Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Tonarme

Serientest: Einstein The Tonearm 9", Einstein The Tonearm 12"


Zweierlei Maß

14838

Im Zuge steigenender Plattenspielerpräsenz in allen Formen, Farben und Preislagen nimmt auch das Angebot an Tonarmen zu – wenngleich auch in wesentlich geringerem Umfang. Unabhängigkeit von Fremdprodukten trieb auch Einstein-Boss Volker Bohlmeier dazu, seinen eigenen Arm zu kreieren

Wie ich hier und da schon erwähnte, bin ich bekennender Fan von 10,5"-Tonarmen. Meiner Meinung nach stellt das den besten Kompromiss aus geringem geometrischen Fehler (sprich: tangentialer Spurfehlwinkel) und noch handhabbarer effektiver Masse dar. Nun ist 10,5" aber genau das Maß, das Einstein nicht anbietet, dafür aber sowohl neun als auch zwölf Zoll. Kompromiss? Hat Volker Bohlmeier nix mit am Hut. Deswegen gibt’s seine schlicht „The Tonearm“ betitelte Führungskraft auch auch in lang oder kurz. Basta. Kein Grund, sich nicht mit den Preziosen aus Bochum auseinanderzusetzen, zumal sie sich auf den von Einstein vertriebenen und von mir hoch geschätzten TechDAS-Plattenspielern offensichtlich äußerst wohl zu fühlen scheinen, wie mir bei diversen Begegnungen auffiel. „Welche Version willste?“ „Keine Ahnung, gib mir beide, ich sag dir dann, welcher mir besser gefällt“. Gesagt, getan – nun darf ich mich mit einer 6.200 und einer 7.500 Euro teuren Preziose auseinandersetzen. Der Umstand, dass ich das wieder mithilfe eines TechDAS-Air-Force-III-Laufwerks tun darf, macht mir die Sache nicht unbedingt unsympathischer – zugegeben. Die beiden „The Tonearms“ sind zweifellos nicht für die Montage auf einem Gebraucht-Dual aus den Sechzigern gemacht, neben der Preisgestaltung lässt die ausgesprochen massive Bauweise solche Experimente wenig sinnvoll erscheinen.

26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png

>> Mehr erfahren

Im Wesentlichen handelt es sich um kardanisch gelagerte Konstruktionen mit wirklich außergewöhnlicher Rigidität: Wenn ich den Aufbau richtig deute, dann sorgen gleich vier Kugellager für eine absolut kraftschlüssige Verbindung in der Horizontalebene – das habe ich in der Tat noch nie gesehen, in aller Regel muss hier ein Lager reichen. Auch wenn The Tonearm eigentlich eine ganz einfache Konstruktion zu sein scheint, stecken hier jedoch eine Menge Teufel in den Details. Gefertigt wird übrigens in Japan, und zwar mit beeindruckender Fertigungstiefe; Zukaufteile gibt‘s – außer vermutlich den Kugellagern – bei Meister Akiko Ishiyama so gut wie nicht. Diese Fertigungstiefe, motiviert durch das sprichwörtliche japanische Streben nach Perfektion und Präzision, hat die etwas unerfreuliche Preisgestaltung zur Folge. Optisch dominierendes Bauteil ist der massive Lagerblock. Volker Bohlmeier sagt, dass es ohne den nicht geht: Nur mit einer so ausladenden Konstruktion lässt sich das Armrohr hinreichend rigide einspannen und den Lagern eine ausreichend feste und der Resonanzableitung taugliche Plattform bieten. Das Tonarmrohr sieht nach Edelstahl aus – ist es auch, aber nur außen; tatsächlich handelt es sich um einen Sandwich mit innen liegendem Aluminiumrohr.

Preis: um 6200 Euro

Einstein The Tonearm 9"


-

Preis: um 7500 Euro

Einstein The Tonearm 12"


11/2017 - Holger Barske

Neu im Shop

Hifi Tassen, 4 neue Designs

>> Mehr erfahren
Holger Barske
Autor Holger Barske
Kontakt E-Mail
Datum 15.11.2017, 12:01 Uhr
231_0_3
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Heimisches_Kinozimmer_1617103276.jpg
Anzeige
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas

Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Klang + Ton 2021

Man muss sich immer mal wieder neu erfinden. Und so haben wir unser "altes Schlachtross" Klang+Ton im Jahr 2021 thematisch deutlich breiter aufgestellt, um Ihnen, liebe Leser, die Lektüre noch spannender und abwechslungsreicher zu gestalten.
>> Alles lesen

Interessante Testportale:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • www.smarthometest.info
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi & Video Technik Oliver Gogler e.K.