Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: Quad Vena II Play


Vollverstärker Quad Vena II Play

19280

Kann es wirklich sein, dass ein Vollverstärker alles kann? Zumal, wenn er von einer Firma kommt, die bereits 1936 gegründet wurde?

Über den kleinen Quad- Vollverstärker wollte ich unbedingt schreiben, weil mich eine lange persönliche Geschichte mit den ikonischen Geräten aus Huntingdon, East Anglia, England verbindet. Ich kann mich noch ausgezeichnet daran erinnern, wie ich als Schüler im „HiFi-Jahrbuch 1978“ blätterte und einen, wie ich damals fand, etwas lächerlich aussehenden Endverstärker mit mickrigen 2 x 45 Watt für exorbitante 998 DM fassungslos betrachtete: Wo waren die VU-Meter? Wieso sah das Ding aus wie eine Miniheizung? Und wer konnte mit 45 Watt etwas anfangen? Natürlich spreche ich von der Quad-Endstufe „303“, die ich längst lieben gelernt habe und oft nutze. Seither ist viel Zeit vergangen und Quad gehört seit mehr als 20 Jahren zur IAG (International Audio Group) der taiwanesischen Zwillingsbrüder Michael und Bernard Chang. Produziert wird zwar in China, Entwicklung, Service und Vertrieb befinden sich aber immer noch am ursprünglichen Firmensitz von Quad in Huntingdon. Dort wurde die IAG 1991 gegründet und hat inzwischen ein beachtliches Portfolio vor allem britischer Firmen unter ihrem Dach versammelt. Man achtet dort tatsächlich auf die Wahrung von Traditionen und des Firmenkerns und so nimmt es eben nicht Wunder, dass auch der neue „Vena II Play“ sofort als Quad-Gerät erkennbar ist.

Und neben seinen schier unbegrenzten Möglichkeiten hat er wie der 303 genau 2 x 45 Watt Sinusleistung an 8 Ohm. Apropos Kontinuität: Die IAG beschäftigt renommierte Designer wie Richard Westlake oder Peter Comeau, der auf faszinierende Art und Weise die Lautsprechermarke Wharfedale wiederbelebt hat. Der Vena wurde von Jan Ernter entwickelt, Ingenieur und Exildäne, der seit 1991 in England lebt und fast genauso lange für Quad arbeitet: früher fest, heute als externer Berater. Sein erstes Quad-Gerät war der Quad 67CD von 1993, aktuell hat er neben der Vena-Serie auch den Quad Artera Solus und den Artera Play+ entwickelt. Der Vena II Play ist ein sehr kompaktes Teil mit sehr viel Analog- und Digitaltechnik, die ohne gegenseitige negative Beeinflussung nebeneinander existieren müssen. Das war laut Ertner auch die größte Herausforderung bei diesem Projekt. Eine weitere war es, das bei dem Verkaufspreis nicht gerade üppig bemessene Geld da auszugeben, wo es den meisten Sinn macht: bei Endstufe, Netzteil und DAC. Die Vorstufensektion ist sehr einfach gehalten. Ertner hat darauf geachtet, Signalwege so kurz wie nur irgend möglich zu halten: Relaisumschaltern folgt ein Op-Amp-Buffer mit einem Analog Devices OP275. Ungewöhnlich ist die Lautstärkeregelung per mikroprozessorgesteuertem Widerstandsnetzwerk, endlich mal kein blaues Alps-Poti.

Preis: um 1000 Euro

Quad Vena II Play


-

 
Frage des Tages:
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
62%
Nein
38%
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Kopfhörer liegen im Trend!

Die Corona-Krise hält die Gesellschaft alle trotz leichter Lockerungen weiterhin gewaltig auf Trab. Eine Produktkategorie aus der Unterhaltungselektronk erfreut sich trotz – oder sogar gerade wegen – der besonderen Umstände wachsender Beliebtheit: Praktische Funkkopfhörer liegen laut einer aktuellen Studie der gfu gerade voll im Trend!
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
Mehr Vielfalt

Kennen Sie schon DAB+? Der digitale Nachfolger des UKW-Radios bietet eine größere Programmvielfalt, rauschfreien Empfang und attraktive Zusatzdienste. DAB+ ist vollkommen kostenlos, benötigt keinen Internetzugang und wird deutschlandweit ausgestrahlt. In Norwegen ist DAB+ seit Ende 2017 sogar der einzige terrestrische Übertragungsweg für Radio.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt

>> Mehr erfahren
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Moon_Ace_1587372684.jpg
Vollmond

Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.

>> Mehr erfahren
kostenloses Probeexemplar Cover Probeexemplar
jetzt laden (PDF, 7.36 MB)
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Händler des Tages

hidden audio e.K.
Autor Christian Bayer
Kontakt E-Mail
Datum 04.03.2020, 14:59 Uhr
JETZT ONLINE GEÖFFNET

Liebe hifitest.de User,

auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichen wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.

Diese Unternehmen stehen für eine HiFi, High End, Heimkino oder Car&Hifi Beratung zur Verfügung.

Weitere Händler und Hersteller können sich bei uns melden für einen kostenlosen Eintrag unter
online-geoeffnet@brieden.de


Die komplette Liste in alphabetischer Reihenfolge finden Sie hier


Bellevue Audio GmbH
www.bellevueaudio.de/
Beratungshotline:
Mo-Fr: 10-18 Uhr
Sa: 10-14 Uhr
Tel.: 02303 30 50 178


Blank Audio & Video GmbH & Co. KG
www.blank.de
Beratungshotline:
Tel.: 08382 94 30 300


Hifi Keller 12
www.hifikeller12.de/
Beratungshotline:
Tel.: 08443 206 340


Schüring High End
www.schuering-highend.de/
Beratungshotline:
Tel.: 040 710 97 635


SP: Haack
sp-haack.de/
Beratungshotline:
Tel.: 040 592010

zur kompletten Liste