigen Punkten zu optimieren. Yazuo Osawa heißt der Vater der Shelter- Tonabnehmer.

8
qc_philipps_bild_eisa_1596704738.jpg
Europas bester TV 2019-2020

Zitat hifitest.de: „ Sehr gutes noch besser gemacht. In Anbetracht des für einen OLED-TV vergleichsweise günstigen Preises eine herausragende Leistung, wir geben eine glatte Eins! “
Dipl. Phys. Guido Randerath
>> Mehr erfahren

Wie eigentlich immer in dem recht kleinen Kreis der japanischen High-End-Manufakturen entstammt der Shelter-Chef einer renommierten Vorgänger- Firma, in diesem Fall Fidelity Research, über deren Tonarme Kenner bis heute nichts kommen lassen, die aber auch eine ganz Reihe extrem hochwertiger Tonabnehmer mit einem Ruf wie Donnerhall gebaut haben. Die Erfahrung aus der längst verblichenen Firma hat er ab 1986 mit zunächst unter seinem eigenen Namen produzierten Tonabnehmern weitergeführt – unter anderem in einer bis heute andauernden Kooperation mit Nagaoka. „Shelter“ bedeutet die Zuflucht der analogen Musikwiedergabe vor dem Siegeszug der digitalen Technologie – vor 30 Jahren mit Sicherheit eine logische und lobenswerte Entscheidung, die wirtschaftlich durchaus nicht ohne Risiko gewesen sein mag. Heute gibt es ja durchaus eine weitgehend friedliche Koexistenz von Analog und Digital, und – was uns natürlich besonders freut – man kann der Analogtechnik vieles nachsagen, aber nicht, dass sie keinen dauerhaften Erfolg mehr haben kann – im Gegenteil. Aber zurück zur Firma Shelter und ihrer Produktpalette. Den Einstieg in die Shelter- Tonabnehmerwelt macht man mit dem (einzigen) MM-System 201, das sich durch einen recht günstigen Preis und eine sehr runde und erwachsene Spielweise auszeichnet.

Preis: um 1098 Euro

Shelter 501 Mk III


-

 
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ beliebt wie nie

Das Digitalradio DAB+ erfreut sich weiter sehr großer Beliebtheit. Nach den jüngsten Zahlen von WorldDAB wurden weltweit mehr als 82 Millionen DAB+-Empfänger verkauft. In Deutschland ist DAB+ bereits für über 1,5 Millionen Haushalte der Empfangsweg Nummer 1.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann
Thomas Schmidt
Autor Thomas Schmidt
Kontakt E-Mail
Datum 24.11.2014, 09:56 Uhr