Möchten Sie zur Seite für Mobilgeräte wechseln ? JaNein
Kategorie: Vollverstärker

Einzeltest: Quad Vena II Play


Vollverstärker Quad Vena II Play

19280

Kann es wirklich sein, dass ein Vollverstärker alles kann? Zumal, wenn er von einer Firma kommt, die bereits 1936 gegründet wurde?

Über den kleinen Quad- Vollverstärker wollte ich unbedingt schreiben, weil mich eine lange persönliche Geschichte mit den ikonischen Geräten aus Huntingdon, East Anglia, England verbindet. Ich kann mich noch ausgezeichnet daran erinnern, wie ich als Schüler im „HiFi-Jahrbuch 1978“ blätterte und einen, wie ich damals fand, etwas lächerlich aussehenden Endverstärker mit mickrigen 2 x 45 Watt für exorbitante 998 DM fassungslos betrachtete: Wo waren die VU-Meter? Wieso sah das Ding aus wie eine Miniheizung? Und wer konnte mit 45 Watt etwas anfangen? Natürlich spreche ich von der Quad-Endstufe „303“, die ich längst lieben gelernt habe und oft nutze. Seither ist viel Zeit vergangen und Quad gehört seit mehr als 20 Jahren zur IAG (International Audio Group) der taiwanesischen Zwillingsbrüder Michael und Bernard Chang. Produziert wird zwar in China, Entwicklung, Service und Vertrieb befinden sich aber immer noch am ursprünglichen Firmensitz von Quad in Huntingdon. Dort wurde die IAG 1991 gegründet und hat inzwischen ein beachtliches Portfolio vor allem britischer Firmen unter ihrem Dach versammelt. Man achtet dort tatsächlich auf die Wahrung von Traditionen und des Firmenkerns und so nimmt es eben nicht Wunder, dass auch der neue „Vena II Play“ sofort als Quad-Gerät erkennbar ist.

Und neben seinen schier unbegrenzten Möglichkeiten hat er wie der 303 genau 2 x 45 Watt Sinusleistung an 8 Ohm. Apropos Kontinuität: Die IAG beschäftigt renommierte Designer wie Richard Westlake oder Peter Comeau, der auf faszinierende Art und Weise die Lautsprechermarke Wharfedale wiederbelebt hat. Der Vena wurde von Jan Ernter entwickelt, Ingenieur und Exildäne, der seit 1991 in England lebt und fast genauso lange für Quad arbeitet: früher fest, heute als externer Berater. Sein erstes Quad-Gerät war der Quad 67CD von 1993, aktuell hat er neben der Vena-Serie auch den Quad Artera Solus und den Artera Play+ entwickelt. Der Vena II Play ist ein sehr kompaktes Teil mit sehr viel Analog- und Digitaltechnik, die ohne gegenseitige negative Beeinflussung nebeneinander existieren müssen. Das war laut Ertner auch die größte Herausforderung bei diesem Projekt. Eine weitere war es, das bei dem Verkaufspreis nicht gerade üppig bemessene Geld da auszugeben, wo es den meisten Sinn macht: bei Endstufe, Netzteil und DAC. Die Vorstufensektion ist sehr einfach gehalten. Ertner hat darauf geachtet, Signalwege so kurz wie nur irgend möglich zu halten: Relaisumschaltern folgt ein Op-Amp-Buffer mit einem Analog Devices OP275. Ungewöhnlich ist die Lautstärkeregelung per mikroprozessorgesteuertem Widerstandsnetzwerk, endlich mal kein blaues Alps-Poti.

Preis: um 1000 Euro

Quad Vena II Play


-

 
Neu im Shop:

Schallabsorber "Art Edition"- Rabattaktion

>> Mehr erfahren
Dipl.-Ing.
Michael Voigt
Chefredakteur
hifitest.de
Markt für Consumer Electronics und Hausgeräte wächst trotz Pandemie

In diesen turbulenten Zeiten gibt es auch noch gute Nachrichten, wie eine aktuelle Studie der gfu Consumer & Home Electronics GmbH) belegt. Demnach entwickelt sich der Home Electronics Markt (Consumer Electronics und Elektrohausgeräte) entgegen früherer Prognosen durchaus positiv. Entsprechend erwartet die gfu Consumer & Home Electronics GmbH für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzzuwachs um rund drei Prozent auf rund 44 Milliarden Euro. Die erste Prognose vom Jahresanfang 2020 belief sich auf rund 43 Milliarden Euro. Gemäß der aktuellen gfu Prognose wird die Consumer Electronics-Sparte um rund vier Prozent auf knapp 29 Milliarden Euro (zuvor knapp 28 Mrd. Euro), der Elektrohausgeräte-Bereich (Elektro-Groß- und -Kleingeräte) um knapp zwei Prozent auf rund 15 Milliarden Euro wachsen.
>> Alles lesen

Dipl.-Phys.
Guido Randerath
Ressort Heimkino und Car Hifi
No-Name vs. Marke

Preisgünstige Produkte müssen nicht zwingend schlecht sein. In der Lebensmittelbranche beispielsweise kommt es vor, dass ein und dasselbe Produkt unter einem teuren Markenlabel sowie deutlich günstiger als No-Name im gleichen Supermarkt-Regal stehen. Doch wie verhält es sich bei Elektronik-Geräten?
>> Alles lesen

Dirk Weyel
DAB+, Digitales Fernsehen
DAB+ Angebot wächst

Das Angebot an DAB+-Radiosendern wurde mit dem Start des zweiten bundesweiten Multiplexes um acht zusätzliche Programme erweitert. Damit sind neben den regionalen Angeboten via DAB+ nun 21 Radioprogramme bundesweit zu empfangen.
>> Alles lesen

Elmar Michels
Ressort Car Hifi
Wohnmobil-Entertainment

Wohnmobile sind schwer angesagt und auch das Thema Entertainment wird bei Campern immer wichtiger. Daher ist die Nachrüstung von Campern auch hier bei uns ein Thema.
>> Alles lesen

Philipp Schneckenburger
Ressort Hifi und digitales Hifi
Kabellos guter Klang

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden langsam aber sicher wieder zurückgefahren und das schöne Wetter zieht die Menschen nach draußen. Ob im Garten, beim Joggen, oder im Park darf bei vielen Leuten die Musik per Bluetooth-Kopfhörer oder Lautsprecher nicht fehlen. Auf einige Dinge sollte man aber achten.
>> Alles lesen

Thomas Schmidt
Chefredakteur Hifi-Lautsprecher Testjahrbuch
Lautsprecher-Selbstbau 2020

In meinen Jugendzeiten war das Hauptargument für den Lautsprecher-Selbstbau der Kostenfaktor: Ausgewachsene Hifi-Boxen konnten wir uns nicht leisten, also schraubten wir billige Chassis von der Resterampe in irgendwelche Spanplattenkisten und nannten ein paar zufällig zusammengewürfelte Bauteile Frequenzweiche. Die Endergebnisse von damals möchte ich heute nicht vor dem Messmikrofon haben - Spaß gemacht hat es trotzdem.
>> Alles lesen

196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Micro-Power_1601623985.jpg
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD

Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.

>> Mehr erfahren
Interessante Testportale:
  • www.smarthometest.info
  • www.heimwerker-test.de
  • www.hausgeraete-test.de
Allgemeine Händlersuche
Landkarte PLZ0 PLZ1 PLZ2 PLZ3 PLZ4 PLZ5 PLZ6 PLZ7 PLZ8 PLZ9

Klicken Sie auf Ihre PLZ oder wählen Sie ein Land

Autor Christian Bayer
Kontakt E-Mail
Datum 04.03.2020, 14:59 Uhr