Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: McGee Legend


Newcomer

Vollverstärker McGee Legend im Test, Bild 1
14088

Als Anbieter von HiFi-Produkten ist die Marke McGee bis vor einigen Monaten noch nicht in Erscheinung getreten. Doch nun ist sie da: die neue HiFi-Linie vom Newcomer McGee. Wir haben den Hybrid-Verstärker McGee Legend als erste Redaktion zum Test erhalten.

Genau genommen ist McGee ja gar kein Newcomer, denn schon seit einigen Jahrzehnten ist die Marke in Sachen Sound unterwegs und dürfte zumindest den Hobby- und Profimusikern unter uns bekannt sein. Denn unter diesem Namen wurden bereits seit den 80er-Jahren professionelle Verstärker und PA-Lautsprecher entwickelt und gefertigt. Neben einigen anderen bekannten Marken wie Vincent, Thorens oder Dual gehörte McGee zum Elektronik-Anbieter Sintron aus dem süddeutschen Iffezheim. Dort wurden diese Produkte auch entwickelt, nur die Fertigung wurde aus Kostengründen wie bei den meisten Marken nach Fernost verlagert. Allerdings wurde es Anfang der 2000er-Jahre ruhig um McGee, bis Sintron-Chef Uwe Bartel auf die naheliegende Idee kam, die Marke unter reinen HiFi-Gesichtspunkten wieder aufleben zu lassen.

Vollverstärker McGee Legend im Test, Bild 2Vollverstärker McGee Legend im Test, Bild 3Vollverstärker McGee Legend im Test, Bild 4Vollverstärker McGee Legend im Test, Bild 5
Dabei war von Anfang an klar, dass McGee-Produkte den eher lifestyle-orientierten Musikfan ansprechen sollen und eine zeitgemäße Ausstattung für das Thema Musikstreaming erhalten.

69
Anzeige
Your Style, Your Speaker, Your Music…Solano! 
qc_Solano_LS60_Alchemy_Miracord_Logo_gold_dust_tv_1654176749.jpg
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png
qc_Solano_52_Freisteller_2_1654176749.png

>> Mehr erfahren

McGee Legend

Praktisch noch fabrikwarm und als erstes verfügbares Muster bei uns eingetroffen ist der Röhren-Hybrid-Vollverstärker Legend. Hybrid deswegen, weil für die klangentscheidende Vorstufen-Sektion des Verstärkers auf echte Röhrentechnik gesetzt wurde, die für die bei HiFi-Liebhabern so begehrte Wärme im Klang sorgen soll. Abgesehen davon sehen sanft glimmende Vakuum-Röhren einfach toll aus, und daher werden diese beim McGee Legend auch prominent auf der Oberseite des Verstärkers in Szene gesetzt. Für die Hochstromverstärkung in der Leistungssektion arbeitet im Legend schließlich die bewährte Transistortechnik, die für eine Ausgangsleistung von etwa 82 Watt pro Stereokanal sorgt. Die für einen Röhrenamp typischen, etwas höheren Verzerrungswerte (ca. 0,16 %) sind absolut harmlos, denn bei Röhren handelt es sich hauptsächlich um harmonische Verzerrungen zweiter Ordnung, die in dieser Größenordnung klanglich absolut unbedenklich sind. Mit einem Rauschabstand von 92 dB und einer Übersprechdämpfung von 60 dB liegt der McGee Legend auf der absolut sicheren Seite. Absolut vertrauenerweckend ist auch die Verarbeitungsqualität des Hybrid-Verstärkers, dessen Gehäuse aus massiven Aluminium-Platten besteht. Auch der Schutzdeckel, der die Vorstufenröhren vor Beschädigungen bewahren soll, ist aus Metall gefertigt – insgesamt bringt der kompakte Verstärker satte 7,5 Kilo auf die Waage. Ein nettes Feature ist die abschaltbare, blaue Beleuchtung der Acryl-Scheiben, die das „Röhren- Oberdeck“ umrahmen. Dies sorgt für ein weiteres Farbenspiel im Betrieb, denn das Auge hört ja bekanntermaßen mit.


Multimedial

Wie schon erwähnt, soll der Legend moderne Musikhörer bedienen, die gerne mal Musik vom Smartphone streamen oder anstelle eines CD-Players den Mediastreamer nutzen. Daher finden sich am McGee Legend neben zwei analogen Eingängen auch gleich eine USB-Buchse, ein koaxialer S/PDIFAnschluss, ein optischer Digitaleingang und ein Bluetooth-Empfänger (Version 3.0). Auch per WLAN lässt sich der Legend mit entsprechenden Abspielern verbinden. Somit ist sein Besitzer für ausreichend Quellen der analogen und digitalen Welt gerüstet. Natürlich verstehen sich die digitalen Eingänge des Legend auf Musikformate wie WAV, AAC, WMA und auch FLAC. Lautsprecher werden mit dem Legend mittels solider Klemmen verbunden, einen Aktiv-Subwoofer kann man dank Subwooferout-Buchsen bei Bedarf auch noch anschließen. Einen optisch perfekt passenden CD-Player hat McGee ebenfalls im Programm, der war allerdings zum Redaktionsschluss leider noch nicht erhältlich, wir zeigen ihn aber schon mal auf dem Pressebild des Herstellers. Im Hörraum lässt sich der Legend problemlos anschließen und ohne schwieriges Setup mit Smartphones und Tablets verbinden. Einziger Kritikpunkt ist die mitglieferte Fernbedienung, die zwar mit Metallgehäuse glänzt, aber viel zu kleine Tasten mit winziger Beschriftung hat. Dafür klingt der smarte Hybrid von McGee auch an großen Standlautsprechern hervorragend. Er hat genügend Power, ausreichende Dynamikreserven und eine wunderschöne, musikalische Gangart.

Fazit

So schön kann HiFi sein: Der McGee Hybrid-Vollverstärker vereint Röhrentechnik mit einem solidem Transistor-Endverstärker und bietet reichhaltige Ausstattung für moderne Musikmedien, inklusive Bluetooth und WLAN. Dabei ist der neue McGee Legend kein Augenwischer, der nur mit nettem Design auf sich aufmerksam macht, sondern ein ernst zu nehmender HiFi-Verstärker, der mit tollem Klang eine echte Alternative zu klassischen HiFi-Komponenten darstellt.

Preis: um 700 Euro

Ganze Bewertung anzeigen

Vollverstärker

McGee Legend

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

07/2017 - Michael Voigt

Bewertung 
Klang 70%

Labor 15%

Praxis 15%

Ausstattung & technische Daten 
Vertrieb Sintron, Iffezheim 
Telefon 07229 18290 
Internet www.mcgee-hifi.de 
Ausstattung
Abmessungen (B x H x T in mm) 350/130/260 
Gewicht (in kg) 7.5 
Eingänge 2 x Analog-in, 2 x Digital-in (1 x optisch, 1 x S/PDIF) Kopfhörer (3,5-mm-Klinke) 
Besonderheiten Bluetooth 3.0 , WLAN, Fernbedienung 
Messwerte
Leistung (8 Ohm) 2 x 56 W 
Leistung (4 Ohm) 2 x 82 W 
Dämpfungsfaktor 16 
Fremdspannungsabstand (A) 92 
Übersprechdämpfung 60 dB (A) 
Klirrfaktor (1 kHz, 0 dB) 0.16 
Kurz und knapp:
+ hochwertige Verarbeitung 
+ Röhren-Vorstufe 
+ Digital-Eingänge, Bluetooth, WLAN 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Neu im Shop

ePaper Jahres-Archive, z.B. Car & Hifi

>> mehr erfahren
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Autor Dipl.-Ing. Michael Voigt
Kontakt E-Mail
Datum 15.07.2017, 14:57 Uhr
327_21241_2
Topthema: Micro-Endstufe mit vier Kanälen
Micro-Endstufe_mit_vier_Kanaelen_1643721062.jpg
Audio System X-100.4 MD

Kleine Digitalendstufen finden wir bei Audio System als leistungsfähige Amps in der X-Serie und als superkleine Micro-Amps in der M-Serie. Jetzt kommt mit der X-100.4 MD eine superkleine X-Endstufe mit Anspruch auf richtig Leistung.

>> Mehr erfahren
Dipl.-Phys. Guido Randerath - Ressort Heimkino und Car Hifi
Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
Heimkino 4/2022

In der neuen HEIMKINO haben wir die Freude, Ihnen einige der besten Fernseher präsentieren zu dürfen, die derzeit erhältlich sind.
>> Alles lesen

Elmar Michels - Ressort Car Hifi
Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Car&Hifi 4/2022

Beim Durchblättern dieser Ausgabe ist nicht zu übersehen, dass nach wie vor Wohnmobil und fahrzeugspezifische Komponenten ein großes Thema am Markt sind. Natürlich reagiert die Industrie auf die Nachfrage nach diesen zunehmend smarter werdenenden Lösungen.
>> Alles lesen

Holger Barske - Ressort<br>High-End
Holger Barske
Ressort
High-End
LP 3/2022

Jetzt on- und offline über alle bekannten Kanäle verfügbar: Die Ausgabe 03/22 der LP, unserem Magazin für die analogen Belange des Musikhörens.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt - Ressort Hifi
Thomas Schmidt
Ressort Hifi
Klang + Ton 4/2022

Mit großen Schritten geht es voran: Die erste High End seit drei Jahren hat eben erst ihre Pforten geschlossen. Wir konnten aber schon auf dieser ersten großen Branchenmesse sehen, dass sich seit 2019 nicht nur im Fertig-Hifi-Segment vieles getan hat, sondern auch beim Selbstbau.
>> Alles lesen

kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 16.67 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (englisch, PDF, 9.46 MB)
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
Jetzt laden (deutsch, PDF, 1.99 MB)
Interessante Links:
  • www.hausgeraete-test.de
  • www.heimwerker-test.de
  • hifitest.de/shop/
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

HiFi Center Liedmann